Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelNachrichtenOktober 2017

31. Oktober 2017

Israelnetz: Kriegsgefahr wegen Toten bei Tunnelsprengung?
Bei der Sprengung eines Terrortunnels durch die israelische Armee kamen mehrere Palästinenser ums Leben. Weder die Hamas noch die Israelis sind an einer Eskalation der Sicherheitslage interessiert.

Israelnetz: Britischer Außenminister Johnson formuliert Friedensvision
In einem offenen Brief mit eigener Friedensvision würdigt der britische Außenminister Johnson seinen Amtsvorgänger Balfour.

Israel heute: Araber fährt auf Israelische Soldaten zu und wird erschossen
Am Eingang zur Siedlung Chalamish (Neve Zuf) ist heute früh eine Auto-Attacke verhindert worden.

Israel heute: Universität verurteilt Professor, der Studentin wegen Kopfbedeckung aus der Klasse verwies

Audiatur online: Der vor kurzem erfolgte Terroranschlag, bei dem drei Israelis in Har Adar getötet wurden, ist eine Erinnerung an die fragile Sicherheitslage in Israel, dem Westjordanland und dem Gazastreifen.

Audiatur online: Klug oder dumm? Regierungsentscheidungen in Israels Geschichte
Das Buch von Rechtsanwalt Jechiel Gutmann und Professor Dani Koren über Regierungsbeschlüsse aus Generationen israelischer Politik feuert in Israel die Diskussionen an.

30. Oktober 2017

Israelnetz: Abbas: Hamas-Minister müssen Israel anerkennen
In einer palästinensischen Einheitsregierung von Hamas und Fatah werde es keine Minister geben, die Israel nicht anerkennen,  machte der palästinensische Präsident Abbas deutlich.

Israelnetz: Vor 100 Jahren eroberten australische und neuseeländische Soldaten die strategisch wichtige Stadt Be'er Scheva von den Osmanen.

Israelnetz: Vier Medaillen für Israel in Abu Dhabi
Ein israelischer Judoka gewinnt beim Grand Slam in den Vereinten Arabischen Emiraten Gold – doch die Nationalhymne des Landes wird nicht gespielt.

Israel heute: Wieder Terrortunnel unter UNRWA-Schule im Gazastreifen

Israel heute: Demonstration für mehr Sicherheit in Judäa und Samaria

27. Oktober 2017

Israelheute: Mike Pence wird Israel besuchen
US-Vizepräsident plant im Dezember eine Reise nach Israel, dies gab das Weiße Haus bekannt.

Israelheute: 130 Israelische Firmen auf der "Schwarzen Liste" der UN
Alle Firmen sind jenseits der grünen Linie aktiv.

Israelnetz: Supermärkte dürfen in Tel Aviv am Shabbat öffnen
Dies bestätigte das Oberste Gericht Israels.

Israelnetz: Erster Araber als "Gerechter unter den Völkern" geehrt.
Im Berlin des Zweiten Weltkrieges rettete der Ägypter Mohamed Helmy Juden das Leben. Mit Verzögerung nimmt dessen Familie jetzt die höchste Ehre Israels für Nichtjuden an.

Israelnetz: Den Weg zur palästinensischen Unabhängigkeit fördern
Dafür stellt die UN bis 2022 1,3 Milliarden Dollar zur Verfügung. 

Israelnetz: Kein besserer Partner als Israel
Der US-Finanzminister zu Besuch in Israel.

Israelnetz: Rivlin vereidigt Präsidentin
In einer staatlichen Zeremonie wurde Esther Hajut als neue Präsidentin des Obersten Gerichts Israel vereidigt.

Israelnetz: Charlotte Knobloch über Demokratie, Freiheit und eine wichtige Frage
Charlotte Knobloch im dpa-Interview.

