Impressum / Datenschutzerklärung 
Anmelden / Abmelden 

Aktuelle Israel-Nachrichten:

31.Januar 2018

Israelnetz: Wütende Demonstranten verjagen US-Delegation
als sie Palästinensern in einem Seminar in Bethlehem die Möglichkeiten Sozialer Medien für Unternehmen aufzeigen.

Israelnetz: Das poetische Gedächtnis Israels
Der Nationaldichter Haim Guri ist mit 94 Jahren verstorben.

Israelnetz: „Klein, aber oho!“
Drei Tage lang haben Firmen, Wissenschaftler und Regierungsbeamte die Möglichkeit, ihre Projekte  auf der Konferenz CyberTech 2018 vorzustellen und sich zu vernetzen.

Israel Heute: Israel Heute Morgen
Dov Eilon, das Wetter, ehemalige Kollegen und die Iren, die spinnen

Mena watch: Endlich enthüllt: die wahren Hindernisse für den Nahost-Frieden

Mena watch: Dreimal so viele UNO-Helfer für Palästinenser wie für den Rest der Welt

30.Januar 2018

Israelnetz: Schülerinnen fordern von UN Verurteilung des Anschlags
Der tödliche Anschlag auf einen Rabbi bewegt israelische Schülerinnen zu einem ungewöhnlichen Schritt. In einem Brief wenden sie sich an die Vereinten Nationen – und beklagen deren Doppelmoral.

Tu BiShvat, das jüdische Neujahrsfest der Bäume
Israelnetz: Juden pflanzen Bäume
Israel heute: Israel Heute Morgen

Israelnetz: Netanjahu und Putin beraten über Lage in Nahost

Israel heute: Hisbollah droht Israel

Die Terrororganisation wandte sich an UNIFIL mit der Drohung, Israel anzugreifen, wenn es nicht sofort die Arbeiten an einer Sicherheitsanlage an der Grenze einstellen würde

29.Januar 2018

Israelnetz: Armeesprecher: „Der Libanon verwandelt sich in eine große Raketenfabrik“
Wegen des Iran ist der Libanon ein „Pulverfass“, warnt die israelische Armee die Einwohner des Libanon.

Israelnetz: Jülicher Gesellschaft ehrt Nahost-Korrespondent Sahm
Seit Jahrzehnten berichtet Ulrich W. Sahm aus dem Nahen Osten. Für sein Lebenswerk hat er nun den Preis für Zivilcourage der Jülicher Gesellschaft erhalten.

Israelnetz: Antisemitismus: „Die Anfänge sind ja da“
Politiker, Betroffene und eine Holocaust-Überlebende diskutierten am Sonntagabend bei Anne Will über Antisemitismus in Deutschland.

Besuch des Vizepräsidenten Pence in Israel
Israel heute: Arabische Knesset-Abgeordnete nahm US-Vicepräsident Pence ins Visier
Israel heute: Wegen Kürzungen der Hilfszahlungen - Puppen in Gestalt von Trump und Pence aufgehängt

Israel heute: Oberrabbiner Lau: „Das Gebet für den Regen muss nicht mehr gesprochen werden“

Audiatur online: Mal ehrlich: Sieht so Apartheid aus?
SPD-Chef Sigmar Gabriel und der Vorwurf der Apartheid

Audiatur online: Zum Holocaustgedenktag: Die Geschichte von Mule (Shmulik) Feingold

26. Januar 2018

Israelheute: Umfrage: Kein Vertrauen in die Zweistaatenlösung
Was möchten die Bürger auf beiden Seiten? 

Israelnetz: Trump trifft Netanjahu
Auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Davos nutzte Netanjahu die Gelegenheit, Trump nochmals für seine Jerusalem-Entscheidung zu danken.

Israelnetz: "Iran befehligt mehr als 80.000 Kämpfer in Syrien"
Damit die Welt die Gefahr durch den Iran erkennt, hat Israels UN-Botschafter vor dem Sicherheitsrat bislang geheime Zahlen offengelegt. 

Israelnetz: Europarat fordert Ende der palästinensischen Zahlungen an Terroristen
Der Europarat hat eine Resolution verabschiedet, die die Palästinenser auffordert, die Zahlungen an Terroristen einzustellen.

