Impressum / Datenschutzerklärung 
Anmelden / Abmelden 

Oktober 2015

30. Oktober 2015

Israelheute"Hört auf uns zu ermorden!"
Israelnetz13-jähriger Palästinenser nach Terroranschlag vor Gericht
HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 30. Oktober 2015
jüdische-allgemeineWas uns der Großmufti erzählt
heplevDie Zahlräder des Hasses schmieren
audiatur-onlinePalästinenische und westliche Führer: Mit Blut an ihren Händen
audiatur-onlineEuropa, Terrorismus und die Dämonisierung Israels: Zeit für einen Neustart
Die aktuelle Situation in Israel und Hintergrundinformationen.

 

backsp.wordpressEin Experte drängt Israels Regierung, den Kampf mit den Medien aufzunehmen
backsp.wordpress: Ein Experte drängt Israels Regierung, den Kampf mit den Medien aufzunehmen, Teil 2
backsp.wordpressPalästinensische Terrrorwelle: grässliche Schlagzeilen
backsp.wordpressAbsoluter Bullshit auf den Seiten der New York Times
backsp.wordpressVoreingenommenheit von NBC News aufgedeckt
backsp.wordpress: APs Unterlassungssünde
Die Medienberichterstattung über Israel.

 

IsraelheuteIsraelis sind mit Israels Außenpolitik unzufrrieden
Zu diesem Ergebnis kommt das israelische Forschungsinstitut Mitvim bei seiner jährlichen Umfrage zur israelischen Außenpolitik.

IsraelnetzIsrael Gastgeber von größter Luftwaffenübung
Die Luftwaffen von vier Nationen haben in Israel zwei Wochen lang Übungen abgehalten. Es handelt sich um die größte Militärübung dieser Art in der Geschichte des jüdischen Staates.

Israelnetz: BDS-Bewegung fordert Köche zum Israel-Boykott auf
27 Starköche aus aller Welt wurden aufgefordert im November nicht nach Israel zu reisen, um dort an verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen.

IsraelnetzVisumsverweigerung: Kein olymischer Status für Tunier in Kuwait
Die Asiatischen Meisterschaften der Sportschützen in Kuwait gelten nicht mehr als olymisches Qualifikationestunier. Der Grund: Die Behörden verweigerten einem israelischen Funktionär die Einreise. 

Israel-nachrichtenAbbas Fatah-Partei veröffentlicht antisemitisches NS-Kinderbuch
Die Fatah veröffentlichte ein antisemitisches NS-Kinderbuch von 1936 in arabischer Sprache.  

Israel-nachrichtenPräsidentin des Obersten Gerichts tadelt trauende Mutter für ihre Worte 
Devora Gonen, die Mutter des ermordenten Danny Gonen, erklärte vor Gericht, warum sie für den Abriss der Häuser ist, die ihren Sohn ermordet haben.

 

 

29. Oktober 2015

IsraelnetzAraberin hoffte auf Todesschuss von Soldaten
IsarelnetzAmnesty verurteilt Israels Vorgehen gegen palästinsische Angreifer
IsraelnetzPalästinensisches Dorf ehrt Attentäter
Die aktutelle Situation in Israel.

 

Israelheute: Herbsstürme als winterliche Vorboten
Nach dem langen und sehr heißen Sommer, kündigt jetzt der Herbst mit heftigen Regenschauern und orkanartigen Winden den nahenden Winter an. 

Israelheute: Google: Mit "Tod den Juden" direkt zum Tempelberg
Die Google Suchmaschine führt bei der Eingabe "Tod den Juden" auf Hebräisch direkt zum Tempelberg in Jerusalem und zur Al-Aksa-Moschee.

 

 

28. Oktober 2015

IsraelheuteWeniger Anschläge in Jerusalem, mehr in Judäa und Samaria
IsraelheuteArabischer Christ bittet Juden um Vergebung
Israelheute: AL-JAZEERA: Israel will einen Religionskrieg
IsraelnetzDie Angst im Alltag
HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 27.10.2015
Die aktuelle Situation in Israel.