26. Oktober 2017

Israelheute: Oberstes Gericht hat entschieden: Geschäfte in Tel Aviv können am Shabbat geöffnet bleiben
Die aus ihrem Amt scheidende Präsidentin des Obersten Gerichts Miriam Naor hat heute ihr letztes Urteil verkündigt: Die Geschäfte in Tel Aviv können am Shabbat  weiterhin geöffnet bleiben.

Israelheute: Geburtstagsfeier für Benjamin Netanjahu
Israels Premier feierte seine 68. Geburtstag. 

Israelnetz: Netanjahu verspricht mehr Geld
Juden sollen in Judäa und Samaria sicherer leben können. Dafür sollen in den kommenden Jahren Hunderte Millionen Euro bereit stehen. 

Israelnetz: 50 Jahre nach dem "Sechs-Tage-Krieg"
Was wäre wenn? Was wäre wenn, die Araber den Unabhängigkeitskrieg gewonnen hätten oder die arabische Liga 1967 statt dreimal Nein, dreimal ja gesagt hätte? Eine Fiktion. 

Israelnetz: "Balfour hat Geschichte geschrieben"
Am 2. November vor hundert Jahren hat der britische Außenminster Geschichte geschrieben, indem er dem jüdischen Volk das Recht auf eine Heimstatt zusicherte. 

Israelnetz: Deutschland übt Druck auf Kuwait Airway auf
Diese hatte sich geweigert einen jüdischen Passagier zu befördern.

Israelnetz: Jordanier und Palästinenser trainieren in Israel
Naturkatastrophen kennen keine Grenzen. Deshalb haben internationale Rettungsteams die Zusammenarbeit für den Notfall trainiert.

 

 

25. Oktober 2017

Israelheute: Israel findet einen Weg, illegale Einwanderer aus dem Land zu bringen
Nicht nur Amerika und Europa haben Probleme mit der illegalen Einwanderung. Auch Israel muss damit fertig werden.

Israelheute: Absurd: Vater eines Terroristen erhält Preis einer Organisation für Menschenrechte
Der Rechtsanwalt Muhammad Allyan, Vater eines Terroristen, der am Mord an drei Israelis beteiligt war, hat am vergangenen Sonntag den Preis einer französischen Organisation für Menschenrechte gewonnen, nachdem er die Frau eines Terroristen vertreten hatte.

Israelnetz: Gläubige Lebensretterin von Charlotte Knobloch geehrt
Am Dienstag hat Israel drei Deutsche als "Gerechte unter den Völkern" in München geehrt. Darunter war auch eine Christin, der Charlotte Knobloch ihr Leben verdankt.

Israelnetz: Stürmische Sondersitzung zur jüdischen Einwanderung
In einer Sondersitzung der Knesset lobt Netanjahu die Bemühungen um die Einwanderung nach Israel. Doch mit Äußerungen bei der Alija aus Äthiopien und der ehemaligen Sowjetunion zieht der Kritik auf sich.

Israelnetz: Israelische Soldaten verkaufen Schichten
Ein Fernsehbeitrag legt die Praxis im israelischen Militär offen, wie finanziell besser gestellte Soldaten ihre Schichten an Soldaten verkaufen, die das Geld brauchen. Das Militär spricht von Einzelfällen.

Israelnetz: Angehörige von Terror-Opfern appelliert an Netanjahu
Mit einfachen Maßnahmen könnte man Anschläge verhindern.

Israelnetz: Politische Position Israels vielleicht so stark wie noch nie
Israel bewahre in einer Region der Konflikte seine Einheit und eine sichere politische Linie. Zu dem Schluss kam der rumänische Außenminster in einem Gespräch mit Israels Premier. 

 

 

24. Oktober 2017

Israelheute: Die Industrie der toten Juden
Über den Umgang der Justiz mit Opfern und Tätern.

Israelheute: Video: Israelische Araberin erzählt die Wahrheit über Israel
"Israel ist kein Apartheid-Staat und jeder, der das denkt, sollte sich schämen".

