Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelNachrichtenSeptember 2017

29. September 2017

Israelheute: Mitglieder des UN-Menschenrechtsrates erstaunt von der Wahrheit
Der Sohn eines Hamasführers sprach Klartext - zum Entsetzen der anwesenden arabischen Delegationen.

Israelnetz: Ein Tag der Umkehr und der Freude
Israel begeht den Yom Kippur Tag.

Israelnetz: Versicherungsinstitut erkennt Ostjerusalemer als Opfer an
Nach langem Prozess erhält ein Araber als Ostjerusalem offiziellen Opferstatus. Er hatte 2015 durch ein Plastikgeschoss ein Auge verloren.

Israelnetz: Einigung im Streit um Gelder für Behinderte
Nach wochenlangen Prosteten haben sich die Verhandlungspartner nun darauf geeinigt, dass Behinderte künftig mehr Geldmittel zur Verfügung gestellt bekommen. 

Israelnetz: Greenblatt besucht Familien israelischer Terror-Opfer
Der US-Gesandte Greenblatt den Familien der vor ein paar Tagen ermordeten Israelis einen Kondolenzbesuch abgestattet. 

mena-watch: Deutsche Regierung: Keine Festlegung, was Bekenntnis zu Israel bedeutet
bild: Bundesregierung drückt sich um Klartext-Ansage zur Verteidigung von Israel
Gauland von der AfD hatte gefragt, was bedeutet der Begriff Israel ist Staatsräson der Bundesrepublik Deutschland. Die deutsche Bundesregierung verweigert eine klare Stellungnahme. 

 

 

29. September 2017

28. September 2017

Israelheute: Drei Israelis festgenommen - Planten Anschlag auf den Tempelberg
Drei israelische Araber planten einen Anschlag auf den Tempelberg, der von den israelischen Sicherheitsdiensten rechtzeitig verhindert wurde.

Israelheute: Israel feiert den 50. Jahrestag der Wiederbesiedelung des Biblischen Kernlandes
Israelnetz: Netanjahu: "Wir werden weder Juden noch Araber entwurzeln"
"Es wird keine Entwurzelungen von Siedlungen im Land Israel mehr geben", sagte Israels Premier Netanjahu auf der offiziellen Feier des 50. Jahrestages.

Israelnetz: "PA ist größter Feind der Palästinenser"
audiatur-online: Sohn eines Hamas-Gründers spricht vor dem Menschenrechtsrat
Sohn eines Hamasführers spricht Klartext bei der UN.

Israelnetz: Unternehmen kommen auf "schwarze Liste"
Wer Geschäfte mit Unternehmen in israelischen Siedlungen macht, könnte jetzt auf eine "schwarze Liste" kommen. Der UN-Menschenrechtsrat setzt derzeit eine von Arabern eingereichte Resolution um.

Israelnetz: Arabische Israelis schätzen den Staat Israel
Das besagt eine Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung.

audiatur-online: Gaza-Doku: "Die Hamas hat die Medien zu ihren Marionetten gemacht"
Ein Hintergrundbericht.

mena-watch: Mord an französischer Jüdin doch als antisemitisch eingestuft
mena-watch: Netanjahu warnt vor wachsendem Antisemitismus in Deutschland
Aktuelles zum Antisemitismus in Europa.

journalisten-watch: Historiker Dr. Wolffsohn: AfD weder nationalsozialistisch, noch antisemitisch
Eine AfD Analyse.

 

 

27. September 2017

Israelheute: Haftstrafe von Elor Azaria wird um vier Monate verkürzt
Israelnetz: Strafverkürzung für ehemaligen Soldaten Asaria
Der Generalstabschef der Israelischen Armee hat die Haftstrafe des wegen der Tötung eines Terroristen zu anderthalb Jahren verurteilten Elor Azaria um vier Monate verkürzt. 

Israelheute: Palästinensischer Erfolg - Mitglied der Interpol
Israelnetz: "Palästina" wird Vollmitglied
Die Versuche der USA und Israels sind gescheitert. Sie wollten verhindern, dass die Palästinenser Mitglied bei der Internationalen Polizeiorganisation werden.

Israelheute: Zwei Israelische Soldaten bei Übung tödlich verunglückt
Bei einem Unfall bei einer Übung auf dem Golan sind gestern zwei Soldaten ums Leben gekommen, vier weitere wurden verletzt. 

Israelnetz: Eine Tat, die Israel verwirrt
Der tödliche Angriff auf israelische Sicherheitskräfte wirft viele Fragen auf. Der Täter passt in kein Profil.