 

IsraelheuteNach drei Tagen wieder überall Strom
Nach heftigen Regenfällen und Winden am Sonntag, wodurch vor allem Küstenstädt in Mitleidenschaft gezogen wurden, sind erst am heutigen Mittwoch wieder alle Häuser mit Strom versorgt. 

IsraelnetzBen-Gurion-Flughafen: Leiche in Paket entdeckt
Am Tel Aviver Ben-Gurion-Flughafen haben am Dienstag Zollbeamte in einem herrenlosen Paket eine Frauenleiche gefunden. Die Familie hatte die 80-jährige Verstorbene für ihre Beerdigung nach Israel gesandt - jedoch ohne jegliche Identifikation.

Israelnetz: Deutschland und Israel mit größter Militärübung
Deutsche und israelische Soldaten haben in den vergangenen Wochen in der bislang größten gemeinsamen Militärübung den Städtekampf geprobt.

IsraelnetzBruder von Rabin-Mörder wegen Drohung gegen Rivlin verhaftet
Die Drohung erfolgte nach der Aussage des Präsidenten, dass der Mörder Rabins nie begnadigt würde.

IsraelnetzHunderte britische Akademiker unterzeichnen Boykotterklärung gegen Israel
Mehr als 300 Akademiker des britischen Universitätssystems haben einen Boykott israelischer Universiäten unterzeichnet. Ihrer Meinung nach ist die israelische Siedlungspolitik untragbar und verstößt gegen universelle Menschenrechte.

audiatur-onlineEin genialer Schnitzer und seine Folgen
Israels Ministerpräsident Netanjahu hat mit "einem Schnitzer" das geschafft, was auf korrektem Wege nie möglich gewesen wäre: Die Rolle des Muftis von Jerusalem ist plötzlich präsent. Und weil alle Welt beim Bibi-Bashing noch eins draufsetzt, bleibt das Thema auch bei Freund und Feind auf der Agenda.

 

 

27. Oktober 2015

IsraelheuteRaketenbeschuss im Süden Israels
Israelnetz: 20.000 Israelis klagen gegen Facebook
IsraelnetzEnglischlehrer stirbt zwei Wochen nach Anschlag
HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 26.10.2015
tagesspiegel: Kameras auf dem Tempelberg - ein Zeichen der Hilflosigkeit
Die aktuelle Situation in Israel.

 

Israelnetz: Eine Ente namens Yusi Oulen Shahak
Der Iran will einen israelischen Offizier beim "Islamischen Staat" gesichtet haaben. Dabei hat Israel ihn längst für tot erklärt. Es ist ein Beispiel iranischer Propaganda.

Aro1Jüdischer Flüchtling aus dem Jemen: Regierungsultimatium - Befehl an Juden zu konvertieren oder das Land zu verlassen
Seit die Houthi Rebellen die jeministische Hauptstadt übernommen haben, spitzt sich die Lage für die 80  noch im Jemen lebenden Juden zu.

 

 

26. Oktober 2015

IsraelheuteMesserangriff in Kiryat Arba
IsraelheuteMesserangriff in Gusch Etzion
IsraelnetzÜberwachungskameras für den Tempelberg
WeltKameras für den Tempelberg
audiatur-onlineKein Aufstand gegen die Besatzung. Ein Aufstand gegen Israel
audiatur-onlineWarum sich der Status quo auf dem Tempelberg ändern muss
kronePalästinenser filmt Kind: "Will Juden erstechen"
Die aktuelle Lage in Israel und Hintergrundberichte.

 

IsraelheuteZehn tödliche Lügen über Israel
backspinNPR interviewt Familie eines "toten" Palästinensers, der jedoch lebt
Während israelische Zivilsiten von arabischen Terroristen niedergemetzelt werden, werden auch die Fakten über den Konflikt aufs Heftigste missbraucht. 

IsraelheuteItamar Siedlung wird erweitert
Benjamin Netanjahu hat einem Plan stattgegeben, der vorsieht, dass dort neue Schulen, Kindergärten und öffentliche Einrichtungn gebaut werden dürfen.

IsraelheuteGazastreifen in USA als Staat anerkannt
Offizielle Stellen von US-Behörden führen den Gazastreifen als eigenständiges Land. Damit signalisiert die US-Regierung die Anerkennung der Hamas. Israel hat noch nicht darauf reagiert. 

