Impressum / Datenschutzerklärung 
Anmelden / Abmelden 

Aktuelle Israel-Nachrichten:

28. September 2018

Israelheute: Video des Tages
Israelnetz: Tausende Christen bekunden Solidarität mit Israel
Eindrücke vom gestrigen Jerusalem-Marsch.

Israelheute: Der Wahrheit ins Auge blicken
Israelnetz: Netanjahu warnt die Weltgemeinschaft vor dem Iran
Israels Premier vor der UN-Generalversammlung.

Israelheute: Analyse: Warum Moskau lügt
Hintergründe zur aktuellen diplomatischen Krise zwischen Russland und Israel.

Israelnetz: Ein Freudenfest aus Dankbarkeit für Gottes Wort
Israel feiert mit Simcha Tora den letzten Tag des Laubhüttenfestes. 

27. September 2018

Israelheute: Israel und Trumps Vision für eine bessere Welt
Trumps Visionen vor der UN-Generalversammlung.

Israelheute: "Mahmoud Abbas wird weitere Sanktionen gegen Gaza erheben"
Palästina gegen Palästina - was bezweckt Abbas mit seinem Vorgehen?

Israelheute: Netanjahu trifft österreichischen Bundeskanzler Kurz
Dieser weist vor allem auf seine Maßnahmen gegen den Antisemitismus hin.

Israelnetz: Netanjahu sagt der UNESCO ab
Wegen Voreingenommenheit der UN-Organisation sagte Israels Premier eine Teilnahme an deren Anti-Semitismus-Konferenz in New York ab.

26. September 2018

Israelheute: Irland erkennt möglicherweise einen palästinensischen Staat an
Irlands Außenminster erklärte, sollten die Friedensverhandlungen weiter stagnieren, werde Irland einen palästinensischen Staat anerkennen.

Israelheute: Hat Russland auf eine Ausrede gewartet, um Syrien bewaffnen zu können?
Welches Spiel spielt Russland in Syrien und mit welchen Auswirkungen auf Israel?

Israelheute: Tamimi: "Unser Ziel ist es, Israel zu entfernen"
Klartext einer Palästinenserin. 

Israelnetz: Effiziente Gesundheitsversorgung in Israel auf Rang 6
Deutschland belegt Platz 45, Saudi-Arabien schaffte es auf Platz 10.

Israelnetz: "Israel, wir stehen zu dir"
Israels Straßen sind in diesen Tagen mit Straßenmusikern gefüllt. Eine Gruppe kommt extra aus Deutschland.

Israelnetz: Trump will Iran isolieren
Vor der UN-Generalversammlung lieferten sich die USA und der Iran einen Schlagabtausch.

25. September 2018

Israelheute: Feuerterror auch am Feiertag
Am gestrigen Feiertag kam es am Gazastreifen erneut zu gewalttätigen Ausschreitungen.

Israelheute: Netanjahu fliegt in die USA, Kabinett tritt wegen Spannungen mit Russland zusammen
Am Donnerstag spricht Israels Premier Netanjahu vor der UN-Vollversammlung. 

Israelnetz: Kurdisches Baby mit Herzfehler darf nach Israel
Zur Zeit befinden sich 11 Babys mit Herzfehlern aus verschiedenen Ländern zur Operation in Israel.


sraelnetz: Mehr als eine Million Dollar für Hinterbliebene von Terroropfe
Spender aus aller Welt haben innerhalb von ein paar Tagen 1 Million Doller für die Familie von Ari Fuld gesammelt. 

Israelnetz: "Jerusalem ist palästinensische Hauptstadt"
Palästinensische und internationale Aktivisten haben am Sonntag in mehreren italienischen Städten eine Solidaritätsrallye für die Palästinenser organisiert. 

24. September 2018

Israelheute: Hamas warnt vor neuer Runde der Gewalt - 10.000 am Grenzzaun
Etwa 10.000 Palästinenser zog es am Wochenende zu Protesten an den Grenzzaun.

Israelnetz: Ägypten veröffentlicht historisches Dokument
Bei den Friedensverhandlungen zwischen Israel und Ägypten vor 40 Jahren ging es auch um die Palästinenser. Nun hat Ägypten ein historisches Dokument darüber veröffentlicht. 

Israelnetz: Iran macht USA und Israel für Anschlag verantwortlich
Bei einem Anschlag auf eine Militärparade im Iran starben mindestens 29 Menschen. Der "Islamische Staat" bekannte sich zu dem Anschlag. Die iranische Führung sieht es anders. 