Israelnetz: Erdogan spottet über Israels Unterstützung für Kurden
mena-watch: Irakischer Politiker beschuldigt Kurden der Gründung eines zweiten Israel
Die Kurden haben sich in einem Referendum für die Unabhängigkeit entschieden. 

Israelnetz: Israelischer Botschafter besorgt über AfD-Wahlerfolg
Israelnetz: Israel beäugt AfD skeptisch
Israel und das Ergebnis der Bundestagswahl.

mena-watch: Eine Terroristin im Europäischen Parlament
Leila Khaled, eine Terroristin, die an zwei Flugzeugentführungen beteiligt war, darf im Europäischen Parlament über Frauenrechte sprechen. 

audiatur-online: Anerkennung eines Palästinenserstaates vor einem Friedensvertrag mit Israel untergräbt Völkerrecht.
Ein Hintergrundbericht.

 

 

26. September 2017

Israelheute: Netanjahu: "Haus der Terroristen wird zerstört werden"
Israelheute: Drei Opfer, drei Tragödien
Israelheute: Grenzschutz- Polizist und Wachwann aus Abu Gosh unter den Opfern des Anschlags
Israelnetz: Terroranschlag: Palästinenser erschießt drei Israelis
Erneuter Anschlag in Israel fordert drei Todesopfer. 

Israelnetz: Israelische und palästinensische Hetze verstößt gegen Resolution 2334
Dies geht aus einem Bericht des UN-Sondergesandten für den Nahen Ostern hervor.

Israelnetz: Abbas gratuliert Merkel
Der palästinensische Prädident gratulierte Angela Merkel zur Wiederwahl. 

audiatur-online: Die wahren Feinde der Palästinenser
Ein Hintergrundbericht.

audiatur-online: Israel und der künftige kurdische Staat
Israel und die Kurden verbindet viel. Ein Hintergrundbericht. 

 

 

25. September 2017

Israelheute: Versuche, Aufnahme Palästinas in Interpol zu verhindern
Israel und die USA versuchen die Aufnahme Palästinas als Mitglied der internationalen Polizei-Organisation zu verhindern. 

Israelheute: Delegation der Israelischen Armee hilft in Mexiko
Eine aus 70 Soldaten bestehende Delegation der Israelischen Armee ist am vergangenen Mittwoch in Mexiko eingetroffen, um dort nach dem schweren Erdbeben Hilfe zu leisten.

Israelheute: Russischer Verteidigungsminister zu Besuch in Israel erwartet
Bei den Gesprächen im kommenden Monat soll es auch um die Lage in Syrien gehen.

Israelheute: Nordkorea droht Israel mit "Heiligen Krieg"
Nordkorea hat auf die Israelische Unterstützung der USA gegen das Atomprogramm Pyongyangs reagiert und gedroht, den Jüdischen Staat zu zerstören.

Israelnetz: Erstmals: Frau leitet Station im arabischen Gebiet
Sie ist eine von vier Frauen, die eine Polizeistation in Israel leiten, aber die erste, die es in einem palästinensischen Gebiet tut. 

Israelnetz: Gute Erkennung und Versorgung in Israel
Israel ist eines der führenden westlichen Ländern bei der Erkennung und Behandlung von Herzkrankheiten.

Israelnetz: So reagiert Israel auf die Bundestagswahl
Israelnetz: "Wir stehen an der Seite Israels"
Israel und die deutsche Bundestagswahl.

audiatur-online: Hinter dem Hamas Versöhnungskurs mit der Fatah steckt kalte Berechnung
Ein Hintergrundbericht.

 

 

22. September 2017

Israelnetz: Deutsche Politiker treffen in Israel meist Linke
mena-watch: Konsequent einseitig: Deutsche Politiker in Israel
Deutsche Besucher in Israel treffen selten auf rechtsgerichtete NGOs. Sinn von solchen Treffen sei aber die Vielfalt einer Zivilgesellschaft kennen zu lernen, dies sagte der scheidende Grünen-Politiker Volker Beck. 

Israelnetz: Menschenrechtsbüro listet Israel
Manche Länder behindern die Arbeit von Menschenrechtsaktivisten. Ein UN-Bericht zählt zu diesen Ländern neben der Türkei und dem Iran auch Israel. 

Israelnetz: Was Politiker zu Israel, Antisemitismus und Nahost sagen
Nachfrage vor der deutschen Bundestagswahl.