Israelheute: Stürmischer Beginn der Wintersaison der Knesset
Gestern nahm die Knesset nach der Sommerpause ihre Arbeit wieder auf.

Israelnetz: "Weil du Jude bist"
Arte strahlt eine Reportage aus, die der Frage nachgeht, wie es sich als Jude in Deutschland lebt.

Israelnetz: Israeli und Saudi bei Podiumsdiskussion in New York
Thema: Sicherheit in Nahost.

Israelnetz: Drei Palästinenser aus Gaza entführt
Unbekannte haben drei Palästinensische Arbeiter aus dem Gazastreifen in den Sinai entführt. Sie benutzten dafür einen durch die Hamas gebauten Tunnel zwischen dem Gazastreifen und Ägypten.

Israelnetz: Menschenrechtsstelle macht Israel verantwortlich
Bei einem Luftangriff in Südsyrien kamen 10 Terroristen ums Leben.

Israelnetz: "Mehr Menschen sollen Yad Vashem besuchen"
Dies könnte die negative Haltung zu Israel positiv beeinflussen, sagte der Außenminister Rumäniens.

Israelnetz: Rivlin warnt Europa vor Druck auf Israelis und Palästinenser
Der neue EU-Botschafter für Israel hat seinen Dienst aufgenommen.

jüdische Allgemeine: Kleinstadt bestraft Israel-Boykott
Wer in der texanischen Staat Dickinson einen Zuschuss für den Wiederaufbau nach der Zerstörung durch den Hurrikan "Harvey" haben möchte, muss erklären, dass er Israel nicht boykottiert und dies auch im Bewilligungszeitraum nicht tun wird. Ansonsten gibt es kein Geld vom Staat. 

 

 

23. Oktober 2017

Israelheute: Syrische Raketen explodieren auf den Golanhöhen - Israel reagiert
Die Lage im Norden des Landes bleibt weiterhin angespannt.

Israelheute: Nobelpreis-Juden
Wieder einmal waren Juden bei der diesjährigen Nobelpreis-Verleihung überproportional stark vertreten.

Israelheute: Die Stadt Jerusalem wird über Bau von 176 Wohnungseinheiten im Osten der Stadt entscheiden
Über die neu geplanten Wohnungen wird der Planungs- und Bauausschuss der Stadt in der nächsten Sitzung abstimmen.

Israelheute: Schmuggelversuch in den Gazastreifen vereitelt
Sicherheitsinspektoren stellten am Kerem Shalom Grenzübergang zum Gazastreifen tausende Paare militärisch-technischer Handschuhe sicher, die für die Hamas bestimmt waren.

Israelnetz: Bundesregierung knüpft U-Boot-Deal an Bedingungen
Die drei Boote werden erst nach Abschluss der Untersuchungen bei den Korruptionsvorwürfen geliefert.

Israelnetz: Mladenov fordert Hamas zur Mäßigung auf
audiatur-online: Hamas-Chef: "Wir werden nicht über die Anerkennung Israels diskutieren, wir werden es auslöschen.
Die Hamas nach der Versöhnung mit der Fatah.

Israelnetz: Palästinenser würdigen Saddam Hussein
Nach wie vor ist der ehemalige irakische Diktator in den Palästinensergebieten beleibt.

Israelnetz: Israel kondoliert Ägypten
Bei einem Anschlag starben mindestens 16 ägyptische Sicherheitskräfte.

Israelnetz: Israelis finanzieren Solaranlage für palästinensischen Arbeiter
Jahrelang arbeitet ein Palästinenser aus dem Gazastreifen in einem Kibbutz. Als Zeichen der Anerkennung spendieren ihm die Bewohner eine Solaranlage.

 

 

20. Oktober 2017

Israelheute: Chinesische Blogger trafen Holocaustüberlebende
Bewegende Szenen gab es, als die Delegation bekannter chinesischer Blogger auf Holocaustüberlebende traf.