Israelnetz: Mit Facebook an Einzelschicksale erinnern
Yad Yashem zeit Facebooknutzern eine Möglichkeit auf, an die Opfer des Holocaust zu erinnern.

gatestone-institut: Türkisches Twitter explodiert vor völkermörderischem Judenhass
Die Geschichte Israel wird dabei vollständig umgeschrieben.

audiatur-online: Die Geburtsstunde Israels: - Jetzt oder nie
audiatur-online: Vor 70 Jahren: Golda Meirs Chicagoer Rede vom 25. Januar 1948
Hintergrundberichte.

25. Januar 2018

Israelheute: Ministerpräsident Netanjahu traf Bundeskanzlerin Merkel
An Rande des Wirtschaftsforums in Davos traf sich Ministerpräsident mit Angela Merkel.

Israelheute: Intelligenter Sicherheitszaun schützt neuen Flughafen
Ein 6 Meter hoher Sicherheitszaun, der sich noch im Bau befindet, soll die Flugzeuge am neuen Ilan Ramon Flughafen vor Angriffen schützen.

Israelnetz: Südafrikaner belehrt "Apartheidstaat Israel"
Im UN-Menschenrechtsrat verunglimpft ein südafrikanischer Diplomat Israel als "einzigen Apartheidstaat der Welt". Israelische Repräsentanten kritisieren seine Vorwürfe als unangebracht. 

Israelnetz: Atomabkommen mit Iran nicht nur kosmetisch ändern
Israel legt seine Hoffnungen auf Amerika, dass eine Verbesserung erreicht werden kann.

Israelnetz: Hilfsorganisationen bitten Trump um Rücknahme der Kürzungen
Dieser hatte die Zahlungen an die UNRWA drastisch reduziert.

Israelnetz: Edelstein fordert Lehren aus der Schoah
Im Europäischen Parlament prangert Knessetsprecher Edelstein weltweiten Antisemitismus an. 

mena-watch: Es braucht keinen Vermittler im Friedensprozess, sondern Verhandlungen
audiatur-online: USA weisen Abbas List zurück: EU kann nicht führender Friedensvermittler sein
Hintergrundberichte.

24. Januar 2018

Israelheute: Muezzingesetz soll vorangetrieben werden
Die Lautstärke während der Nacht soll heruntergefahren werden. 

Israelheute: Christlicher Grenzschutzpolizei verhindert Messerattacke
Die Anschlagsversuche auf Israelis nehmen nicht ab. 

Israelnetz: Die EU zeigt keine Lernkurve
Die vergangenen Tage haben gezeigt, Palästinenserpräsident Abbas kann dem Staat Israel den jüdischen Charakter absprechen, das Geld aus der EU fließt dennoch. Die USA beweisen hingegen gesunde Skepsis.

Israelnetz: Der Mossad, die Nazis und die Raketen - Showdown am Nil
Eine ARD-Dokumentation wirft viele Fragen auf.

22. Januar 2018

Israelheute: Die falschen Fragen
Umfrageergebnisse unter den Palästinensern zur Jerusalemfrage.

Israelheute: Israelisch-jordanischer Streit beigelegt - Netanjahu bedankt sich bei den USA
Unter Mitwirkung der USA konnte die Krise zwischen Israel und Jordanien beigelegt werden.

Israelheute: Streit um Shabbat geht weiter
Seit der Verabschiedung des sogenannten Supermarkt-Gesetzes ist der Kampf um den Shabbat wieder neu entfacht. 

Israelheute: Mike Pence: "Amerikanische Botschaft bis Ende 2019 in Jerusalem
Israelheute: Mike Pence in Israel
Israelnetz: Pence beharrt auf Jerusalem-Entscheidung
US-Vizepräsident Pence auf Nahost-Tour.

Israelnetz: "Unschuldiger" Demonstrant im Gazastreifen wollte sterben
Nach dem Tod eines palästinensischen Rollstuhlfahrers im Dezember stand Israel weltweit in der Kritik. Doch sein Abschied von der Familie legt nahe, dass er als "Märtyrer" sterben wollte.

Israelnetz: Korrespondent Sahm kritisiert Abschlusserklärung zur bischöflichen Nahostreise
Die veröffentlichte Abschlusserklärung veranlasste Ulrich Sahm zu einem offenen Brief. 