Israelnetz: Mehrheit der Israelis glaubt Netanjahu nicht
Seit Monaten existieren Korruptionsvorwürfe gegen den israelischen Ministerpräsidenten. Die Mehrheit der Israelis glaubt nicht an seine Unschuld, aber an seine Führungskraft. 

audiatur-online: Sind die Grundlagen des iranischen Atomabkommens überholt?
Eine Bestandsaufnahme.

audiatur-online: Hamas verhaftet Journalistin wegen Aufdeckung von Korruption
Die Journalistin Hajer Harb hatte Korruption im Gesundheitssystem des Gazastreifens aufgedeckt. Dafür wurde sie zu einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe verurteilt sowie einem Bussgeld. 

Focus Jerusalem: Porträt: Das Leben der Iranerin Neda Amin
Die Iranerin hat vor ein paar Wochen Asyl in Israel erhalten, nachdem ihr westliche Staaten die Hilfe verweigert haben. 

 

 

21. September 2017

Israelnetz: Palästinensischer Politiker verärgert Boykottbewegung
Ein ehemaliger palästinensischer Minister hatte die Finanzierung des Terrors durch die Autonomiebehörde kritisiert und war auf Ablehnung gestoßen. Anschließend ruderte er zurück.

Israelnetz: Rohani: Scheitern des Atomabkommens wäre bedauerlich
Der iranische Präsident Rohani warnt vor Konsequenzen, falls die USA aus dem Atomabkommen austeigen.

Israelnetz: Deutsche Bundesregierung definiert Antisemitismus
Die Bundesregierung stimmte der Antisemitismus-Definition der Internationalen Allianz für Holocaust-Gedenken zu. Danach ist auch die pauschale Israelkritik als Antisemitismus zu verstehen. 

audiatur-online: Das Heilige Land mit der Bibel entdecken
Ein paar touristische Stationen im Überblick

mena-watch: Hilfsschiffe für Gaza? Von wegen!
Was steckt wirklich hinter den Flottillen? 

 

 

20. September 2017

Israelnetz: Hamas-Führer Hanije schlägt Abbas
mena-watch: Fatah und Hamas: Keine Versöhnung in Sicht
mena-watch: Moderate Palästinenser: Wir werden Israel nicht anerkennen
Die neuesten palästinensischen Entwicklungen.

Israelnetz: Palästinenser schicken Hilfsteam in die Karibik
Israelnetz: Israelische Hilfskräfte unterstützen Mexiko
In den Krisengebieten ist Hilfe aus Israel und den Autonomiegebieten eingetroffen.

audiatur-online: Operation Obstgarten: Vor 10 Jahren bewahrte Israels Luftschlag die Welt vor syrischen Nuklearwaffen
Ein Hintergrundbericht. 

 

 

19. September 2017

Israelheute: Netanjahu und Trump trafen sich in Neu York
Einen Tag vor ihren Reden vor der Vollversammlung der UN heute Abend, trafen sich Ministerpräsident Netanjahu und US-Präsident Trump zu einem Gespräch.

Israelheute: Platz für neue Zettel an der Klagemauer
Tausende Zettel wurden in mühseliger Arbeit aus den Ritzen der Klagemauer entfernt, um Platz für neue Zettel zu machen.

Israelnetz: Netanyahu und Al-Sisi treffen sich erstmals öffentlich
Historische Zusammenkunft: Israels Premier hat sich am Montag erstmals in der Öffentlichkeit mit dem ägyptischen Präsidenten Al-Sisi getroffen.

Israelnetz: In Israel leben rund 8,743 Millionen Menschen
Pünktlich zum Jahreswechsel veröffentlichte das Zentrale Statistikbüro die neuesten Zahlen über den Personenstand in Israel. 

Israelnetz: Weniger anti-israelische Veranstaltungen an Universitäten
An den amerikanischen Universitäten gingen die anti-israelische Veranstaltungen zurück.

Israelnetz: Kaczynski prangert Antisemitismus und Israelhass an
Antisemititismus zeigt sich auch in Feinseligkeit gegen Israel, sagte der polnische Parteivorsitzender Kaczynski bei einer Zeromonie. Dabei werden Menschen geehrt, die Juden vor den Nationalsozialisten versteckten. 

Israelnetz: USA eröffnen erste Armeebasis in Israel
Die USA haben im Negev die erste feste Armeebasis in Israel eröffnet. 

audiatur-online: Palästinensischer und Jüdischer Arzt retten Leben im Hadassah-Spital
Ein Interview.

audiatur-online: König von Bahrain ruft zu religiöser Toleranz auf und veruteilt Boykotte gegen Israel
Der König von Bahrain, Hamad al Khalifa, der Berichten zufolge Boykotts gegen Israel verurteilt und Besuche des jüdischen Staates gebilligt hat, hat ein historisches Dokument verfasst, in dem zu religiöser Toleranz aufgerufen wird.

mena-watch: Türkei: Verschwörungstheorien über Kurdistan und Israel
Der neuesten antisemitischen Salve in der türkischen Presse soll der kurdische Anführer Barzani und israelische Behörden vereinbart haben, nach dem geplante Referendum am 25. September 200.000 Juden in das Kurdengebiet umzusiedeln.

mena-watch: Ermordete Palästinenser, die niemand interessieren
Ein Hintergrundbericht.