Israelnetz: Rivlin zu Rabin-Gedenken: "Mörder wird nie begnadigt"
Israels Präsident Rivlin hat anlässlich des 20. Todestages des ehemaligen Premierministers versichert, dass sein Mörder niemals begnadigt würde. 

Israelnetz: Jerusalems Großmufti: Engel haben Moschee errichtet
Und dies unmittelbar nach der Schöpfung der Welt und zu Lebzeiten des Adam.

Israelnetz: Sechstes Todesopfer nach Synagogen-Anschlag
audiatur-online11 Monate nach Massaker in Synagoge stirbt Rabbi Haim Rothman
Das Massaker in einer Jerusalemer Synagoge vor fast einem Jahr hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Am Wochenende erlag ein Rabbi seinen Verletzungen. Er war nicht mehr aus dem Koma erwacht.

IsraelnetzUSA frieren Gelder für Palästinenser ein
tachlesMinister Steinitz: Abbas-Hetze erreicht Hitlers Niveau
Die Hetze der Palästinensischen Autonomiebehörde gegen Israel hat Folgen. Die USA haben finanzielle Hilfen vorübergehend eingefroren.

 

 

23. Oktober 2015

IsraelheuteAnschlag auf Soldaten
IsraelnetzAnalyse: Was treibt die Täter an?
Israelnetz:
 "Israel ist nicht das Problem, sondern die Lösung"
HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 23.10.2015
Die aktuelle Lage in Israel.

 

IsraelnetzUNRWA suspendiert Mitarbeiter wegen Hetze
Israelnetz
Hebräisches Video: "Bald kein Jude mehr in Jerusalem"
Israelnetz
Ehemaliger Chef kritisiert BBC
fischundfleischEin Elend namens Nahostberichterstattung
Berichterstattung über Israel - fair oder voreingenommen?
 

Israelheute: Wie Israelis Ahmed Dawabsche helfen
Über 2500 Israelis, Juden und Araber, Linke und Rechte, Religiöse und Säkulare haben kanpp 100.000 € für den 5-jährigen Ahmed Dawabsche gesammelt, der noch immer mit schweren Brandwunden im israelischen Krankenhaus liegt.

IsraelheuteWird Netanjahus Regierung überleben?
Nicht nur die akutelle Terrorwelle macht dem Premier zu schaffen. Auch finanzielle Sorgen, nicht zuletzt um die umstrittene Gasförderung im Mittelmeer setzen Netanjahu zu.

audiatur-onlineUNESCO: Klagemauer ist (noch) keine Moschee
Der Antrag der Palästinenser auf Anerkennung der Klagemauer als Teil des Al-Aksa-Moschee-Komplexes scheiterte.

 

 

22. Oktober 2015

IsraelheuteAnschlag in Bet Schemesch
Israelheute: Wer sind die Unbekannten?
IsraelnetzAb November: Israelsiche Polizisten tragen Kameras
IsraelnetzBan ist nicht optimistisch
HaOlamDie tägliche Vorkommnisse vom 21.10.2015
Die aktuelle Situation in Israel. 

 

Israelheute: Netanjahu in Berlin
IsraelnetzWegen neuer Gewaltwelle: Spitzengespräche in Berlin
Israels Premierminister ist zur Zeit in Berlin und traf heute auch mit dem amerikanischen Außenminster Kerry, zusammen, der die Spannungen zwischen Isaelis und Palästinsern verringern möchte.

Israelnetz"Nicht normal, aber sehr intensiv"
Seit einer Woche ist in Berlin die Ausstellung "Israelis und Deutsche" zu sehen.

 

 

21. Oktober 2015

Israelheute"Was, Sodom sind wir geworden und Gomorra sind wir gleich?"
IsraelheuteArabischer Arzt rettet jüdischem Jungen das Leben
IsraelheuteInfiltration verhindert
IsraelheuteHass im Netz
IsraelnetzBouffier in Israel: Ohne Gewalt für Frieden eintreten
audiatur-onlineGründe für die Gewaltwelle. Was treibt die Täter an?
HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 20.10.2015
Die aktuelle Situation in Israel.