Israelheute: Haftstrafe für Israelischen Araber wegen Beitritt zu ISIS
Der Mann wurde zu fünf Jahren und zehn Monaten Gefängnis verurteilt, weil der zusammen mit seiner Frau und drei Kindern dem Islamischen Staat beigetreten war.

Israelheute: Mehr als 120 Festnahmen bei Protesten orthodoxer Juden gegen den Armeedienst
Israelnetz: Tausende Ultraorthodoxe demonstrieren
Wie schon in den vergangenen Tagen demonstrierten wieder tausende orthodoxer Juden der Jerusalemer Abteilung der Litauer Strömung  auch gestern gegen die Festnahme von zwei Jugendlichen und gegen den Dienst in der Armee. 

Israelnetz: Anti-israelische Aktionen bei Jugendtreffen in Sotschi
Bei den Weltfestspielen in Sotschi sind Araber mit anti-israelischen Sprüchen und Aktionen aufgefallen. Auch der Versuch einer Vermittlung scheiterte.

Israelnetz: PLO droht  mit Klage vor internationalen Foren
Im November jährt sich die Balfour-Erklärung zum 100. Mal. Die Palästinenser drohen Großbritannien nun mit einer Klage, falls die britische Regierung den Jahrestag wie geplant feiert. 

Israelnetz: Warum Frankreichs Medien zu Antisemitismus oft schweigen
Die Autorin Elisabeth Badinter prangert an, dass sich die politische Linke in Frankreich mit arabischen Antisemiten solidarisiert. Und die Medien nur unzureichend berichten. 

Israelnetz: Netanjahu: Jordantal darf kein "Hamastan" werden
Israelnetz: Hamas: Wir werden Israel auslöschen
Wie geht es weiter nach der Einigung der Palästinenser?

 

 

19. Oktober 2017

Israelheute: Internationaler christlicher Mediengipfel der Regierung abgeschlossen
Israelnetz: Medien für Israel
Der Einladung der Pressestellung der Regierung zu einer viertägigen Konferenz waren Journalisten aus aller Welt gefolgt.

Israelheute: Baupläne für neue Siedlung Amichai genehmigt
Acht Monate nach der Räumung der Siedlung Amona sollen die Bewohner ein neues Zuhause bekommen. 

Israelnetz: Israel bestätigt erstmals Luftangriff in Syrien
Anfang der Woche hat Israel erstmals offiziell einen Luftangriff in Syrien vermeldet. Nun stellt sich die Frage, was das Land mit dem Schritt bezweckt.

Israelnetz: Europäische Länder fordern von Israel Kompensation
In einem Brief verlangen acht europäische Länder von Israel eine Entschädigung - es geht um beschlagnahmtes Baumaterial im Westjordanland.

Israelnetz: Anti-israelische Plakate in U-Bahnen verboten
Palästinenser wollten auf Plakaten darstellen, dass vor der Staatsgründung das Land im Glück war und nach der Staatsgründung Israels Leid. 

 

 

18. Oktober 2017

Israelheute: Israelische Armee schließt Palästinensische Medien
Im Rahmen des Kampfes gegen die Hetze durch palästinensische Medien sind in der vergangenen Nacht acht Palästinensische Medienhäuser geschlossen worden.

Israelheute: Todesstrafe: Leben gegen Anti-Leben
Der Mord an drei Mitgliedern einer jüdischen Famillie hat in Israel erneut die Debatte über die Todesstrafe entfacht.

Israelheute: Netanjahu: "Wer versucht, uns weh zu tun, dem werden wir weh tun!"
Israels Premier äußerte sich zu dem Israelischen Angriff auf eine Raketenbatterie der Syrischen Armee vor ein paar Tagen. 

Israelnetz: Israelische Regierung stellt Bedingungen für Verhandlungen
Bevor neue Verhandlungen mit den Palästinensern beginnen, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein, sagt Israels Regierung. Dazu gehört auch die Anerkennung des Staats Israel.