 

 

18. September 2017

Israelheute: Ehemalige Bewohner von Amona warten noch immer
Die 30 Familien von Amona warten immer noch in einer Herberge, dass die israelische Regierung ihnen ein neues Zuhause gibt. 

Israelheute: Gewalt und Festnahmen bei Protesten orthodoxer Juden
Auslöser war die Festnahme eines orthodoxen jungen Mannes, der dem Einberufungsbefehl der Armee nicht nachkam.

Israelnetz: Amerikanischer Flugkapitän geehrt
Nach der Staatsgründung Israels wurden in einer Geheimaktion 47.000 Juden aus dem Jemen nach Israel ausgeflogen. Maßgeblich beteiligt war die Alaska Airlines. Nun wurde sie dafür geehrt. 

Israelnetz: Hamas strebt Versöhnung an
Die Hamas hat Maßnahmen angekündigt, um den Streit mit der Fatah zu beenden. 

Israelnetz: König von Bahrain kritisiert arabischen Boykott gegen Israel
Die Bürger von Bahrain dürfen Israel besuchen. Außerdem unterzeichnete der König ein Dokument, das die religiöse Toleranz betont. 

 

 

15. September 2017

Israelheute: Kann Eiscreme das Eis in Israel brechen?
In dem arabischen Dorf Tarshiha eröffneten ein Jude und ein Araber eine gemeinsame Eisdiele. 

Israelnetz: Netanjahu: "Historischer Lapsus" korrigiert
Auch in Mexiko war Netanjahu der erste israelische Ministerpräsident, der das Land besuchte. Netanjahu und betonte, dass es an der Zeit ist, diesen Fehler zu korrigieren.  Beide Staaten wollen ihre Beziehungen intensivieren. 

Israelnetz: Dienstweg mit Todesgefahr
Auch Deutschland war nicht bereit der Iranischen Bloggerin schnell und unbürokratisch aus der Todesgefahr, in der sie durch die bevorstehende Abschiebung aus der Türkei in den Iran schwebte, zu helfen. Einzig Israel war dazu bereit. 

Israelnetz: Unklarheit wegen Pufferzone
Israel und Rußland haben vereinbart, dass es im Grenzgebiet eine Pufferzone gibt, in der  die iranischen Streitkräfte und ihre schiitischen Terrormilizen, wie die Hisbollah nicht agieren dürfen. Allerdings gibt es Unklarheiten über die Größe des Gebietes. 

mena-watch: Palästinensische Autonomiebehörde verhaftet Friedensaktivisten
Sein Verbrechen: Er traf sich mit einem Israeli.

mena-watch: So einfach kann man muslimischen Antisemitismus wegdefinieren
In Deutschland wurde vergangene Woche ein Bericht veröffentlicht, indem 95 % der antisemitischen Straftaten von Rechtsextremen stammen würden? Seltsamerweise ist es in den anderen europäischen Ländern der muslimische Antisemitismus der steigt. Eine Analyse.

audiatur-online: Verleumderische Geschichte über Räumung in Jerusalem verbreitet sich wie Lauffeuer
Wie man aus Kündigung wegen Mietschulden in Höhe von 180.000 Shekel eine politische Vertreibung macht. 

 

 

14. September 2017

Israelheute: Lateinamerikareise - Netanjahu in Bogota empfangen
Israelnetz: Netanjahu trifft kolumbianischen Präsidenten Santos
Ministerpräsident Netanjahu befindet sich derzeit auf einer Reise durch Südamerika. Am Mittwoch wurde er vom kolumbianischen Präsident Santos empfangen.

Israelheute: Israelische Armee beschlagnahmt Geldzahlung für Familie des Mörders von Dafna Meir
Keine Belohnung für Terror. Die Familie des Mörders von Dafna Meier sollte 48.000 Schekel erhalten, um ein neues Haus bauen zu können. Israelische Sicherheitskräfte beschlagnahmten das Geld während einer nächtlichen Aktion.

Israelnetz: Tagebuch von ermordetem Talmudschüler veröffentlicht
Bei einer Entführung im Jahr 2014 ermordeten Hamas-Terroristen drei Talmudschüler. Jetzt wird das Tagebuch eines der Jugendlichen in Auszügen veröffentlicht. Er schreibt auch über seinen Glauben. 