Israelnetz: Mehr ultra-orthodoxe Frauen ergreifen technologische Berufe
Die Arbeitswelt im Wandel. Immer mehr ultra-orthodoxe Schülerinnen belegen ein technisches Hauptfach.

audiatur-online: Abbas konnte keine Frieden mit den Juden schließen - er glaubt seinen eigenen Lügen über sie
auditur-online: Arabischer Bürgermeister: Wir wollen in Ostjerusalem leben - unter israelischer Souveränität
Hintergrundberichte. 

19. Januar 2018

Israelheute: Mehr als 7000 christlich-orthodoxe Pilger besuchten Taufstätte am Jordanfluss
Vor 2000 Jahren soll an der Stelle Johannes der Täufer Jesus getauft haben.

Israelnetz: Macron appelliert an Abbas
Er solle dem US-Friedensplan eine Chance geben.

Israelnetz: Neues Kapitel in israelisch-indischen Beziehungen
Israels Premier Netanjahu hat auf seinem Staatsbesuch in Indien eine neue Ära der bilateralen Beziehungen ausgerufen. Als emotionalen Höhepunkt bezeichnete er eine Gedenkstunde für ermordete Juden.

Israelnetz: Israel und Jordanien erzielen Vereinbarung
Ein tödlicher Vorfall in der israelischen Botschaft in Jordanien sorgte vergangenen Sommer für Unmut. Nun haben beide Länder den Streit ausgeräumt.

Israelnetz: Mehrheit im Bundestag für Antisemitismusbeauftragten
Quer durch alle Fraktionen kam die Zustimmung. Doch hinter der Mehrheit für die Resolution verbergen sich unterschiedliche Positionen.

mena-watch: Die Hoffnungen in den Atomdeal haben sich nicht erfüllt
mena-watch: Deutschland: Iranische Agenten spionierten jüdische Anschlagsziele aus
Hintergrundberichte.

audiatur-online: Wem gehört Jerusalem?
Ein Kommentar von Johannes Gerloff.

18. Januar 2018

Israelheute: Netanjahu reagiert auf die Rede von Mahmud Abbas
Der Palästinenserpräsident habe sein wahres Gesicht gezeigt, so Premier Netanjahu.

Israelheute: Trump: "US-Botschaft wird nicht innerhalb eines Jahres nach Jerusalem ziehen"
US-Präsident geht nicht davon aus, dass der Umzug der Botschaft noch in diesem Jahr stattfinden kann.

Israelheute: Nächtliche Operation in Jenin
Israelnetz: Sicherheitskräfte schnappen Rabbiner-Mörder
Israels Armee konnte in der vergangenen Nacht die Mörder von Rabbi Raziel Shevach ausfindig machen.

Israelnetz: Soldat nach 31 Jahren im Koma gestorben
Der israelische Soldat Avraham Adschami ist nach 31 Jahren im Wachkoma gestorben. Er hatte während des Libanon-Konflikts schwere Verletzungen erlitten.

mena-watch: Wie die "Tagesschau" dem Hass auf Israel Nahrung gibt
audiatur-online: Europa: Wo ist die Diplomatie der Wahrheit
Hintergrundberichte. 

17. Januar 2018

Israelheute: Netanjahu: "Die US-Botschaft wird früher als erwartet nach Jerusalem ziehen"
Während Trump von Jahren sprach, erwartet Netanjahu den Umzug noch in diesem Jahr.

Israelheute: Palästinensischer Film von Film-Festival ausgeschlossen
Der Film sei zu aufrührerisch. 

Israelheute: Erste Testfahrt auf der "König David Linie"
Ende März soll der Betrieb der Schnellzugstrecke Tel Aviv und Jerusalem aufgenommen werden. 

Israelnetz: USA kürzen Gelder für UNRWA
Das UN-Außenministerium macht die Zahlungen an die UNRWA von deren Reformwillen abhängig. Die Organisation reagiert mit einem dramatischen Spendenappell.

Israelnetz: Wer die Bibel verstehen will, muss das Heilige Land studieren
Ein Portrait über den Theologen und Orientalist Gustav Dalman.

Israelnetz: Chamenei: Saudis verraten Muslime
Der Iran und die israelisch- saudische Annährerung.

audiatur-online: Der Mord an Rabbi Raziel Shevach: von Mahmoud Abbas unterstützt und belohnt
Ein Hintergrundbericht.

audiatur-online: Hat Mahmoud Abbas seine Abschiedsrede gehalten und alle anderen für seine Fehler verantwortlich gemacht.
Was bezweckte Abbas mit seiner Rede auf dem PLO-Kongress?