Israelnetz: Waffensituation im Gazastreifen größtes Hindernis
Fatah und Hamas haben in Kairo positive Versöhnungsgespräche geführt. Die Palästinenser sehen die aktuelle Waffensituation im Gazastreifen jedoch als größtes Hindernis. 

 

 

17. Oktober 2017

Israelheute: Netanjahu empfängt Russischen Verteidigungsminister
An dem Gespräch nahm auch der Israelische Verteidigungsminister Lieberman teil.

Isaelheute: Altes römisches Theater neben der Klagemauer
Israelnetz: Archäologen stoßen auf "sensationelle"Tunnelfunde
Israelische Archäologen haben in der Jerusalemer Altstadt die Überreste eines fast 2.000 Jahre alten Theaters aus der Römerzeit entdeckt. Auch ein Abschnitt der Klagemauer mit sehr gut erhaltenen Steinblöcken wurde freigelegt.

Israelnetz: Israelische Ärzte retten mongolisches Baby
Eine besondere humanitäre Geste: Weil ein mongolisches Flüchtlingspärchen keine finanziellen Mittel besitzt, operieren israelische Ärzte ihr Baby kostenlos. Damit retten sie das Leben des kleinen Mädchens.

Israelnetz: "Niemals kann ich das vergessen"
Vor genau 40 Jahren entführten Terroristen die "Landshut". Erinnerungen an die Befreiung durch die Spezialeinheit GSG 9.

Israelnetz: Israelische Judokas dürfen nicht unter Landesflagge auftreten
In Abu Dhabi wird Ende Oktober der Judo Grand Slam stattfinden. Israels Flagge wird  nicht aufgehängt werden, die Nationalhymne nicht gespielt, falls ein israelischer Teilnehmer siegen sollte und das Land wird an den Anzeigetafeln nicht ausgewiesen.

Israelnetz: Netanjahu gratuliert Kurz zum Wahlsieg, lädt ihn nach Israel ein
Israels Premier würdigte, dass Österreich in den vergangenen viel für die Aufarbeitung des Holocausts und der Bekämpfung des Antisemitismus getan hat.

Israelnetz: Israel genehmigt neue Wohnungen
Israel hat den Bau eines neuen jüdischen Gebäudes in Hebron gebilligt.

 

 

16. Oktober 2017

Israelheute: Der Kampf gegen die Lügen
Israelheute: Sechs arabische Israelis kämpfen gegen BDS - und werden dafür bedroht
audiatur-online: Wie UNO und EU das Geschäft mit der BDS-Bewegung betreiben
Israelnetz: Drohungen gegen Araber, die sich gegen BDS wenden
Erfahrungen mit der BDS-Bewegung.

Israelheute: Anschlag auf Militärgericht vereitelt
Am Sonntag hatte sich ein Araber dem Eingang des Militärgerichtes in Samaria genähert. Dabei hatte er eine Rohrbombe. Der Anschlag konnte durch Sicherheitskräfte rechtzeitig verhindert werden.

Israelheute: Israelische Luftwaffe reagiert auf Syrischen Raketenbeschuss
Israelheute: Rakete aus dem Sinai explodiert im Landkreis Eshkol
Israelnetz: Israelische Kampfjets von Syrien aus beschossen
Wieder Angriffe auf Israel.

Israelheute: Netanjahu: "Die meisten ignorieren die Notlage der Christen. Ich nicht."
Israels Premier Netanjahu sprach Klartext zu der Lage der Christen in muslimischen Ländern.

Israelnetz: Französin ist neue Generaldirektorin
Mit der Französin Audrey Azoulay steht erstmals eine Jüdin an der Spitze der Kulturorganisation der Vereinten Nationen.

Israelnetz: Erste Synagoge mit voller Barrierefreiheit
Damit soll Behinderten der Zugang zu dem Gottesdiensten erleichtert werden. Auch Bibeln in Blindenschrift sollen für die Gläubigen zur Verfügung stehen.

Israelnetz: Haley: USA bleiben vorerst im Atom-Abkommen
Kein Ausstieg, aber erneute Sanktionen, so die Entscheidung von US-Präsident Trump.

Israelnetz: USA starten Wasserprojekt für Palästinenser
Rund 10.000 Haushalte bei Jericho sollen an die Abwasseranlage angeschlossen werden und den Bauern den Zugang zu aufbereitetem Wasser für die Landwirtschaft ermöglicht werden.

Israelnetz: Verzicht auf Anschläge
In dem Versöhnungsabkommen zwischen Fatah und Hamas wurde vereinbart auf Anschläge gegen Israel zu verzichten.

tagesanzeiger: Die Antisemiten bei der UNESCO
audiatur-online: Austritte aus der UNESCO: Warum die USA und Israel richtig handeln
Hintergrundberichte.

bild: "Deutschland versteht unsere Sorgen"
Israel neuer Botschafter in Deutschland im Interview.

 

 

13. Oktober 2017

Israelheute: Auch Israel plant, UNESCO zu verlassen
Israelnetz: USA und Israel treten aus UNESCO aus
Kurz nachdem die USA angekündigt haben, die UNESCO zu verlassen, zog auch Israel nach und kündigte den Austritt an.

Israelheute: Hamas und Fatah unterzeichenen Versöhnungsabkommen
Israelnetz: Palästinensische Versöhnung?
audiatur-online: Palästinensische Normalisierung - Mit der Hamas, aber nicht mit Israel
audiatur-online: Hamas: Mit dem Einheits-Abkommen können wir alle, gemeinsam gegen das zionistische Unternehmen vorgehen.
Damit soll der jahrelangen Rivalität ein Ende gemacht werden. 

Israelheute: Video des Tages
Gestern ging mit dem Fest Simchat Torah das Laubhüttenfest zu Ende.

Israelnetz: Juden und Palästinenser feiern in Siedlung
Gemeinsam feierten in der jüdsichen Siedlung Efrat Juden und Araber das Laubhüttenfest. Letztes Jahr wurden mehrere Palästinenser nach einer ähnlichen Veranstaltung festgenommen worden. Trotzdem kamen auch dieses Jahr wieder Dutzende von ihnen. 

 

 

12. Oktober 2017

Israelnetz: "Zeit": Korruptionsvorwürfe in Israel belasten Beziehungen zu Deutschland
Ein Hintergrundbericht.

Israelnetz: Eine außergewöhnliche Rettung
Ein Ägypter erhielt den Titel: "Gerechter unter den Völkern". Er rette die jüdische Jugendliche Anna Boros vor den Nachstellungen der Nazis. 
Eine Buchrezension. 

 

 

11. Oktober 2017

Israelheute: Zigtausende Israelfreunde aus 80 Ländern auf den Straßen Jerusalems
Gestern fand anlässlich des Laubhüttenfestes der traditionelle "Jerusalem-Marsch" statt.

Israelheute: Netanjahu besucht Soldaten
Der israelische Ministerpräsident Netanjahu und seine Frau trafen auf den Golanhöhen ein und besuchten eine Armee Basis der Golani Einheit.

Israelnetz: Ausgelassenes Feiern als Dank für Gottes Lehre
Israelnetz: Die Nationen kommen nach Jerusalem
Israel feiert das Laubhüttenfest.

Israelnetz: Gabriel: Deutsch-israelische Freundschaft ist "fast ein Wunder"
Zwei deutsch-israelische Projekte haben am Dienstag den erstmalig verliehenen Schimon-Peres-Preis erhalten. Der deutsche Außenminister Gabriel lobt die Beziehungen der beiden Länder.

 

 

10. Oktober 2017

Israelheute: Neuer Wohnraum in Jüdischen Siedlungen
Rund 3800 Häuser sollen demnächst errichtet werden, auch in umstrittenen Gebieten wie Hebron.