 

 

21. September 2018

Israelheute: Schnellzugverbindung nach Jerusalem eingeweiht
Israelnetz: Zugrevolution zwischen Jerusalem und Tel Aviv
Nach 17 Jahren Bauzeit fuhr gestern der erste Zug von Jerusalem nach Tel Aviv. 

Israelheute: Hamas sucht Eskalation am Grenzzaun
Die Hamas erhofft sich dadurch wieder die Aufnahme der Gespräche über einen Waffenstillstand. 

Israelnetz:  Mladenow kritisiert Glorifizierung von Terror
Deutliche Worte fand der UN-Gesandte vor dem UN-Sicherheitsrat. Die Terrorverherrlichung findet nicht nur bei der Hamas statt, sondern auch bei der Fatah.

Israelnetz: Antisemitismusbeauftragter fordert Absage kirchlicher Nahostkonferenz
BDS-Unterstützer und Antisemiten zu Gast in Bad Boll.

Israelnetz: Netanjahu: Bibelstudium ist Geheimnis der Erneuerung
Netanjahu lud zu einem weiteren Bibelstudium in der Knesset ein.

20. September 2018

Israelheute: Analyse: Israel greift Syrien an, warum schlägt Syrien nicht zurück
Im vom Bürgerkrieg verwüsteten Syrien wird ein kompliziertes Schachspiel gespielt.

Israelheute: Am Yom Kippur - Terrorattacke in Jerusalem vereitelt
Selbst am höchsten jüdischen Feiertag herrschte keine Ruhe. 

Israelheute: Analyse: Die Krise mit Russland wird Israels Einsatzfähigkeiten in Syrien beeinflussen
Israelnetz: Der Abschuss einer russischen Transportmaschine vor Syrien
Russland beschuldigt Israel am Absturz eines russischen Aufklärungsflugzeugs zu sein. 15 Besatzungsmitglieder kamen dabei ums Leben.

19. September 2018

Israelnetz: Wie ein Ägypter Israel vor dem Yom-Kippur-Krieg warnte
Ein neu veröffentlichtes Dokument des ehemaligen Mossadchef Samir zeigt,wie ein ägyptischer Agent Israel vor dem Krieg warnte.

Israelnetz: Israelische Armee lobt christlichen Einsatz in Syrien
Evangelikale Christen haben in Syrien medizinische Einsätze geleistet und so geholfen Hass zu überwinden und Menschenleben zu retten. 

18. September 2018

Israelheute: Video des Tages
Israelheute: Yom Kippur 5779
Israelnetz: Die Gnade des Schöpfers erleben
Israel begeht den Versöhnungstag - Yom Kippur. 

 

Israelheute: Analyse: Was steckt hinter der neuen US-Politik gegenüber den Palästinensern?
Was bezweckt Trump  mit seinem radikalen Kurswechsel?

Israelheute: Israelische Gruppe reicht Klage gegen Hamasführer Hanije ein
Grund: militärische Schulung von tausenden Kindern und Missbrauch von Kindern als menschliche Schutzschilder.

Israelnetz: Traditionelle Rechtsprechung: Palästinensischer Clan muss Stadt verlassen
Die palästinensische Autonomiebehörde hat 20 Familien zwangsumgesiedelt. Sie waren in tödliche Streitereien zweier Familienclans verwickelt.

Israelnetz: Israel lässt 1000 Äthiopier einwandern
Die Entscheidung ist umstritten, da diese nicht als jüdisch angesehen werden. 

17. September 2018

Israelheute: Messerangriff in Gush Etzion
Israelheute: Opfer der Messerattacke: Ari Fuld, Vater von vier Kindern
Israelheute: Tausende verabschieden sich von Ari Fuld
Israelheute: "Wütender" Abbas verurteilt Gewalt nach tödlicher Terrorattacke
Erneut endet ein Terrorangriff auf einen Israeli tödlich.

 

Israelheute: Erekat: Die USA werden nie einen Friedensplan vorstellen
Der palästinensische Chefunterhändler beschuldigt die USA der Einseitigkeit.

Israelnetz: Belgien stellt Unterstützung für palästinensische Schulen ein
Der Protest gegen die Terrroristenverherrlichung an Schulen blieb erfolglos, nun zog Belgien die Reißleine.

 

 

14. September 2018

Israelheute: Trump zu Palästinensern: Beißt nicht die Hände, die Euch füttern
audiatur-online: Das unredliche Doppelspiel der Palästinenser
mena-watch: US-Plan: Einbürgerung palästinensischer Flüchtlinge in arabische Staaten
Zum Jahrestag der Oslo-Verträge erklärt die Trump Administration, warum sie die palästinensische Führung bestrafen. 

Israelheute: Israelische Judoka diesmal mit israelischer Fahne in Abu Dhabi
Zum ersten Mal kann die israelische Mannschaft in Abu Dhabi wie alle anderen Staaten, die an den Wettbewerben teilnehmen, die Fahne hissen. 

Israelnetz: Spenden für Palästinenser um ein Drittel zurückgegangen
2017 erhielten die Palästinenser nur noch 612 Millionen Dollar. 

13. September 2018

Israelheute: UNO wird kritisiert, nicht aufgehoben
Israels Botschafter bei der UN, Danny Danon, im Interview.

Israelheute: Sprengkörper am Grenzzaun entdeckt
Nach wie vor macht die Hamas alles, um die Lage am Grenzzaun zu eskalieren.

Israelheute: Schließung der PLO Vertretung in Washington, D.C.
Israel begrüßt den Schritt, die Palästinenser drohen den USA.

Israelnetz: 25 Jahre Oslo Verträge
Israelnetz: "Oslo hat palästinensische Situation verschlechtert"
Was haben die Verträge gebracht - Hintergründe und Bestandsaufnahmen.

Israelnetz: Tschechien bereitet Botschaftsverlegung nach Jerusalem vor
Die erste europäische Botschaft soll in mehreren Schritten nach Jerusalem verlegt werden.

Israelnetz: Neue Trainingssimulation für den Erstfall
Bevor israelische Soldaten mit scharfer Munition üben dürfen, ist es seit vergangenem Jahr verpflichtend, eine der neuen Kampfsimulationen durchlaufen zu haben.

audiatur-online: Der ägyptische-israelische Frieden - Ein Vorzeigemodell im Nahen Osten
audiatur-online: Nationalstaatsgesetz: Die Fakten
Hintergrundberichte. 

12. September 2018

Israelheute: Palästinenser erklären Trump zu ihrem Feind, drohen mit Explosion der Gewalt
Israelnetz: Netanjahu begrüßt Schließung von PLO-Büro in Washington
Die Palästinenser auf Konfrontation mit den USA. 


Israelheute: Palästinenser wenden sich an Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag
Israelnetz: PLO will Israel vor den Internationalen Gerichtshof bringen
Nachdem das israelische oberste Gericht den Abriss eines illegalen Beduinendorfes erlaubt hatten, haben sich die Palästinenser erneut an den Internationalen Gerichtshof in Den Haag gewandt.

 

 

11. September 2018

Israelnetz: Zahl der Analphabeten unter Palästinensern deutlich gesunken
Etwa 3,3 Prozent der Palästinenser können nicht lesen oder schreiben. Die Analphabetenrate ist damit eine der niedrigsten in der arabischen Welt.

Israelnetz: USA lassen PLO-Büro in Washington schließen
mena-watch: USA geben Schließung der PLO-Mission in Washington bekannt
mena-watch: "!0 Milliarden Dollar an Palästinenser und dem Frieden kein Stück näher"
Die USA und  das Verhältnis zu den Palästinensern.

Israelnetz: Brennende Reifen sollten Israel über das Meer treffen
Die Hamas und der Erfindungsreichtum.

Israelnetz: Domspatzen bitten in Yad Yashem um Vergebung
Die Regensburger Domspatzen gehören zu den bekanntesten Chören weitweit. Jetzt hat sich der Chor vor Ort mit seiner Vergangenheit im Nationalsozialismus auseinandergesetzt.

audiatur-online: Yehuda Meshi Zahav - Vom religiösen Fanatiker zum zionistischen Pragmatiker
Eine Lebensgeschichte.  

10. September 2018

Israelheute: Vor Beginn des neuen Jahres: 14,7 Millionen Juden
Israelnetz: Rivlin: Juden müssen zusammenhalten
Mit dem Beginn des neuen jüdischen Jahres 5779 leben insgesamt 14,7 Millionen Juden auf der Welt (100.000 mehr als im vergangenen Jahr), 6,6 Millionen davon leben in Israel.

Israelheute: Analyse: Israel ist stark an Ausweitung des syrischen Krieges beteiligt
Der syrische Bürgerkrieg entwickelt sich langsam zu einem Konflikt, der das Potenzial hat, ein Weltkrieg zu werden.

Israelnetz: Künstler fordern ESC-Boykott in Israel
Der Wettbewerb sollte Israel entzogen und stattdessen in einem Land mit "besserer Menschenrechtsbilanz" ausgetragen werden, heißt es in einem offenen Brief.

Israelnetz: Diagnose Hirntumor: Wie Avi Jaron sein eigenes Leben rettete
Die Aussichten auf Heilung waren gering, als die Diagnose Hirntumor gestellt wurde. In seiner Not erfand Ari Jaron ein Gerät, mit dem Arzte den Tumor behandeln konnten.

Israelnetz: USA kürzen Gelder für Krankenhäuser
Die USA machen Ernst mit ihrer Politik gegen die Palästinenserführung. Jetzt trifft es die Krankenhausfinanzierung in Ostjerusalem.

audiatur-online: Palästinensische Journalisten: Wir haben keine freie Medien
Ein Hintergrundbericht.

7. September 2018

Israelnetz: Ernst und Freude zum Jahresbeginn
Buße gehört ebenso zum jüdischen Neujahr wie Festfreude. Deutlich wird dieser scheinbare Widerspruch durch ernste Gebete und besondere Speisen.

Israelnetz: Unterstützung für Araber in Jerusalem
Jordaniens König Abdullah II. hat diverse administrative Erleichterungen für die in Jerusalem lebenden Araber angeordnet. Für ihren Reisepass zahlen sie nun deutlich weniger.

Israelnetz: „The Cakemaker“ als bester israelischer Film ausgezeichnet
Bei den diesjährigen Ophir-Filmpreisen erhält „The Cakemaker“ mit deutscher Beteiligung wichtige Auszeichnungen.

Israel heute: Video des Tages
Das heutige Video erklärt auf eine etwas lockere Art, wie das Fest gefeiert wird, was auf den Festtags-Tisch kommt, warum auch der Kopf eines Fisches so wichtig ist und zeigt uns,wie man das Shofar bläst. Shana Tova u metuka, ein gutes und süßes Jahr!

Israel heute: Warum werden palästinensische Flüchtlinge nicht so behandelt wie alle anderen?

Audiatur online: Die Queen – 66 Jahre im Amt und kein einziger Besuch in Israel
Die britische Königin hat fast jedes Land der Welt besucht, nur um Israel hat sie einen grossen Bogen gemacht.

6. September 2018

Israelnetz: Laschet in Israel: eine Herzensangelegenheit
Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Laschet will eine dauerhafte Repräsentanz in Israel für sein Bundesland schaffen.

Israelnetz: Lieberman gibt amerikanisch-iranischem Sender ein Interview
Verteidigungsminister Lieberman stand Mehrad Mirdamadi Rede und Antwort. Er empfing ihn im Verteidigungsministerium in Tel Aviv.

Israelnetz: Paraguay verlegt Botschaft wieder nach Tel Aviv
Israel heute: Paraguay verlegt Botschaft zurück nach Tel Aviv
Als drittes Land hatte Paraguay in diesem Jahr seine Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt. Die Israelis sprachen damals von einem „großartigen Tag“, die Palästinenser kämpften seitdem dafür, dass diese Entscheidung rückgängig gemacht wird. Bei der neuen Regierung in Asunción hatten sie Erfolg.

Israel heute: Netanjahu: Es ist gut, in Israel zu leben
Etwa 90% der Bürger Israels sind zufrieden damit, hier zu leben“, sagte Ministerpräsident Benjamin Netanjahu während der Kabinettssitzung am Mittwoch.

Israel heute: US-Botschafter steht zum Golan
Der US-Botschafter in Israel, David Friedman, ist davon überzeugt, dass die Golanhöhen immer ein Teil Israels sein werden und sicherlich nicht an den momentanen syrischen Präsidenten Bashar al-Assad zurückgegeben werden.

Audiatur online: Rosch Haschana 5779 – Besinnung und Umkehr
Mit guten Vorsätzen, doch nicht unter dem Knallen von Raketen und Sektpfropfen, beginnt am Abend des 9.September 2018 das neue jüdische Jahr 5779.

5. September 2018

Israelnetz: Israel wächst kontinuierlich
Zum kommenden Neujahrsfest blickt das Statistikamt nicht nur auf die Zahlen, sondern hat auch nach der allgemeinen Zufriedenheit gefragt.

Israelnetz: Arabische Abgeordnete: EU muss Nationalstaatsgesetz verurteilen
Eine Delegation arabisch-israelischer Abgeordnete hat der EU-Außenbeauftragten Mogherini erklärt, warum sie das Nationalstaatsgesetz ablehnen. Die Abgeordneten sind sich sicher, die EU unterstütze ihre Haltung.

Israelnetz: Offizier bedroht versehentlich palästinensischen Retter
In Hebron steht ein Palästinenser einem bedrängten Juden bei. Doch ein israelischer Offizier verkennt die Lage – und demütigt den Retter.

Israelnetz: Umstrittener philippinischer Präsident in Israel
Rodrigo Duterte ist der erste philippinische Präsident, der Israel besucht. In der Vergangenheit fiel er durch einen kruden Hitler-Vergleich und rabiates Vorgehen gegen Drogendealer auf.

Israel heute: Video:Wann wurde Palästina gegründet?

Israel heute: Erez-Übergang erneut geschlossen

Audiatur online: Palästinensische Flüchtlinge: Trump’s Realitäts-Check
Der von der Trump-Regierung vorgesehene Plan, die US-Politik in der Frage der palästinensischen Flüchtlinge zu revidieren, ist längst überfällig.

Audiatur online: FIFA-Strafe gegen Vorsitzenden des Palästinensischen Fussballverbandes ungenügend.
Die FIFA hat Jibril Rajoub, den Vorsitzenden (PFA), für 12 Monate suspendiert

4. September 2018

Israelnetz: Duque: Entscheidung für „Palästina“ nicht anfechtbar
An der Entscheidung der Vorgängerregierung, „Palästina“ als Staat anzuerkennen, lässt sich nicht rütteln.

Israelnetz: Iranische Fluggesellschaft soll Waffen schmuggeln
Der Iran versucht offenbar über neue Wege, Waffen an seine Verbündeten zu schmuggeln. Diesen Vorwurf erheben westliche Geheimdienstler.

Isralnetz: Eine Stadt für aramäische Christen
Es gibt Bemühungen, eine christlich-aramäische Stadt im Norden Israels zu gründen.

Israel heute: Video des Tages
Die Bewohner des Landkreises Eshkol haben sich zusammengetan und ein Video produziert, in dem auf satirische Art die Ereignisse der letzten Monate verarbeitet werden.

Israel heute: Boote der Gaza Flotilla werden versteigert
Der Erlös soll an zwei Familien von Terror-Opfern gehen.

Israel heute: Israel: Wir werden mit der iranischen Bedrohung fertig werden

3. September 2018

Israelnetz: Europäische Union sichert UNRWA Unterstützung zu
Die UNRWA darf sich der Hilfe der Europäer sicher sein. In Israel herrscht geteilte Meinung.

Israelnetz: Popstar Lana Del Rey sagt Konzert in Israel doch ab
Die Boykott-Bewegung BDS hatte die amerikanische Künstlerin unter Druck gesetzt.

Israelnetz: Arabische Knesset-Abgeordnete verteidigen Corbyn
Der britische Oppositionsführer Jeremy Corbyn (Labour) sieht sich immer wieder Vorwürfen des Antisemitismus ausgesetzt. Jetzt springen ihm arabische Knesset-Abgeordnete bei.

Israel heute: Hisbollah will Judäa und Samaria ins Visier nehmen

Israel heute: Israelis zufrieden mit Trumps Ablehnung der palästinensischen Flüchtlingsforderungen

Israel heute: Video des Tages
Ein Supermarkt in Gush Etzion. Immer wieder wird Israel von seinen Gegnern beschuldigt, ein Apartheid-Staat zu sein. Dabei reicht ein Besuch in einem Supermarkt in Gush Etzion, um die Wahrheit zu sehen.

Israel heute: Bauern aus der Umgebung Gazas verklagen die Hamas vor internationalem Strafgerichtshof

Audiatur online: Israels neuster Export – Kino- und TV-Produktionen
Israelische Kino- und TV-Produktionen galten einst als exotisch und provinziell, befassen sich heute jedoch mit universellen Themen und sind international erfolgreich.

Audiatur online: Der Tamimi Familien-Clan kämpft nicht für Frieden Schon in ihrer frühen Kindheit wurde Ahed Tamini von ihren Eltern indoktriniert, israelische Soldaten verbal und tätlich zu provozieren. Doc  die stets folgenlos bleibenden Attacken beweisen das Gegenteil von dem, was sie eigentlich der Weltöffentlichkeit zeigen wollen