 

IsraelnetzUNESCO verurteilt "israelische Aggression" am Tempelberg
Die Kulturorganisation der Vereinten Nationen UNESCO erklärt einmal mehr das Rahelgrab und das Grab der Patriarchen zu mulimischen Stätten. Urspünglich war auch angedacht, die Klagemauer umzuwidmen.

IsraelnetzOSZE-Konferenz: Israel fordert Dialog in Nahost
Krisen dürfen keine Entschuldigung für einen fehlenen Dialog im Nahen Osten sein, sagte der Direktor des israelischen Außenministeriums, Dore Gold.

IsraelnetzNetanjahu, Hitler, der Mufti und der Holocaust
Israels Premierminister Netanjahu hat in seiner Rede vor dem zionistischen Kongress in Jerusalem behauptet, der Mufti von Jerusalem, Hasch el-Amim el-Husseini, habe Hitler auf die Idee des Judenmordes gebracht. 

 

 

20. Oktober 2015

IsraelheutePalästinenser wollen, dass die Klagemauer muslimisch wird
IsraelheuteArabische Israelis treten in den Generalstreik
IsraelheuteWoher kommt der Hass auf Israel?
Israelheute: Scheich Mughrabi: Juden beten in ihrem Tempel den Teufel an - mit Video
IsraelnetzMesserstecheropfer: "Jesus, rette mich"
HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 19.10.2015
audiatur-onlineJuden werden einfach nur getötet, weil sie Juden sind
tagesspiegelAbbas hat Hass gesät und wird Elend ernten
gatestoneinstituteErster Schritt zur Lösung des Palästinenserproblems: die UNRWA auflösen
meir terrorismDie Tödlichkeit des "Volkswiderstandes"
meir terrorismPalästinensische Rechtsanwälte unterstützen die Welle des Terrors
Die aktuelle Situation in Israel und Hintergrundinfos.

 

 

19. Oktober 2015

Israelheute: Entsetzen nach Blutbad im Busbahnhof von Beersheva
Israelheute"Wir haben Angst!" - eine persönliche Betrachtung aus Jerusalem
Israelheute: "Frankreich will Palästinenser für Terrorismus belohnen"
IsraelheuteUnterstützung für das Heilige Land: Weltweite Pro-Israel-Demonstrationen
IsraelheuteVideo: Anleitung für Messerstecher
Israelnetz: Europaweit Demonstrationen für und gegen Israel
IsraelnetzMehrere Angrifff auf Israelis am Wochenende
audiatur-onlineZum Attentat in Busbahnhof in Beer Shewa
audiatur-onlineStatus der Jerusalemer Araber
HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 18.10.2015
HaOlam: Kerry, israelische Araber und der Abtrennungswahn
WeltHamas gibt in Video Tipps für Attentate auf Juden
israel-nachrichtenLapid: "Irgendetwas ist faul an den Linken"
gatestoneinstituteWas wollen palästinensische Terroristen?
Aktuelles, Hintergründe zur derzeitigen Situation in Israel. 

 

IsraelheuteIsraelische Soldaten zeigen Mitleid
In der Jerusalemer Altstadt gab der israelische Grenzpolizist Liel Kadosch einer palästinensischen Mutter und ihrem Baby, die um Geld bettelte, sein warmes Mittagessen.

 

 

16. Oktober 2015

Israelheute"Tag der Wut": Israel befürchtet neuen Terror
IsraelheutePalästinensische Gemeinde in Deutschland ruft zu Soldidarität mit Terroristen auf
IsraelheuteVerängstige Jerusalemer meiden öffentliche Verkehrsmittel
IsraelheuteVon pro-palästinensich zu pro-israelisch
IsraelnetzDer absurde Kampf um Al-Aksa
IsraelnetzKerry fordert Abbas auf, nicht gegen Israel zu hetzen
Israelnetz: Brandanschlag auf Josefsgrab
HaOlamVideo: Terrorist tarnt sich als Pressefotograf und sticht Soldaten nieder
HaOlamJustizorganisation der "palästinensischen"Araber ehrt Mörder von zwei Israelis
Die aktuelle Entwicklung in Israel und Jerusalem.

 

 

15. Oktober 2015

Israelheute: Im Krankenhaus treffen sich Täter und Opfer
IsraelheuteMit Pfefferspray und Nudelholz gegen Messerstecher
IsraelheuteAbbas: Israel richtet unsere Teenager hin
IsraelnetzAbbas will nationalen Kampf fortführen
IsraelnetzWeitere Messer-Attacken in Jerusalem
IsraelnetzKommentar: "Ungleich verteilte Mittel"
HaOlamDie täglichen Vorkommnisse - Mittwoch, 14.10.2015
Die aktuelle Entwicklung in Israel und Jerusalem.

 

 

14. Oktober 2015

IsraelheuteSoldaten sollen Jersualem sichern - Ostteil der Hauptstadt teilweise abgeriegelt
IsraelheuteMuslime machen Israel für die jüngste Gewalt verantwortlich
Israelheute: Kommentar: Wer sind "Unbekannte" und "Passanten"?
IsraelheuteErneute Messerangriffe in Jerusalem-Polizei erschießt beide Täter
IsraelnetzVideos zeigen brutale Terrorattacken
IsraelnetzTrotz Unfall: UN-Vertreter würdigt Steinewerfer
IsraelnetzAnalyse: Fragliche Maßnahmen gegen die "Jerusalem-Intifada"
HaOlamFlashmob-Intifada
beer7Wie fingen die Unruhen an und wer steht dahinter
derstandard: Palästinensischer Außenminister: "Abbas hat Tür offen gelassen"
heplevQualitäts-Ignoranz
israswissJournalismus gegen alle Regeln
Die neuesten Entwicklungen in Israel und Jerusalem.

meir-terrorismuszentrum: Nachrichten zum Terror und zum israelisch-palästinensischen Konflikt
Update: 9-20. September 2015
Update: 21. September bis 7. Oktober 2015


HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 13.10.2015

 

 

13. Oktober 2015

IsraelheuteMit Pistole und Messer Blutbad in Stadtbus angerichtet
IsraelheuteNahost-Quartett sagt geplanten Israelbesuch ab
IsraelheuteBürgermeister von Nazareth kritisiert arabische Parlamentarier
IsraelnetzStimmungsbild in Jerusalem: Angst, Frust und geringer Umsatz
IsraelnetzAnschlag mit israelischem Dienstwagen
audiatur-onlineLive Blog: Terrorwelle in Israel
diepresseNahost: Palästinensische Versuche, das Feuer zu ersticken
WeltDas Dilemma der Soldaten mit der scharfen Munition
WeltDie Anleitung zum Attentat gibt´s bei Facebook
heplevSteinen können (und sollen) töten
tachlesLieberman, der "Anti-Terrorist"
haolamDie täglichen Vorkommnisse vom 12.10.2015
Die aktuelle Situation in Israel und Jerusalem.

 

 

12. Oktober 2015

IsraelheuteTerror gegen Juden geht weiter: Keine Entspannung in Sicht
Israelnetz: Weiterer Angriff am Montag
IsraelnetzSicherheitslage weiterhin kritisch
audiatur-onlineAbbas fordert Mord, Palästinenser attackieren
audiatur-onlineDas ohrenbetäubende Schweigen der "Palästina-Solidarität"
Die neusten Entwicklungen des Terrors in Israel und Jerusalem.

 

IsraelheuteObamas ehemaliger Pastor: "Jesus war Palästinenser"
Auf einer öffentlichen Kundgebung bezeichnete er außerdem Israel als Apartheidstaat.

audiatur-onlineFür Israel gelten andere Regeln
Der Unterschied zwischen Kundus und Gaza.

 

 

9. Oktober 2015

IsraelheuteMesserstecher verletzen Israelis in Kirjat Arba und Tel Aviv
IsraelheuteSoldat in Afula niedergestochen - Palästinenser in Jerusalem getötet
IsraelheutePolizei will neue Terrorwelle am heutigen "Tag der Wut" verhindern
IsraelheuteIsraeli sticht auf vier Araber in Dimona ein
Israelnetz: "Dritte Intifada" oder Terrorwelle?
IsraelnetzNetanjahu: Terroristen erreichen nichts
Die aktuelle Lage in Israel.

 

IsraelheuteBoykott-Bewegung mit üblem Beigeschmack
Was denken BDS-Befürworter und Gegner darüber?

HaOlam: Russland und Syrien schließen Syrien-Deal
Israel liefert an Rußland Geheimdienstinformationen, im Gegenzug soll Rußland Waffenlieferungen an die Hisbollah verhindern.

HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 9.10.2015

 

 

8. Oktober 2015

IsraelheuteReligiöser Student inJerusalem von 19-jährigem niedergestochen
Israelheute: Netanjahu verbannt Politiker vom Tempelberg
IsraelheuteJerusalemer Schulen streiken: Sorge um Sicherheit
Die aktuelle Situation in Israel

audiatur-onlinePalästinensische Terroristen greifen regelmäßig israelische Noteinsatzteams an
Ein Hintergrundbericht.

 

 

7. Oktober 2015

IsraelheuteErneut Messerangriff in Jerusalem: Gewaltspirale dreht sich weiter
IsraelheuteWegen Anschlägen: Pilger-Saison ist in Gefahr
IsraelnetzUnruhen weiten sich auf Jaffa aus
HaOlam: Ban Ki-moon kritisiert Israel
audiatur-onlinePalästinenser: Warum unsere Führer Heuchler und Lügner sind
Die aktuelle Lage in Israel.

 

 

6. Oktober 2015

Israelheute: Terrorwelle: Netanjahu gerät zunehmend unter Druck
IsraelheuteSie haben mich verhöhnt und ins Gesicht geschlagen
IsraelheuteAnschlag in Samaria aufgedeckt: Fünf Hamas-Mitglieder in Haft
IsraelnetzJuden feiern Simchat Torah am Anschlagsort
IsraelnetzDoppelmord an Ehepaar im Westjordanland aufgeklärt
IsraelnetzAnalyse: Gehemmte Regierungen
HaOlamTausende demonstrieren in Jerusalem vor Netanjahus Amtssitz
Entwicklung nach der jüngsten Terrorwelle.

HaOlamDie täglichen Vorkommnisse vom 5.10.2015

 

 

5. Oktober 2015

IsraelheuteTerrorwelle: Netanjahu kündigt harte Gegenmaßnahmen an
IsraelheuteKommentar: Der Krieg nimmt uns die Besten
Israelnetz: Netanjahu ordnet strengeres Vorgehen gegen Terroristen an
Israels Regierung verschärft den Kampf gegen Terror. Der palästinensischen Führung gefällt das gar nicht. Die Vereinten Nationen verurteilen die Gewalt. Die BBS zieht eine tendenziöse Schlagzeile zurück.

Israelheute: Bundeskanzlerin Merkel spricht mit israelischer Tageszeitung
"Ich bin so dankbar, dass in Deutschland wieder ein vielseitiges jüdisches Leben herrscht", unterstrich Angela Merkel in einem Interview mit Israels größter Tageszeitung Jediot Achronot.

IsraelnetzPalästinenser beschuldigen Israelis fälschlicherweise als Mörder
Die Nachricht ging durch die palästinensischen Medien: Ein Siedler habe ein palästinensisches Kind erschossen oder zumindest verwundet. Nähere Untersuchungen bringen jedoch ein völlig anderes Geschehen zutage.

IsraelnetzBroder-Buch: Feuerwerk für politisch Unkorrekte
Eine Rezension.

 

 

4. Oktober 2015

israelheute: Terroranschlag in Jerusalemer Altstadt: Tote und Verletzte
israelnetzZwei Juden bei Messerangriff in Jerusalem getötet
HaOlamKlare Botschaften
HaOlam: "Einsame Wölfe" als palästinensische Terroristen sind nicht so alleine
WeltDer Terror erreicht jetzt das Herz von Jerusalem
audiatur-onlineJerusalem - Palästinensischer Terrorist tötet zwei Juden und verwundet Mutter mit Kleinkind
Ein Palästinenser tötete in der Jerusalemer Altstadt zwei Israelis

 

 

2. Oktober 2015

IsraelheuteTerroristen erschießen Ehepaar vor den Augen ihrer vier Kinder
IsraelnetzIsraelisches Ehepaar bei Anschlag getötet
Eine Terrorgruppe, die zum bewaffneten Arm der Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Abbas gehört, hat in der Nacht zum Freitag das jüdische Ehepaar Naama und Eitam Henkin ermordert. Ihre vier Kinder überlebten den Anschlag.

Israelheute: Anschlag des Islamischen Staates in Israel verhindert
Bei einem Bezirksgericht in Nazareth wurde Anklage gegen sieben israelsiche Araber erhoben. Ihnen wird vorgeworfen, im Namen des IS Anschläge in Israel geplant zu haben.

IsraelheuteNetanjahu greift schweigend den Iran an
Israelnetz"Helfen Sie uns, Fanatismus zu bekämpfen"
HaOlamBinjamin Netanjahu vor der UN: "Israel verteidigt die freie Welt!"
Israels Premierminister hat vor der Vollversammlung der UN eine außergewöhnliche Rede gehalten. Weil die Weltgemeinschaft der nuklearen Bewaffnung des Iran schweigend zusehe, schwieg auch Netanjahu. 43 Sekunden lang stand er wortlos am Rednerpult.
Die Rede Netanjahus bei HaOlam im Wortlaut.

Israelheute: Warum sind palästinensische Christen gegen Israel?
Ein Insiderbericht.

deutsche-wirschafts-nachrichtenPutins überraschende Allianz: Russland hat Israel über Luftschläge informiert
Rußland geht bei seinem Vorgehen offenbar geziehlt unerwarterte Allianzen ein - und überrascht damit die Amerikaner: Israel zeigt sich nämlich erstaunlich gelassen über die Entwicklung. Die Regierung wurde vorab von Moskau informiert. 

backsp.wordpressMediale Schnitzer zum Thema Tempelberg
backsp.wordpressDie New York Times hält die palästinensische Steinwurfattacke für einen "Unfall" 
Unwissenheit der Presse oder absichtliche Lücken?

 

 

1. Oktober 2015

IsraelheuteAbbas kündigt Friedensvereinbarungen mit Israel
Israelnetz: Abbas droht mit Abschied von Olso-Verträgen
WeltAbbas Drohung könnte sein Volk in den Abgrund stoßen
Palästinenserpräsident Abbas hat vor der UN die Friedensvereinbarungen mit Israel aufgekündigt, ohne dafür ein konkretes Datum zu nennen. 

Israelheute: Kirche in Bethlehem brennt - und niemand interessiert es
Das Feuer richtete eine größeren Schaden an, als der Brandanschlag der Kirche der Brotmehrung im Sommer. Aber niemand interessiert sich dafür, denn es waren keine Juden beteiligt.

IsraelheuteArabischer Abgeordneter provoziert Juden auf dem Tempelberg
Am Dienstagabend traf der arabische Knessetabgeordnete Zahalka auf dem Tempelberg auf eine Gruppe religiöser Juden. Er soll sie angeschrieen und als "verrückte Verbrecher", Faschisten und Rassisten" bezeichnet haben. Erst die Polizei konnte ihn stoppen.

IsraelnetzNahostquartett holt arabische Staaten ins Boot
Das Nahostquartett will künftig arabische Staaten in seine Bemühungen um eine Lösung des Nahostkonflikts mit einbeziehen.

IsraelnetzIsrael versorgt spanisches Militär mit Munition
Der israelische Rüstungskonzern "Israelische Militärindustrie" hat eine Ausschreibung des spanischen Militärs gewonnen und wird in den nächsten vier Jahren Spanien mit 5,56-Millimeter-Patronen versorgen.

IsraelnetzRivlin begrüßt Christen zum Laubhüttenfest
Staatspräsident Rivlin hat rund 5.000 christlichen Besuchern für deren Unterstützung für Israel gedankt.

audiatur-online: PA: "Verfolgt alle, die sich für Normalität aussprechen"
Führende Mitglieder der Palästinensischen Autonomiebehörde wenden sich offen gegen das, was sie "Normalisierung" mit Israel nennen, sei es im Bereich von Kultur und Sport oder der Wirtschaft.

tachlesBeissende Kritik an Bürgermeister
Der Bürgermeister von Jena macht Israel teilweise verantwortlich für syrische Flüchtlingskrise.