Israelheute: Amerika kauft israelische Abwehr-Technologie
Die USA sind am Raketenabwehrsystem "Iron Dome" interessiert.

Israelheute: Ein Präsident zum Anfassen: Rivlin feiert Sukkot mit tausenden Israelis
Israels Präsident Rivlin hat anlässlich des Laubhüttenfestes wie jedes Jahr tausende israelische Bürger empfangen.

Israelnetz: Belgien kürzt Gelder für Palästinenser
audiatur-online: Belgien stoppt Bauprojekte,  nachdem palästinensische Schule nach Terroristin umbenannt wurde
Sie ist verantwortlich für ein Attentat bei dem in Tel Aviv 38 Menschen ums Leben kamen, darunter 13 Kinder.

audiatur-online: Palästinenser: Ein Staat im Staate?
Was wird aus dem jüngsten Versöhnungsabkommen? Eine Bestandsaufnahme.

 

 

9. Oktober 2017

Israelheute: Diplomatischer Erfolg: Anti-israelische UNESCO Resolution verschoben
Israelnetz: Anti-israelische Abstimmungen werden verschoben
In den nächsten Sitzung der Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur der Vereinten Nationen wird es erstmals seit längerer Zeit keine anti-israelischen Entscheidungen geben.

Israelheute: US-Botschaft soll noch nicht nach Jerusalem verlegt werden
Bevor US-Präsident Trump sich für einen Verlegung der Botschaft nach Jerusalem entscheidet, möchte er seiner neuen Friedensinitiative eine Chance geben.

Israelheute: Video des Tages
An der Klagemauer hat heute früh der Cohanim Segen stattgefunden

Israelheute: Umfrage: Araber wollen lieber in Israel leben
Lokale Araber sagen, dass sie lieber im jüdischen Staat leben wollen. Das war das Ergebnis einer neuen Umfrage.

Israelheute: Israel reagiert auf ersten Raketenbeschuss seit 2 Monaten
Die aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete explodierte aber noch bevor sie ihr Ziel in Israel erreichte. Israel reagierte mit Panzerbeschuss.

Israelnetz: Schabak: Mord an Reuven Schmerling war Terroranschlag
Der Mord an einem Juden vergangenen Mittwoch in einer arabischen Stadt ist ein Terrorakt gewesen.

Israelnetz: Christliche Abgeordnete aus 14 Ländern in Israel
Insgesamt 26 Abgeordnete aus den USA, Australien, Südafrika, Guatemala und einigen europäischen Ländern haben in Israel einen Solidaritätsbesuch gemacht.

Israelnetz: Grüne in Bayern lehnen Israel-Boykott ab
Die Grünen in Bayern haben die Israel-Boykott-Bewegung BDS als antisemitisch verurteilt. Sie fordern nun die Bundespartei auf, dieser Haltung zu folgen.

 

 

06. Oktober 2017

Israelnetz: Als Augustinus irrte …
Einflussreiche Denker wie Augustin haben die Kirche geprägt – im Guten wie im Schlechten. Zu den fragwürdigen Traditionen gehört die Ersatztheologie. Ein lesenswertes Buch geht diesem Phänomen auf den Grund. Eine Rezension von Egmond Prill

Israelnetz: Israelische Militärgefängnisse in der Kritik
Nach dem Tod einer israelischen Soldatin in einem Militärgefängnis gibt es vermehrt Kritik an den Haftbedingungen. Besonders im Fokus steht dabei die medizinische Versorgung.

Israelnetz: Kampagne fordert Araber zur Waffenabgabe auf
Seit Jahren ist der Politik das Problem der Waffengewalt unter Arabern bekannt. Eine Organisation will nun durch eine Kampagne für mehr Aufmerksamkeit sorgen.

Israelnetz: Sylke Tempel ist tot
Die deutsche Journalistin Sylke Tempel ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Außenpolitik-Expertin, habe Israel geliebt, wie der ehemalige israelische Botschafter in Deutschland, Stein, in einem Nachruf schrieb.