16. Januar 2018

Israelheute: Die Kosten der Jerusalem-Anerkennung
Israelheute: UN-Botschafter Danon verlangt Verurteilung der Hassrede von Abbas
Israelnetz: Destabilisiert Trumps Politik den Nahen Osten?
Israelnetz: PLO-Zentralrat hebt Anerkennung Israels auf
Welt: Trumps Kurs gegen Palästinenser macht selbst Israel Sorgen
Nach der Wutrede von Abbas auf der PLO-Konferenz.

 

Israelheute: Lieberman: Hamas hätte Geld für Terrortunnel lieber für Wasser und Gesundheit ausgeben sollen
Israelnetz: "Terrortunnel für Hamas wichtiger als Warenübergang"
Damit wären die 260 Millionen Dollar, die in den Bau von Terrortunnel und Raketen gesteckt wurden, besser investiert gewesen.

Israelnetz: Bombe in Josefs Grab entdeckt
Immer wieder zerstören die Palästinenser die Grabanlage von Josef.

audiatur-online: Europas linguistischer Kreuzzug gegen Israel
audiatur-online: Integrationskurs mit Pflichtbesuch in Ausschwitz?
audiatur-online: Die Grenzen von Jerusalem - die unerzählte Geschichte
Hintergrundberichte

 

 

Wir werden mal persönlich: 

Viele unserer Artikel, die wir einstellen, stammen von Ulrich Sahm, langjähriger Nahost-Korrespondent in Jerusalem. 

Am 28. Januar 2018 erhält Ulrich Sahm den Preis 2018 für Zivilcourage und Toleranz der Jülicher Gesellschaft gegen das Vergessen und für die Toleranz e.V. Sie ehrt ihn damit für sein jahrzehntelanges Bemühen, seinen Lesern, Zuschauern und Zuhörern ein unverfälschtes Bild des Nahost-Konfliktes nahezubringen, heißt es in der Mitteilung der Gesellschaft. 

Wir möchten Ulrich Sahm ebenfalls für seine Arbeit danken und gratulieren ihm von Herzen zu dem Preis. 

 

 

 

15. Januar 2018

Israelheute: Ministerpräsident Netanjahu freudig in Indien empfangen
Israelnetz: Netanjahu trifft indischen Premier Modi
Anlass des Besuches ist der 25. Jahrestag des Beginns der diplomatischen Beziehungen zwischen beiden Ländern.

Israelheute: Verletzter der Messerattacke aus dem Krankenhaus entlassen
Der 46-jährige Wachmann war im Dezember bei einer Messerattacke am Eingang zur Zentralen Busstation in Jerusalem sehr schwer verletzt worden.

Israelheute: Israelische Luftwaffe zerstört Terror-Tunnel
Israelnetz: Luftwaffe sprengt Angriffstunnel der Hamas
Dies war der vierte Tunnel innerhalb von drei Monaten, den die israelische Armee entdeckt und zerstört hat.

Israelheute: Abbas ist wütend
Israelnetz: Trumps "Ohrfeige des Jahrhunderts"
Auf einer Konferenz der PLO redete sich Palästinenserpräsident Abbas in Rage.

12. Januar 2018

Israelheute: Innenminister beruhigt: "Ich werde das Supermarkt-Gesetz nicht durchsetzen!"
Die Städte sollen weiterhin selbst entscheiden, sagte der israelische Innenminister Arie Deri in einem Interview.

Israelheute: Wassernot!
Israel im Gebet vereint. Nicht nur Rabbiner und Priester haben in den letzten Wochen zum Gebet um Regen aufgerufen. Auch Scheichs schlossen sich dem Aufruf um Gebet für Regen an.

Israelnetz: Außenposten soll ans Stromnetz angeschlossen werden
Nach der Ermordung des Rabbis vor ein paar Tagen wird dessen Wohnort mit dem landesweiten Stromnetz verbunden. 

mena-watch: Ein ermordeter Jude ist keine Meldung wert
Eine Analyse.

11. Januar 2017

Israelheute: 50 % der Bürger Jerusalems werden religiös sein
Damit ergeben sich neue Herausforderungen.

Israelheute: Netanjahus Idee der Zweitstaatenlösung
Ein palästinensischer Staat in der nördlichen Sinaihalbinsel könnte die Alternative sein.

Israelnetz: Nahostexpertin als Außenministerin
Österreichs neue Außenministerin gilt als profunde Kennerin des Nahen Ostens.

Israelnetz: Saudi lobt israelische Friedensbereitschaft
Ein saudischer Wissenschaftler hat im arabischen Fernsehen Israels Friedensbereitschaft gelobt und gleichzeitig Kritik am Iran und dessen politischem "Nazi-Kurs" geübt. 

audiatur-online: Land für Frieden oder Land für Dschihad?
Ein Hintergrundbericht.

10. Januar 2018

Israelheute: Palästinenser: Ohne Rücknahme der amerikanischen Anerkennung Jerusalems keine Friedensgespräch
Die Palästinenser geraten immer weiter unter Druck, die Gespräche für Friedensverhandlungen wieder aufzunehmen. 

Israelheute: Amerikanischer Botschafter: Palästinensische Autonomiebehörde finanziert Terroristen
Israelheute: Schussattacke in Samaria - Vater von sechs Kindern getötet
Israelnetz: Rabbi durch Schüsse ermordet
Wieder ein Israeli durch palästinensisches Attentat ums Leben bekommen.

Israelnetz: Netanjahu: Der Iran bedroht die ganze Welt
Netanjahu warb vor Nato-Botschaftern um verstärkte Sicherheitszuammenarbeit.

Israelnetz: Protest gegen Abschiebung afrikanischer Flüchtlinge
In Tel Aviv gingen tausende Aktivisten auf die Straße, um gegen die Abschiebung zu demonstrieren. Die UN will vermitteln.

8. Januar 2018

Israelheute: "Was ist der Unterschied zwischen Ramallah und Jerusalem?"
Ägypten und die Israelisch-Palästinensische Hauptstadtfrage.

Israelheute: Israel liefert wieder Strom nach Gaza
Israelnetz: Israel liefert wieder mehr Strom für den Gazastreifen
Nachdem die Autonomiebehörde wieder mehr Geld für die Energieversorgung zahlt, hat Israel auf Wusch der Autonomiebehörde die Stromliefermenge für den Gazastreifen wieder erhöht.

Israelheute: Trump macht Drohung wahr und kürzt Hilfen für Palästinenser
Donald Trumps Drohungen sollte man erst nehmen. Jahrzehntelang drohten die USA, setzte die Drohungen aber nicht um. Eine neue Erfahrung für die Diktatoren und Clanchefs des Nahen Ostens, dass diese Zeit nun offenbar vorbei ist. 

Israelheute: Video des Tages
Israel und die Wassertechnologien.

Israelnetz: Patriarch in Bethlehem angegriffen
Israelnetz: Jordanischer Innenminister besucht Tempelberg
Die orthodoxen Christen feierten am 6. Januar ihr Weihnachtsfest.

mena-watch: Die iranischen Juden in Zeiten des Protetst
Wie geht es den Juden im Iran während der derzeitigen Aufstände?

Welt: Israel verhängt Einreiseverbot für NGOs
Israel hat Mitgliedern von 20 Organisationen, die für den Boykott Israels eintreten, die Einreise verboten.

Welt: Palästinenser verlieren alte Freunde
Die USA, Ägypten und Saudi-Arabien drängen die Führung in Ramallah Zugeständnisse an Israel zu machen, ja sogar ihren Traum von einer Hauptstadt Jerusalem aufzugeben.

05.Januar 2018

Israelnetz: Gottes Oase in der Wüste
Eine biblische Betrachtung von Uwe Heimowski

Israelnetz: Iranische Terroraktivitäten in Hebron aufgedeckt
Ein Palästinenser gründet in Hebron eine Terrorzelle. Sie will unter anderem Selbstmordattentäter anwerben. Hinter den Plänen steckt der iranische Geheimdienst.

Israelnetz: Der Tourismus in Israel boomt
Es sind beeindruckende Zahlen, die das israelische Tourismusministerium für das Jahr 2017 präsentiert: Der neue Rekord weist vor allem beachtliche Zuwachsraten auf.

Israelnetz: IS ruft zum Kampf gegen Hamas auf
Lange hat Ägypten die Hamas beschuldigt, Terroristen im Sinai zu unterstützen. Nun hat die Terrorgruppe Islamischer Staat dazu aufgerufen, die Hamas bekämpfen – weil diese gegen IS-Unterstützer vorgehe.

Israel heute: Umfrage: Trump hilft Israel

Israel heute: Video des Tages. En Gedi

Audiatur online: Palästinensische Flüchtlinge sind zwar eine volatile Population – wenn jedoch 285.535 von ihnen aus einem kleinen Land wie dem Libanon verschwinden, so sollte dies doch zumindest Verwunderung auslösen.

04.Januar 2018

Mena watch: Christen in Israel – Eine Momentaufnahme
Am Vorabend des neuen Jahres zählt die Gruppe der Christen in Israel ungefähr 170.000 Personen. Dies entspricht 2% der Bevölkerung Israels. 80% der Christen in Israel sprechen Arabisch.

Israelnetz: Europa reagiert falsch auf die Proteste im Iran
Zehntausende Iraner demonstrieren für mehr Freiheit und gegen das Mullah-Regime. Sie haben Solidarität verdient – doch aus Europa kommen nur leise Töne. Ein Kommentar von Moritz Breckner

Israelnetz: Israelischer Schriftsteller Aharon Appelfeld gestorben
Israel trauert um den aus Osteuropa stammenden Schriftsteller Aharon Appelfeld. Er ist mit 85 Jahren verstorben – und hinterlässt ein eindrucksvolles Werk, in dem er immer wieder seine Erlebnisse während der Scho'ah verarbeitete.

Israel heute: Vergeltungsschläge in Raten - Bis zur nächsten Auseinandersetzung

Israel heute: Gesetz für die Todesstrafe für Terroristen in erster Lesung genehmigt

03.Januar 2018

Israelnetz: „Jerusalem ist nicht seit 3.000 Jahren Israels Hauptstadt“
Wie ein Theologe aus Aachen mit „ein bisschen“ Archäologie versucht, dem jüdischen Volk zu erzählen, dass Jerusalem historisch nicht die Hauptstadt Israels sein könne. Eine Analyse von Ulrich W. Sahm

Israelnetz: Der Iran in Syrien und das neue Kräftegleichgewicht im Nahen Osten
Israel wirft dem Iran eine Einmischung in Syrien vor. Und in der Tat birgt diese militärische Unterstützung eine große Gefahr für den jüdischen Staat. Eine Analyse von Marcel Serr

Israelnetz: Tonsiegel bestätigt biblische Stadtgouverneure in Jerusalem
Die Inschrift eines gefundenen Tonsiegels in antikem Hebräisch belegt die Tatsache, dass es in der Zeit des Ersten Tempels bereits Jerusalemer Stadtgouverneure gab.

Israel heute: Abbas gegen Trump: „Jerusalem steht nicht zum Verkauf"

Audiatur online: Israelische Sicherheitsbehörden entlarven eine iranische Terrorzelle
Die Israel Security Agency (ISA) hat mit Unterstützung der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF) eine Spionage- und Rekrutierungsinfrastruktur des iranischen Geheimdienstes in Judäa und Samaria aufgedeckt und vereitelt.

Mena watch: Terrororganisation Hamas pflichtet deutschem Außenminister Gabriel bei

02.Januar 2018

Im Iran sind bei Demonstrationen und Unruhen gegen das Regime seit Donnerstag mehr als ein Dutzend Menschen getötet worden..
Israelnetz: Israels Premierminister Netanjahu spricht den Iranern Mut zu
Israelheute: Netanjahu wünscht dem iranischen Volk Erfolg im Kampf für die Freiheit

Israelnetz: Präsident Morales aus Guatemala kündigt Botschaftsumzug nach Jerusalem an
Guatemala folgt dem Beispiel der USA und zeigt damit seine Verbundenheit mit Israel – die sich auch am Abstimmungsverhalten bei den Vereinten Nationen gezeigt hat.

Israelnetz: „Mit Markus Lanz im Heiligen Land“
Am 1. Weihnachtsfeiertag war im ZDF die Reportage „Mit Markus Lanz im Heiligen Land“ zu sehen. Nahostkorrespondent Ulrich Sahm hat die Dokumentation unter die Lupe genommen und festgestellt, dass nicht alle Angaben korrekt sind.

Israel heute: Neues Jerusalem Gesetz verhindert Teilung der Stadt
Die Knesset verabschiedete am frühen Dienstagmorgen das sogenannte „Vereinigte Jerusalem-Gesetz“, was eine dreiviertel Mehrheit verlangt, um den Status Jerusalems zu verändern