Israelnetz: "Abkommen mit Israel sind Fehler"
Die Hamas will keine Normalität mit Israel. 

Israelnetz: Mehr als die Hälfte stimmt anti-israelischer Aussage zu
Etwa jeder dritte Brite vertritt mindestens eine antisemitische  Meinung und mehr als die Hälfte der Briten stimmt anti-israelischen Aussagen zu.

 

 

13. September 2017

Israelheute: Warnung an Trump: Israel wird Syrien angreifen, wenn nötig
Der Israelische Botschafter in Washington definierte die Roten Linien in Syrien und sagte, Israel würde nicht zögern, sich zu verteidigen.

Israelheute: Kein Fußball am Schabbat?
Eine neue Umfrage ergab, dass eine große Mehrheit der Israelis es vorziehen würde, dass Fußballspiele vom Schabbat auf die Wochentage verlegt werden sollten.

Israelnetz: Wie stehen die deutschen Parteien zu Israel?
Eine Analyse der Wahlprogramme.

Israelnetz: Gerichtsurteil empört Ultra-Orthodoxe
Der Streit geht weiter. Das Oberste Gericht erklärt einen Gesetzespassus für verfassungswidrig - und gewährt der Regierung ein Jahr Zeit für die Korrektur.

Israelnetz: Netanjahu will Beziehungen zu Lateinamerika stärken
Noch nie hat ein amtiernender israelischer Regierungschef Länder in Lateinamerika besucht. Premier Netanjahu ändert das derzeit - und spricht von einer "neuen Ära" der Beziehungen.

Israelnetz: Israel unterstützt Kurdenstaat
Israel unterstützt das kurdische Volk bei seinem Wunsch nach einem eigenen Staat.

Israelnetz: Israelische Firma entwirft Radarsystem für Mexiko-Mauer
Der Schutz der geplanten Mauer zwischen den USA und Mexiko soll durch eine israelische Firma entwickelt werden. 

audiatur-online: Mit dem Duden auf der Suche nach den "Palästinensergebieten"
Eine Analyse.

 

 

12. September 2017

Israelheute: Messerattacke abgewendet
Heute früh versuchte ein Araber ein Messer in das Grabmal der Patriarchen zu schmuggeln.

Israelheute: Ehemaliger Israelischer Verteidigungsminister fordert sofortigen Rücktritt Netanjahus
Nach wie vor ist aber noch nichts bewiesen von den Vorwürfen, die man Netanjahu macht.

Israelnetz: Proteste gegen israelisches Kulturfestival
In London störten sich Anhänger der Boykottbewegung an einem pro-israelischen Festival. Ein Koch versucht, ihnen die israelische Kultur schmackhaft zu machen.

Israelnetz: Israelbersuch war Grund für Verhaftung von libanesischem Regisseur
Der gebürtige Libanese Ziad Doueiri war am Sonntagabend in Beirut verhaftet und von der Militärpolizei verhört worden. 

Israelnetz: Außenministerium sichert Israel Unterstützung zu
Die US-Regierung garantiert die vom US-Kongress zugesagte finanzielle Unterstützung.

Israelnetz: Netanjahu ehrt in Argentinien jüdische Anschlagsopfer
1992 und 1994 kamen 115 Menschen ums Leben. Drahtzieher soll der Iran sein. 

Israelnetz: Afrika-Israel-Gipfel auf unbestimmte Zeit verschoben
Grund dafür seien zeitliche Probleme bei der Vorbereitung. 

Israelnetz: Neue Hoffnung für Herzkranke
Für eine bestimmte Sonderform der Herzmuskelschwäche gab es bisher keine bewährte Behandlungsmöglichkeit. Ein israelisches Krankenhaus hat nun ein innovatives Gerät getestet, das Patienten mit der Fehlfunktion neue Hoffnung geben soll.

mena-watch: Die Botschaft hinter dem israelischen Luftangriff
Ein Hintergrundbericht.

audiatur-online: UN-Chef Gutteres, die Medien und palästinensische Fake News
Die palästinensichen Fake-News erreichen ein neues Niveau. 

 

 

11. September 2017

Israelheute: Israelischer Spitzenkoch verteilt Süßes an Israel-Gegner
Sogar ein paar BDS-Anhänger konnten nicht widerstehen. 