Israel Heute: Die jüdische Identität frei wählen
Die Entscheidung, ein Jude zu sein, ist nichts anderes als ein Wunder. Man erinnert sich dabei gerne an den Monolog von Tevje, dem Milchmann, mit Gott: „Ich weiß, ich weiß. Wir sind das auserwählte Volk. Aber könntest du ab und zu vielleicht mal jemand anderen erwählen?“

Audiatur online: Strebt die Hamas möglicherweise eine Rolle im Stil der Hisbollah an?

05.Oktober 2017

Israelnetz: Palästinensermädchen findet Zuflucht in Israel
Grenzpolizisten in Hebron haben ein palästinensisches Mädchen in Schutz genommen. Die 14-Jährige war auf der Flucht vor Zwangsehe und Gewalt. Nun kümmern sich israelische Behörden um sie.

Israelnetz: Erst Versöhnung, dann Verhandlungen
Mohammed Dahlan ist einer der Strippenzieher hinter den jüngsten Versöhnungsversuchen zwischen Hamas und Fatah. In einem Interview äußerte er sich nun zur Zwei-Staaten-Lösung.

Mena-watch: Die wahren Feinde der Palästinenser

04.Oktober 2017

Israelnetz: Palästinensisches Kabinett tagt in Gaza
Die palästinensischen Kräfte Hamas und Fatah sind seit Jahren zerstritten. Mit einer gemeinsamen Kabinettssitzung im Gazastreifen startet nun ein erneuter Versuch der Versöhnung. Die israelische Regierung betrachtet dies skeptisch.

Israelnetz: Eine Woche in provisorischer Unterkunft
Das Laubhüttenfest erinnert Juden daran, dass sie auf Gott angewiesen sind. Doch es gilt auch als Erntedankfest und als „Fest des Wassers“.

Audiatur online: Sukkot: Symbol der zerbrechlichen menschlichen Existenz

Audiatur online: Warum empfängt das EU-Parlament eine palästinensische Terroristin?
Wenn man noch einen letzten Hinweis darauf brauchte, dass Europa immer weiter vom Kurs abkommt, dann war dies der Auftritt der verurteilten palästinensischen Terroristin Leila Khaled letzte Woche im Europaparlament.

Israel Heute: Mahmud Abbas: Gründung des Palästinensischen Staates wird noch dauern

03. Oktober 2017

Israel Heute: Netanjahu: „Tausende neue Wohnungen in Maale Adumim“

Audiatur online: Jom Kippur – Keine Sendung

Audiatur online: Hören die Fürsprecher der Palästinenser diesen überhaupt je zu?
Die selektive Empörung und Moral der Fürsprecher der Palästinenser ist erkennbar an ihrem Schweigen, wenn es um die schlechte Behandlung von Palästinensern durch ihre eigenen Führer geht

02. Oktober 2017

Israelnetz: „Israel war ein blinder Fleck“
Zum 70. Geburtstag von Georg M. Hafner ein Gespräch über Sinneswandel und angemessene Berichterstattung.

Israelnetz: Höhere Lebenserwartung für Palästinenser
Die Lebenserwartung der Palästinenser ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten deutlich gestiegen.

Israelnetz: Israelisch-pakistanisches Duo in China erfolgreich - Sport verbindet

Israel Heute: 20.000 Palmenzweige aus Gaza nach Israel für das Laubhüttenfest

Israel Heute: Palästinensischer Ministerpräsident im Gazastreifen
Der Palästinensische Ministerpräsident Rami Hamdallah ist heute im Gazastreifen eingetroffen

Audiatur online: Palästinensische „Versöhnung“: Der Dschihad klopft an!
Die palästinensische Terrororganisation Hamas hat einmal mehr klar gemacht, dass es ihre wahre Intention ist, den Kampf gegen Israel bis zur „Befreiung Palästinas“ fortzuführen.

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum