Impressum / Datenschutzerklärung 
Anmelden / Abmelden 

Aktuelle Israel-Nachrichten:

30.Mai 2018

Israelnetz: Marine hindert Fischerboote an Fahrt nach Zypern
„Marsch der Rückkehr“ auf See: Drei Schiffe machen sich vom Gazastreifen aus nach Zypern auf.

Israelnetz: Weitere Angriffe über Nacht
Zahlreiche Israelis haben die Nacht zum Mittwoch in Schutzräumen verbracht.

Israel heute: Israel Heute Morgen - 15 Sekunden

Israel heute: Weiterer Terror-Tunnel zerstört

Israel heute: Waffenstillstand?

Israel heute: UNO-Sicherheitsrat befasst sich mit Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen

Audiatur online: Ehrenempfang für Mörder - Zwei Morde, zwei völlig verschiedene Reaktionen
 Im einen Fall ging es um einen Juden, der vor 13 Jahren einen Araber getötet hatte. Im anderen um einen palästinensischen Araber, der vor 20 Jahren einen Juden getötet hatte.

Mena watch: Das „Recht auf Rückkehr“:
Nakba-Festspiele bei ARD und ARTE

29.Mai 2018

Israelnetz: Vielfältiges Programm zum Jubiläum
In Berlin feiern zahlreiche Israelfreunde den 70. Geburtstag des jüdischen Staates.

Israelnetz: Schlimmster Angriff auf Israel seit 2014
Es war ein böses Erwachen: Früh am Morgen beschossen Terroristen im Gazastreifen Israel mit dutzenden Mörsergranaten. Sogar das Grundstück eines Kindergartens wurde getroffen.

Israel heute: Zahlreiche Raketenalarme am Gazastreifen

Israel heute: Israel reagiert auf Beschuss

28.Mai 2018

Israelnetz: Israelische Bauern verklagen Hamas
Branddrachen aus Gaza sind für israelische Bauern in der Grenzregion eine echte Gefahr geworden. Vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag wollen die Landwirte deswegen eine Klage einreichen.

Israelnetz: Israel baut Seesperre zum Schutz vor Terroristen
 Dieses „weltweit einzigartige Hindernis“ soll laut Verteidigungsminister Lieberman bis Ende des Jahres fertig sein

Israel heute: Europas metaphysisches Klagen gegen Israel
Wenn die Europäische Union wirklich das Volk Europas repräsentieren sollte, so wird dieser Kontinent zu einer echten Bedrohung für Israel

24. Mai 2018

Israelheute: Analyse: Trotz des israelischen Angriffs baut der Iran seine Stellung in Syrien weiter aus
Die jüngsten Zuammenstöße zeigten, dass die israelischen Streitkräfte ihren iranischen und russischen Kontrahenten weitaus überlegen sind. 

Israelheute: Große Baupläne für Judäa und Samaria
Israel plant die Genehmigung von neuem Wohnraum. 

Israelheute: Israelischer Soldat lebensgefährlich verletzt
Ein israelischer Soldat ist heute während einer Operation in Ramallah durch einen vom Dach eines Hauses geworfenen Zementblocks lebensgefährlich verletzt worden. 

Israelnetz: Bauern beklagen Schäden durch Branddrachen
mena-watch: Gaza-Ausschreitungen: Hamas plante bereits Siegesfeiern in Israel ein
Die Situation am Gazastreifen.

Israelnetz: Arabische Liga löst Vertrag mit Guatemala auf
Guatemala verlegte vor ein paar Tagen seine Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem.

Israelnetz: Alan Posener: Christlicher Antisemitismus in der Kirche
Protest gegen die EKD-Schrift, dessen Urheber der Theologe Ulrich Duchrow ist. Dieser bescheinigt Israel darin, schlimmer als der Unrechtsstaat Südafrikas zu sein. 

 

 

23. Mai 2018

Israelheute: Europäer warnen Israel: Trump wird nicht für immer Präsident sein
Israelheute: Wenn Israels Wahrheit zur Lüge wird
Die EU und Israel.  

Israelheute: Israelische Armee greift Terror-Tunnel an
Israelnetz: Palästinenser wollen Israel-Untersuchung beim Strafgericht
Die Situation am Gazastreifen. 

Israelnetz: Die vergessenen Flüchtlinge
Die jüdischen Flüchtlinge und die Staatsgründung Israels. 

Israelnetz: Rabbi Eckstein: Dankbar für christliche Unterstützung
Israel profitiert von der Hilfe von Christen, die sich für den jüdischen Staat einsetzen. Dies solle man nicht als selbstverständlich hinnehmen, so Rabbi Eckstein.

Israelnetz: Sicherheitskabinett zieht in Untergrundbunker
Israelische Medien sehen eine erhöhte Sensibilität der Beratungen, die bislang beim Premierminister stattfanden. 

Israelnetz: 68 Prozent der jüdisch-israelischen Teenager stoßen online auf Antisemitismus
Insgesamt aber ging er im Gegensatz zu den Untersuchungen von 2014 und 2016 zurück. 

22. Mai 2018

21. Mai 2018

Israelheute: In Gaza hat man keine Lust mehr
Die Bevölkerung leidet unter der Hamas.

Israelheute: Paraguay eröffnet Botschaft in Jerusalem
Die dritte Botschaftsverlegung von Tel Aviv nach Jerusalem innerhalb einer Woche. 

Israelheute: Aus dem Norden wird das Böse ausbrechen
Die Welt scheint vor einem offenkundigen neuen Ausdruck des Nationalsozialismus blind zu sein, vielleicht aus Absicht. 

18. Mai 2018

Israelheute: Israels "ehrenhafte" Menschen
Es ist an der Zeit, dass die Linke aufhört, uns Predigten zu halten, und endlich den gefährliche Weg geht, den sie vertritt.

Israelheute: Analyse: Israel und die Türkei in einem diplomatischen Krieg und es könnte noch schlimmer werden
Die Beziehungen zwischen Israel und der Türkei waren nie schlechter als jetzt. Jerusalem ist nicht mehr bereit, den "Diktator" Erdogan zu tolerieren. 

Israelnetz: Schweizer Außenminister: UNRWA steht Frieden entgegen
Israelnetz: Über 100 Sprengsätze in sechs Wochen
Israelnetz: Ägypten öffnet Rafah-Übergang
Die aktuelle Situation am Gazastreifen.

11. Mai 2018

Israelheute: Syrischer Journalist: Wir freuen uns über den Angriff gegen den Iran
Israelnetz: Versuch einer Analyse
Israelnetz: Viel Verständnis für Israels Reaktion auf iranische Angriffe
Reaktionen auf die israelische-iranische Konfrontation.

 

Israelnetz: Israel in 140 Episoden
Israel feiert sein 70-jähriges Bestehen.

Israelnetz: USA verhängen Sanktionen gegen Iran
Nach der Aufkündigung des Atomabkommens gehen die Amerikaner noch einen Schritt weiter. 

9. Mai 2018

8. Mai 2018

Israelheute: Palästinenser wollen eigene Jerusalemer Stadtverwaltung aus Prostest gegen neue US-Botschaft
Israelnetz: Großer US-Botschaftsumzug beginnt klein
Die Situation vor dem Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem. 

Israelheute: Elor Azaria ist Zuhause 
Israelnetz: Ehemaliger Soldat aus Haft entlassen
Nach neun Monaten Haft wurde der Soldat heute aus dem Gefängnis entlassen.  

Israelnetz: Israel verzichtet auf Kandidatur für Sicherheitsrat
Eigentlich hatte sich Israel Hoffnungen auf einen Sitz im Sicherheitsrat der UN gemacht. Mit der Kandidatur Deutschland wurden die Chancen allerdings gering. Nun zog Israel die Kandidatur zurück. 

Israelnetz: Hisbollah triumphiert bei Libanon-Wahl
Mehr als die Hälfte der Stimmen der Parlamentswahl im Libanon ging an die Terrororganisation Hisbollah.

Israelnetz: Generalstabschef Eisenkot würdigt Soldaten
mena-watch: Warum wurde 1948 kein arabischer Staat in Palästina gegründet?
Israel feiert sein 70. jähriges Bestehen. 

04.Mai 2018

Israelnetz: Brandenburgs Ministerpräsident Woidke lobt Polizeiarbeit mit Palästinensern und schloss mit der Jerusalemer Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem eine Kooperation, die Dialoge zwischen Schulen fördern soll.

Israelnetz: PLO sieht keine Alternative zu Abbas
Die Palästinensische Befreiungsorganisation wählt Präsident Abbas erneut zu ihrem Vorsitzenden. Seine antisemitischen Äußerungen thematisiert der Nationalrat noch, um Israel und die USA zu kritisieren.

Israelnetz: Die Geschichte einer folgenreichen Staatsgründung
Am 29. November 1947 beschloss die UN-Vollversammlung die Resolution 181. Diese sieht die Teilung Palästinas und die Gründung eines jüdischen und eines arabischen Staates vor. Die ARD schaut in der Dokumentation „Israel, Geburt eines Staates“ auf die Anfänge zurück.

Israelnetz: Die Welt schaut auf Jerusalem
Das zweitwichtigste Radrennen der Welt, der Giro d'Italia, ist am Freitag in Jerusalem gestartet. Noch nie fand dieser Sportklassiker außerhalb Europas statt.

Israel heute: Giro d’Italia startet in Jerusalem

Israel heute: VIDEO: Gaza-Proteste sind nicht friedlich

Audiatur online: 70 Jahre jüdische Unabhängigkeit – aus der Sicht eines jungen Christen

Audiatur online: Iran: Blosse Existenz des geheimen Atomarchivs stellt möglicherweise schon eine Verletzung des Atomdeals dar

03.Mai 2018

Israelnetz: Weitere Fragmente der Qumran-Rollen lesbar
Mittels einer neuen Technologie werden auf den Schriftstücken nun Buchstaben sichtbar.

Israelnetz: Die freundlich zweifelnden Terroristen von nebenan
Der britische Film „7 Tage in Entebbe“ schildert die berüchtigte Entführung der Air-France-Maschine im Jahr 1976, bei der jüdische von nicht-jüdischen Geiseln separiert wurden. Eine Filmkritik von Michael Müller

Israelnetz: Weltweite Kritik an Abbas' Äußerungen zum Holocaust

Israel heute: Palästinenser: „Abbas hat den Holocaust nicht geleugnet“

Israel heute: Der Drachenterror - israelische Felder brennen

Audiatur online: 25 Mythen über Israel aus einer linken, arabischen Perspektive widerlegt
Arabische und linke Feinde Israels erheben immer wieder eine Reihe von Anschuldigungen, die sie wiederholen, als wären es Tatsachen. Im Folgenden Text widerlegt Fred Maroun diese Mythen aus
einer linken, arabischen Perspektive.

02.Mai 2018

Israelnetz: Europäer sehen Notwendigkeit für Atomabkommen bestätigt
EU-Staaten halten an dem Abkommen mit dem Iran fest, fordern aber eine Prüfung der Unterlagen.

Israelnetz: Palästinenser übernehmen Verantwortung für Stromversorgung im Westjordanland

Israelnetz: Abbas gibt Juden Schuld am Holocaust
Der Präsident der Palästinensensischen Autonomiebehörde, Abbas, steht wegen Relativierung des Holocaust in der Kritik. Nicht Antisemitismus, sondern das „soziale Verhalten“ der Juden sei Grund für den Holocaust gewese, sagte er in einer Rede in Ramallah.

Israelnetz: Juden feiern Lag Ba'Omer
Der genaue Anlass für das Freudenfest „Lag Ba'Omer“ ist nicht bekannt. Dies hält Juden in Israel und in der Diaspora aber nicht davon ab, es begeistert zu feiern.

Israel heute: Araber bat israelische Soldaten darum, angeschossen zu werden

Audiatur online: Ein israelischer Schlag gegen den Iran ist unvermeidlich.
Die wachsende Präsenz des Iran in Syrien macht einen Krieg wahrscheinlich

Audiatur online: 220 Luftangriffe auf Palästinenser, entlocken der Welt nur ein müdes Gähnen