Israelheute: Israelische Delegation auf dem Weg nach Florida
Noch bevor der Hurrikan Irma die Küste Floridas erreichte, machte sich eine Delegation israelischer Freiwilliger auf den Weg nach Florida, um dort der Jüdischen Gemeinde, den dort lebenden Israelis und der Bevölkerung bei den Folgen des Sturmes zur Seite zu stehen. 

Israelheute: Sohn plante Terroranschlag und wurde von Eltern an die Sicherheitskräfte ausgeliefert
Das Leben eines Jungen konnte Dank seiner sich sorgenden Eltern gerettet werden, die es nicht zuließen, dass er zu einem Märtyrer wird.

Israelheute: Netanjahu besucht Lateinamerika
Nach einer historischen Reise nach Lateinamerika wird sich Ministerpräsident Netanjahu in New York mit US-Präsident Trump treffen.

Israelheute: Keine öffentlichen Verkehrsmittel am Shabbat
Das Oberste Gericht hat heute einen Antrag auf die Einführung von öffentlichen Bussen am Shabbat vorerst abgelehnt.

Israelnetz: Arabische Jungen besonders durch Missbrauch betroffen
In der arabischen Gesellschaft in Israel werden Jungen deutlich häufiger sexuell missbraucht als Mädchen. In Tel Aviv gibt es erstmals eine arabische Hotline für männliche Betroffene. 

Israelnetz: Palästinenser in Hebron verhaftet
Er hatte zum islamischen Opferfest den Knessetabgeordenten Rabbi Glick zu Gast. 

Israelnetz: Aktivist Amro gegen Kaution aus palästinensischer Haft entlassen
Er hatte Kritik an der PA geübt, weil diese die Pressefreiheit beschneidet. 

Israelnetz: Arabische Liga will Israels Wahl  durch Komitee verhindern
Israel hatte zuvor angekündigt für den UN-Sicherheitsrat zu kandieren. 

Israelnetz: Rebellen retten israelischen Adler in Syrien
Ein Adler gerät im Golan versehentlich von Israel nach Syrien. Rebellen sorgen dafür, dass der Vogel wieder in sein angestammtes Naturschutzgebiet zurückkehren kann. 

mena-watch: Warum Abbas den UN-Generalsekretär nicht treffen wollte
Abbas zog einen Besuch beim türkischen Präsidenten Erdogan vor.

mena-watch: Hamas rüstet zu Lasten der Zivilbevölkerung auf
Ein Hintergrundbericht.

mena-watch: Warum ist der progressive Antisemitismus akzeptabel?
Roger Waiters, BDS-Frontman und Antisemit.

mena-watch: Berlins Bürgermeister erzürnt die TAZ
Nicht jeder freut sich, dass Berlins Bürgermeister endlich gegen die Boykottbewegung BDS vorgeht. 

 

 

8. September 2017

Israelheute: Linke Jagd auf Bibi?
Wer oder was steckt hinter den Angriffen auf Israels Premier Netanjahu?

Israelheute: Iran prahlt, es habe die Welt ausgetrickst und könne nun beginnen, die Atombombe zu bauen
Israel hatte Obama davor gewarnt. Jetzt geben die Iraner öffentlich zu, sich nicht an das Atomabkommen zu halten.

Israelnetz: Beck fordert "endlich klare Kante gegen Antisemitismus"
Die Zahl der antisemitischen Vorfälle sind im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. 

Israelnetz: Rivlin trifft Merkel
Der israelische Staatspräsident befindet sich zur Zeit in Deutschland und nahm an der Einweihung des Mahnmales zum Gedenken der Opfer des Olympiaattentats 1972 teil. 

Israelnetz: Stadt Berlin will gegen Israel-Boykott vorgehen
Nach Frankfurt am Main wäre Berlin die zweite Stadt, die gegen die BDS-Bewegung vorgehen würde. 

mena-watch: Ägypten renoviert die Synagoge von Alexandria
Die ägyptische Regierung setzt damit ein Zeichen des Respektes für religiöse Minderheiten und trifft die noch seltenere Entscheidung, zur Wahrung eines Teils der jüdischen Geschichte beizutragen. 

mena-watch: Israel neue Freunde in Lateinamerika
Israel Premier setzt seine Bemühungen fort, engere Kontakte zu Staaten zu entwickeln, die zu Israel in der Vergangenheit nicht gerade freundschaftliche Beziehungen pflegten. Nächste Woche reist Netanjahu nach Argentinien, Kolumbien und Mexiko. 

audiatur-online: Israel 1967: Als internationale Garantien auf ganzer Linie versagten
Ein Hintergrundbericht. 

 

 

7. September 2017

Israelheute: Syrien: Israel verantwortlich für Angriff auf Militäranlage
Die Syrische Armee meldet eine Angriff der Israelischen Luftwaffe auf Ziele der Syrischen Armee. Israel schweigt zu den Vorwürfen. 

Israelheute: Netanjahu: Zusammenarbeit zwischen Israel und Arabern besser als je zuvor
Israelnetz: Netanjahu: Kooperation besser als jemals zuvor
Obwohl der größte Teil der Zusammenarbeit nicht öffentlich zu sehen ist, sind die Beziehungen zwischen Israel und den Arabern stärker als je zuvor.

Israelnetz: Ein würdiger Ort der Trauer
Lange hat es gebraucht, um eine Gedenkstätte für die Terroropfer von München 1972 zu schaffen. Am Mittwoch wurde sie im Beisein der Angehörigen eingeweiht.

Israelnetz: Wie der Mossad KZ-Arzt Mengele jagte
Warum es nicht gelang, ihn ebenfalls wie Eichmann in Israel vor Gericht zu bringen, wurde erstmals anhand der Mossad-Akte ausgewertet. 

Israelnetz: Zehn Jahre nach dem Angriff
Vor zehn Jahren wurde eine im Bau befindliche Atomanlage in Syrien bombardiert. Bis heute hat sich niemand dazu bekannt. Ein israelischer Journalist stellt sich die Frage, was ohne diesen Angriff geschehen wäre.

Israelnetz: Neue Terrorbedrohung: Gift in Einkaufszentren
In Einkaufszentren sind künftig Anschläge mit Gift möglich. Der IS biete entsprechende Anleitungen, so ein israelischer Sicherheitsexperte. 

mena-watch: Nach Kritik will Berlins Bürgermeister gegen BDS-Bewegung vorgehen
Er kündigte schärfere Maßnahmen gegen Boykott-Veranstaltungen und gegen den jährlichen in der Hauptstadt stattfindenden Al-Kuds-Marsch an.

 

 

6. September 2017

Israelheute: Denkmal für die Opfer des Attentats bei der Olympiade 1972 in München eingeweiht
Israelnetz: Denkmal für Opfer des Terroranschlags eingeweiht
audiatur-online: Olympia-Massaker 5. September 1972: Europäische Geburtshilfe für den internationalen Terror
Der israelische Ministerpräsident Rivlin hat heute in München an der Zeremonie zur Einweihung des Denkmals an die Opfer des Attentats bei der Olympiade in München vor genau 45 Jahren teilgenommen.

Israelnetz: Unbemannte U-Boote und schießende Drohnen
Der Krieg der Zukunft wird ohne Menschen geführt werden.

Israelnetz: Aktivist in palästinensischem Gefängnis beginnt Hungerstreik
In Hebron protestiert der seit Jahren gegen israelische Siedler. Nun haben palästinensische Sicherheitskräfte den Aktivisten festgenommen - wegen Kritik an der Autonomiebehörde.

Israelnetz: Mehrheit der Israelis für EU-Beitritt
Die israelische Gesellschaft ist zwar gespalten, was die EU angeht, dennoch würden 56 % einem Beitritt Israels zur EU zustimmen. 

israelnetz: Netanjahu unter Druck
Aktuelles zu den Korruptionsvorwürfen 

mena-watch: Diskriminierung von Israelis ist keine Diskriminierung
Ein in Deutschland lebender Israeli wollte mit Kuwait Airways nach Thailand fliegen und darf nicht. Ein Deutscher Richter findet dies nicht diskriminierend.

audiatur-online: Wunderstadt Rawabi: "Das ist unsere Zukunft"
Eine Analyse.

audiatur-online: Replik auf Richard C. Schneider bei Tachles
Kein Mensch muss den israelischen Ministerpräsident mögen. Aber ein Journalist und Gast im Land hat nicht die Aufgabe den Menschen dort zu sagen, was richtig und gut für sie ist. 

 

 

5. September 2017

Israelheute: Netanjahu: Wie palästinensische Kinder zu Hass erzogen werden
"Kinder sollten Liebe und Respekt beigebracht werden, nicht zu hassen und zu töten"

Israelheute: Hunderte zeigen Unterstützung für in Gaza gefangenen Israeli
Der Israeli Abera Mengistu ist seit Jahren im Gaza Gefangener der Hamas.

Israelheute: Liebe deine Feinde: Conen O`Brain sagt, Israel verdiene Nobelpreis für Behandlung von Syrern
Der amerikanische Moderator O`Brain war eine Woche in Israel unterwegs und erlebte die verschiedenen Seiten des Nahost-Konflikts.

Israelnetz: Israel simuliert Krieg gegen Hisbollah
Israel hat mit einer der größten Militärübungen seit 20 Jahren begonnen.

gatestoneinstitut: Palästinenser: Wann Selbstmordanschläge schlecht sind
Wenn plötzlich die Hamas zum Opfer von Selbstmordattentätern wird. Ein Hintergrundbericht.

audiatur-online: Palästinensische Autonomiebehörde: Mord nach Tarif
Nachdem der US-Senat ein Gesetzgebungsverfahren in Gang gesetzt hat, das zu einer Aussetzung der Hilfsgelder an die PA führen kann, wenn weiterhin damit Häftlingsgehälter und Märtyrerrenten bezahlt werden, deklarierte die Autonomiebehörde die Zahlungen um. Es handle sich bei den Zahlungen um Sozialleistungen für Bedürftige, so die offizielle Aussage. 

 

 

4. September 2017

Israelheute: Demonstration am Shabbat-Ausgang
In Israel herrscht Unzufriedenheit mit der israelischen Justiz. Nun traf es auch die Richterin am israelischen Gerichtshof, Miriam Naor.

Israelheute: Neuer israelischer Botschafter hat sein Amt angetreten
In Deutschland gab es einem Wechsel im Amt des israelischen Botschafters. Jeremy Issachaorff nahm seinen Dienst auf und veröffentlichte am Freitag sein erstes Video aus dem Büro.

Israelheute: Muezzin-Gesetz auf Chinesische Art
Chinesische Behörden entfernten innerhalb von drei Tagen 355 Lautsprecher aus Mosscheen. Die Welt schwieg dazu.

Israelnetz: Amerikanisch-israelisches Hilfswerk finanziert Schule
Der Bürgerkrieg in Syrien wirkt sich auch verheerend auf den Schulunterricht aus. Eine amerikanisch-israelische Organisation will hier Abhilfe schaffen.

Israelnetz: Leitende Rabbiner schließen sich Erklärung gegen Zivilehe an
Damit bleibt es dabei, dass in Israel nur Ehen vor einer religiösen Instanz geschlossen werden müssen. Die Zivilehe, die im Ausland geschlossen wird, wird aber anerkannt.

Israelnetz: Ebenezer und Jewish Agency verabschieden Israel-Einwanderer
Ein Gruppe deutscher Einwanderer hat sich am Montag auf den Weg nach Israel begeben.

Israelnetz: Palästinensischer Senderchef verhaftet
Er hatte Präsident Abbas zum Rücktritt aufgefordert.

 

 

1. September 2017

Israelnetz: Rabbinatsgericht: Keine Heirat messianischer Juden in Israel
Messianische Juden gelten als Christen und dürfen daher nicht in Israel heiraten.

Israelnetz: Bauern fordern Arbeitskräfte aus Gaza
Israelische Landwirte benötigen Arbeitskräfte und haben bei Verteidigungsminister Lieberman Arbeitserlaubnisse beantragt. Damit würde auch die Not bei den Bewohnern des Gazastreifens gemildert.

Israelnetz: Netanjahu will illegale Einwanderer loswerden
Zehntausende illegale Afrikaner leben derzeit im Süden von Tel Aviv.

Israelnetz: Saudi-Arabien zahlt für Hinterbliebene von "Märtyrern"
Etwa 500 Personen sollen dadurch an der taditionellen Pilgerfahrt nach Mekka teilnehmen. 

Israelnetz: US-Botschafterin in Jordanien musste Posten räumen
US-Präsident Trump kam damit einer Bitte des jordanischen Königs nach, der um die Ablösung gebeten hatte. Alice Wells war Verfechterin des Atomabkommens mit dem Iran, das Jordanien ablehnt. 

Israelnetz: Muslime feiern Opferfest
Der Tradition zufolge wird in vielen Familien ein Schaf geschlachtet, das Muslime untereinander und unter Bedürftigen verteilen.

Israelnetz: Wie Palästinenser Ostjerusalem sehen
Vor fünfzehn Monaten wurde das Palästinensische Nationalmuseum leerstehend eröffnet, nun zeigt es erstmalig eine Ausstellung. "Jerusalem lebt" will Probleme der Globalisierung in der Stadt thematisieren und Ideen aufzeigen, die eine bessere Zukunft ermöglichen. Dabei wird vor allem deutlich, wie sehr sich die Palästinenser in der Opferrolle sehen.

audiatur-online: Amnesty Internationa kritisiert Palästinensische Autonomiebehörde und Hamas
Beide Gruppierungen versuchen ihre Bürger einzuschüchtern, Journalisten zum Schweigen zu bringen. 

 

 

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum