Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelNachrichtenMai 2017

31. Mai 2017

Israelnetz: Gutteres: Hamas hat UN ausgenutzt
Der UN-Generalsekretär nahm Stellung zu den Waffenlagerungen der Hamas während des Gazakrieges im Jahr 2014

Israelnetz: Wie heutige Politiker damals entschieden hätten
Israelnetz: Umfragen aus der Zeit des Sechs-Tage-Krieges
Im Juni jährt sich der Sechs-Tage-Krieg zum 50. Mal

Israelnetz: Luxuriöses Einkaufen für Palästinenser
Israelnetz: 37 Prozent weniger getötete Palästinenser
audiatur-online: Saudischer Journalist zu Palästinensern: "Zahlreiche Gelegenheiten zur Lösung des Konflikts mit Israel versäumt"
Informationen zur aktuellen Lage der palästinensischen Bevölkerung

Israelnetz: Zahlungen an palästinensische Organisationen werden überprüft
HaOlam: Getäuschte Unschuld?
WeltN24: 3000 Euro monatlich für verurteilte Terroristen
Nach Norwegen stellt nun auch Dänemark die Zahlungen an palästinensische Organisationen auf den Prüfstand. Keine Unterstützung von Terror und die Verherrlichung von Terroristen sei die Voraussetzung für den Erhalt von Geldern.

Israelnetz: Unbewaffneter Mann von Syrien nach Israel eingedrungen
Wie der Mann trotz des Grenzzaunes eindringen konnte, wird derzeit von der israelischen Armee untersucht.

audiatur-online: Die Schweizer "Reformierten Medien" und eine Seilbahn als neuer Zankapfel in Nahost
Eine Analyse.

mena-watch: Cousin des Manchester-Attentäters wünschte sich Hitler zurück
Der Judenhass in arabischen Köpfen.

Israelische Botschaft in Berlin: Rede von Volker Beck MdB anlässlich des 69. Unabhängigkeitstag des Staates Israel (29.Mai 2017 in Berlin) 

 

 

30. Mai 2017

Israelheute: Davids Kaufvertrag ist in der Bibel abgedruckt
König David kaufte den Berghügel Morija für 50 Silberschekel.

Israelnetz: Worte der Torah als "wichtigste Schlagzeile"
Israelnetz: Von Jesus bis Luther
Israelnetz: Ein Buchstabe für jede gute Tat
Israel, Bibel, Tora -  Leben in Israel. Ein bisschen kunterbunt.

Israelnetz: Verbesserte Infrastruktur für Ostjerusalem - Palästinenser beklagen "Judaisierung"
Die israelische Regierung will weite Teile des Abwasser- und Mülllsystems in Ostjerusalem verbessern. Dortige Schulen sollen finanzielle Unterstützung erhalten, wenn sie den israelischen Lehrplan nutzen. Die Palästinenser rufen nun die UNO auf, gegen eine "Judaisierung" des Stadtteiles vorzugehen.

Israelnetz: "i24News" sendet nun auch in Israel
Eine Gesetzesänderung erlaubt es dem internationalen Nachrichtensender nun auch in Israel zu senden.

Israelnetz: Mehr religiöse Frauen beim Militär
Ihre Anzahl hat sich in den letzten Jahren verdoppelt.

Israelnetz: Allenby-Übergang wird erweitert
Vor allem  soll in die Sicherheit und bessere Zufahrtswege investiert wird. Der Übergang, der vor allem von Palästinensern und Touristen genutzt wird, soll durchgängig geöffnet werden.

Israelnetz: Palästinenser zahlten Terroristen in vier Jahren eine Milliarde Euro
Palästinenser, die zu 30 Jahren Haft verurteilt sind, erhalten von ihrer Regierung monatlich 3.000 Euro ausbezahlt, dazu die Verleihung eines militärischen Ranges und die Zusagen für einen Job bei der Autonomiebehörde nach der Haftentlassung.

audiatur-online: Worte als Waffe - der Judenhass im Spiegel der Sprache
Eine Analyse.

mena-watch: UNO hält positiven Bericht über Israel zurück - auf Druck Syriens
Die UN und ihre Israelbesessenheit.

 

 

29. Mai 2017

Israelheute: Norwegen protestiert: Hilfsgelder in ein nach einer Terroristin benanntes Zentrum investiert
Israelnetz: Norwegen verlangt Geld für Frauenzentrum zurück
Die norwegische Regierung fordert die Rückgabe der Hilfsgelder, nachdem sie erfahren hat, dass die Autonomiebehörde damit ein Zentrum für Frauen erbaute und es nach einer Terroristen benannte.

Israelheute: Mutter von Terroropfern spricht vor Vereinten Nationen
Die Mutter von Ezra Schwartz, der bei einem Terroraschlag 2015 ermordet wurde forderte ein Einstellen der Zahlungen der Autonomiebehörde an Terroristen und deren Familien.

Israelheute: Trump ist verärgert über Abbas
Die direkte Beteiligung der Palästinenischen Autonomiebehörde an dem Aufhetzten zur Gewalt gegen Israel hat Trump sehr verärgert,

Israelheute: Video des Tages
50 Jahre Wiedervereinigung Jerusalems

Israelnetz: Kabinettstreffen an der Klagemauer: Seilbahn für Jerusalem bewilligt
In der Sondersitzung bewilligte das Kabinett das umstrittene Seilbahnprojekt, das vom Ölberg zur Klagemauer führen soll.

Israelnetz: Ammoniak-Lager muss schließen
Immer wieder droht die Hisbollah das Lager mit Raketen zu beschießen. Nun muss das ohne Genehmigung errichtete Lager schließen.

Israelnetz: UNO muss mit Rauswurf rechnen
Sie haben auf dem Gelände, das ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt wurde illegal gebaut.

Israelnetz: Wirtschaftswachstum nicht von Dauer
Israels Wirtschaftswachstum fehlt die Nachhaltigkeit, um von Dauer zu sein, so das Ergebnis einer neuen Studie.

Israelnetz: "Der Tempelberg ist eine Moschee"
Jeder, der den Tempelberg besucht müsse sich dessen im klaren sein, so der Chef der islamischen Aufsichtsbehörde, al-Tamimi. Deswegen sei auch kein jüdisches Gebet erlaubt.

Israelnetz: Häftlinge beenden Hungerstreik
Die Häftlinge sollen eine zusätzliche Besuchszeit erhalten.

Israelnetz: Israelis und Palästinenser verurteilen Anschlag auf Kopten
Bei dem Anschlag auf einen Bus mit koptischen Pilgern im Sinai kamen 28 Kopten ums Leben, 25 wurden teils schwer verletzt.  

 

 

26. Mai 2017

Israelheute: Jerusalem von unten
Ein Spaziergang durch das unterirdische Jerusalem.

Israelheute: Medizinischer Eingriff bei Netanjahu
Der Ministerpräsident unterzog sich der Zertrümmerung von Blasenstein, konnte aber anschließend seine Amtsgeschäfte wieder aufnehmen.

Israelnetz: Mehr als eine Hauptstadt
Israelnetz: 3.000 Jahre jüdische Geschichte
Israelnetz: Senat von Tschechien erkennt Jerusalem als Israels Hauptstadt an
Jerusalem hat für Juden und Christen eine zentrale Bedeutung. Dafür einzutreten ist heute wichtiger denn je. 

Israelnetz: Israelischer Minister trifft arabische Kollegen
In Ecuador besuchte der israelische Minister Kara eine politische Veranstaltung und traf dabei auf arabische Kollegen. Diese reagierten überraschend herzlich.

Israelnetz: Obamas Taten schlimmer als Trumps Worte
Die Welt spottet über Trumps Gästebuchentrag in Yad Yashem. Dass sein Besuch gut für Israel war, sollte darüber nicht vergessen werden.

Israelnetz: PA bittet Israel um Kürzung der Stromlieferungen
Hintergrund ist ein Streit zwischen der Fatah und der Hamas. 

Israelnetz: Erleichterungen für Palästinenser
Vor allem Reisegenehmigungen sind davon betroffen.

Israelnetz: Fast 80 Prozent der Israelis halten Frieden für unmöglich
Selbst bei Israelis, die sich selbst als links bezeichnen sind nur 21 % der Meinung, dass ein Friedensabkommen erreicht werden kann. 

Israelnetz: Mutter von Terroropfer fordert Zahlungstopp
Es könne nicht sein, dass die Mörder für ihre Taten auch noch belohnt würden, sagte Ruth Schwartz vor einem US-Forum. 

Israelnetz: Estnischer Außenminister Mikser gegen Israelboykott
Nicht der Versuch eine Partei einzuschüchtern sei der Weg, sondern Verhandlungen. 

audiatur-online: Wer sagte was? Ein Blick hinter die Kulissen des israelsichen Sicherheitskabinetts im Juni 1967
Erst kürzlich wurden die Protokolle des israelischen Sicherheitskabinetts veröffentlicht. Eine Analyse.

 

 

 

 

25. Mai 2017

Israelheute: Jordanien: "Siedler haben die EL Aqsa Moschee verunreinigt
15 Juden haben sich auf dem Tempelberg verbeugt und die israelische Nationshymne gesungen. 

Israelheute: Nicht alle Israelis waren glücklich, Trump zu sehen
Der amerikanische Präsident hat Israel schon wieder verlassen. Nicht alle Israelis waren glücklich über seinen Besuch.

Israelheute: Video des Tages
Eindrucke von den Jersualem-Feierlichkeiten.

mena-watch: Warum wollte Nasser Israel zerstören? Zur Vorgeschichte des Sechs-Tage-Krieges. Teil 3
Ein Hintergrundbericht. 

 

 

24. Mai 2017

Israelheute: Trump erwähnte kein einziges Mal einen "palästinensischen Staat"
Nachlese zum Trumpbesuch in Israel.

Israelheute: Palästinenser gibt zu, dass Christen wegen Moslems leiden
Der palästinensische Autonomiepolitiker Nihad Abu Ghosh gab zu, dass die Christen nicht wegen Israel, sondern wegen der Moslems leiden. 

Israelheute: Video des Tages
Israelheute: Jerusalems Bürgermeister grüßt zum Jerusalem-Tag
Israelnetz: Rivlin: Wir werden immer auf Jerusalem bestehen
Jerusalem feiert die Wiedervereinigung der Stadt vor fünfzig Jahren.

Israelnetz: Verwirrung um "gute" Beziehungen zu Israel
Israelnetz: Liebesgrüße aus Riad
Wie steht es um die Beziehungen zwischen Israel und den arabischen Staaten?

Israelnetz: Vorwurf des Geheimnisverrates mit USA geklärt
Israels Verteidigungsminister Lieberman lobt die gute Zusammenarbeit mit den USA auf dem Gebiet des Informationsaustausches.

 

 

23. Mai 2017

Israelheute: Trump: "Jerusalem, was für ein Erbe für Israel!"
Israelheute: Nicht Gerechtigkeit bewegt die Welt, sondern Macht
Israelheute: Netanjahu und Trump halten optimistische Reden
Israelheute: Messerangriffe während Trumps Besuch - Rakete aus der Sinai-Halbinsel
Israelheute: Video des Tages
Israelheute: Israel Heute Morgen
Israelnetz: "Israel ist das Zeugnis des unerschütterlichen Geistes des jüdischen Volkes"
gatestoneinstitute: Palästinenser: der geheime "Tag des Zorns"
US-Präsident Trump in Israel.

Israelnetz: Kaum noch illgale Einwanderer
Seit der Fertigstellung der Mauer zu Ägypten kommen kaum noch illegale Flüchtlinge ins Land

Israelnetz: EU und Norwegen verurteilen Todesstrafe
Die Hamas hatte drei Männer zum Tode verurteilt. 

Israelnetz: Anteil Ultra-Orthodoxer wird sich verdreifachen
Eine Studie ergab, dass im Jahr 2065 ein Drittel der israelischen Bevölkerung ultra-orthodox sein wird. 

audiatur-online: Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967 - Teil 2
Ein Hintergrundbericht.

audiatur-online: Entschädigung für jüdische Flüchtlinge aus arabischen Ländern
Es ist keine Lösung für die palästinensischen Flüchtlinge möglich, solange der Gerechtigkeit für die jüdischen Flüchtlinge aus arabischen Ländern nicht Genüge getan wird. 

audiatur-online: Die falsche Auslegung der deutschen Regierung von Frontorganisationen
Ein Hintergrundbericht.

gatestoneinstitute: So werden palästinensische Journalisten eingeschüchtert
Ein Hintergrundbericht. 

 

 

22. Mai 2017

Israelheute: Israelischer Präsident: Christen sind unsere Brüder
Der Israelische Präsident Rivlin traf sich in Jerusalem mit Vertretern der Kirchen. Der nannte die Verfolgung der Christen in Syrien ein Schandfleck der Menschheit.

Israelheute: Trumps akkurate Israelkarte
Israelheute: Video des Tages
Israelheute: Israel Heute Morgen
Israelheute: US-Präsident in Israel gelandet
Israelheute: Beginn der Feierlichkeiten zum Jerusalem-Tag
Israelnetz: Trump: Seltene Chance auf Frieden
US-Präsident Trump in Israel und Vorbereitung auf den Jerusalemtag - 50 Jahre Wiedervereinigung der Stadt Jerusalem.

Israelheute: Saudis freuen sich über den "Tod" der Obama Politik
Donald Trumps Besuch in Saudi-Arabien zeigt, wie unbeliebt der ehemalige Präsident Obama im Nahen Osten war.

Israelnetz: Kagame: Freundschaft zu Juden ist für uns natürlich
Der ruandische Präsident Kagame erhält eine Auszeichnung für gute Beziehungen zu Israel.

Israelnetz: Regierung erteilt Arbeitserlaubnis für Palästinenser
Nachdem die Firma Soda Stream ihre Produktion vom Westjordanland in den Negev verlegen musste, verloren viele Palästinenser ihre Arbeitsplätze.

Israelnetz: Berliner SPD verurteilt Boykott
Die Berliner SPD hat sich gegen jede Form der sich gegen Israel gerichtete Boykottbewegung ausgesprochen. Auch der Antisemitismus soll bekämpft werden.

 

 

19. Mai 2017

Israelheute: Bloß nicht die Lippen bewegen!
Juden dürfen zwar den Tempelberg betreten, aber nicht auf ihm beten.

Israelheute: Israeli entgeht Lynchversuch - Palästinenser erschossen
Israelnetz: Siedler erschießt Palästinenser nach Steinangriffen
Palästinenser greifen ein israelisches Fahrzeug mit Steinen an. Ein Siedler gibt Schüsse ab, ein Mann wird tödlich getroffen. Die Palästinensche Regierung und die UN verurteilen den Schützen. 

Israelnetz: "Preisschild"-Angriff im Westjordanland
Ungekannte haben in der Nähe von Nablus einen Traktor angezündet.

Israelnetz: Keine Hymne an der Hebräischen Universität
Aus Rücksicht auf arabische und muslimische Studenten verzichtete die Universität bei der jüngsten Absolventenfeier auf das Abspielen der Hymne und ernte Kritik. 

Israelnetz: Trumps Beliebtheit bei israelischen Juden sinkt
audiatur-online: Drohungen, dies sich Trump anhören sollte
Israel, die Palästinensergebiete und Trump.

 

 

18. Mai 2017

Israelheute: Frankreichs neuer Präsident wird "Palästina" NICHT anerkennen
Trotz seiner liberalen Einstellung setzt der neue französische Präsident auf gute Beziehungen zu Israel als auf die Anerkennung eines Palästinensischen Staates.

Israelnetz: EU-Parlament verabschiedet siedlungskritische Resolution
Die Siedlungen wären illegal und stünden einer Zwei-Staaten-Lösung im Wege. 

Israelnetz: Wenn ein Terrorist Bürgermeister wird
Israelnetz: Armee beschlagnahmt Gelder für Terroristen
Der Terror gegen Israel und seine Auswüchse.

Israelnetz: US-Gouverneure stellen sich hinter Israel
Die Gouverneure aller 50 US-Bundesstaaten haben ein Papier unterzeichnet, das die anti-israelische BDS-Bewegung ablehnt. 

 

 

17. Mai 2017

Israelheute: Trumps Nahost-Reise via Rom, Jerusalem, Riad
Israelheute: Israel Heute Morgen
Israelnetz: Nikki Haley: Klagemauer ist Teil Israels
audiatur-online: Trump will Steinmeiers Fehler vermeiden
Trumps Nahostreise.

Israelheute: Schweden blockierte Twitter-Konto des israelischen Außenministeriums
Israelnetz: Israelischer Botschafter auf Schwarzer Liste
Angeblich wegen Hassrede. Die "schwarze Liste" wurde wieder abgeschafft. 

Israelnetz: "New York Times": Trump gab Informationen aus israelischer Quelle weiter
Israelische Geheimdienstvertreter zeigten sich über die Weitergabe geheimer Informationen durch US-Präsident Trump entsetzt.

Israelnetz: Auswärtiges Amt erklärt angebliche Völkerrechts-Verstöße Israels
Eine Analyse.

audiatur-online: Die Obession der UNO gegen Israel
Der UN-Menschenrechtsrat und der "Tagesordnungspunkt 7 - Israel"

audiatur-online: Nach 50 Jahren entdeckt: Was Elie Wiesel über den Sechstagekrieg schrieb
Ein Hintergrundbericht.

 

 

16. Mai 2017

Israelheute: Die internationale Heuchelei über Jerusalem
Israelnetz: Verwirrung um Klagemauer-Auftritt
Angestellte des US-Konsulats sagten ihren israelischen Begleitern während der Vorbereitung für den Besuch von US-Präsident Trump in Jerusalem, dass die Klagemauer nicht zu Israel gehöre.

Israelheute: Hungerstreikende Sicherheitshäftlinge - Barghouti überreicht Liste mit Forderungen
Auf der Liste stehen 19 Forderungen. Sollten diese nicht erfüllt werden, droht er mit einer Verschärfung des Hungerstreikes. 

Israelnetz: Palästinenser betonen Recht auf Rückkehr
Palästinenserpräsident Abbas betonte erneut, dass er die Forderung nach Rückkehr der Palästinenser nie fallen lassen würde. 

Israelnetz: Palästinenser planen digitale Währung
Damit hoffen sie israelische Hürden umgehen zu können. 

Israelnetz: Fatah gewinnt Kommunalwahlen
Allerdings war sie auch weitgehendst konkurrenzlos, da die Hamas und andere Gruppen die Wahlen boykottiert hatten.

Israelnetz: Israelischer Grenzpolizist muss ins Gefängnis
Der 43-jährige Israeli war zur Bewachung von 41 Häftlingen eingesetzt, als einer von ihnen einen Fluchtversuch unternahm. Als er sich bückte vermutete der Israeli, dass er nach einer Waffe greifen wollte und erschoss ihn.

Israelnetz: Friedmann als US-Botschafter eingeführt
Noch vor Amtsantritt besuchte Friedman, direkt vom Flughafen kommend, die Klagemauer.

Israelnetz: Palästinensische Stadt benennt Platz nach Terroristen
1980 ermordete Maher Junis den Soldaten Avraham Bromberg. Nun benannte die Stadt Tulkarem einen Platz nach dem Mörder. 

Israelnetz: Erekat: Israel und Großbritannien müssen sich für "Nakba" entschuldigen
mena-watch: ZDF-Propaganda: Palästinensischer als die Palästinenser
Israel müsse anerkennen, dass seine Staatsgründung eine Katastrophe für die Palästinenser war. 

mena-watch: Eine absurde Tageszeitung made in Israel
Wer und was steckt hinter der Haaretz?

mena-watch: Neue Friedensinitiativen vom Golf
gatestoneinstitute: Wie neu ist die Neue Hamas-Charta?
Hintergrundberichte.

 

 

15. Mai 2017

Israelheute: Norwegens größter Gewerkschaftsverband unterstützt vollen Boykott Israels
Israelnetz: Gewerkschaft beschließt Israelboykott
Der Verband rief bei seinem Kongress am vergangenen Freitag zu eine vollständigen Boykott Israels auf. Der norwegische Außenminister kritisierte den Entschluss.

Israelheute: Am Shabbat: Messerattacke in Jerusalem
Ein jordanischer Tourist verletzte am gestrigen Shabbat einen israelischen Polizist mittelschwer. Er selbst wurde bei dem Attentat erschossen.

Israelheute: Kommunalwahlen - Hebron wählt sechsfachen Mörder zum Bürgermeister
Bei den Kommunalwahlen der Palästinensischen Autonomiebehörde wurde mit Tayseer Abu Sneineh ein Terrorist zum Bürgermeister gewählt.

Israelheute: Neuer US-Botschafter trifft heute in Israel ein
Der neue US-Botschafter David Friedman wird heute in Israel eintreffen und seine Arbeit aufnehmen.

Israelheute: Netanjahu: Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem fördert den Friedensprozess
Eine Woche vor dem Besuch von Donald Trump ist die Verlegung der US-Botschaft wieder Gesprächsthema.

Israelheute: Twitter zur Zeit des Sechstagekrieges
Das Israelische Außenministerium hat zur Erinnerung an den Sechst-Tage-Krieg en ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen.

Israelnetz: Nahost-Trio für Zwei-Staaten-Lösung
Die arabischen Staaten setzen nach wie vor auf eine Zwei-Staaten-Lösung und auf Donald Trump.

Israelnetz: Gründer mit 69 Jahren verstorben
Die "Islamische Bewegung in Israel" trauert um ihren Gründer, Scheich Darwisch. Allerdings ist die Organisation mittlerweile gespalten, weil er sich einst vom Weg der Gewalt abwandte.

audiatur-online: Deutschland erklärt Israel das Völkerrecht
Wie erklärt ein Beamter des Auswärtigen Amtes das Völkerrecht anhand des Beispiels von Israel? - Der Mailverkehr.

12. Mai 2017

Israelnetz: Hamas: Haben Mörder von Masen Fugahaa gefangen
Der 37-jährige frühere Hamasangehörige soll auf israelischen Auftrag gehandelt haben, so die Hamas bei ihrer Pressekonferenz.

Israelnetz: Schaked in Washington
Isaels Justizministerin traf mit ihrem amerikanischen Amtskollegen Sessions zusammen. Bei den Gesprächen ging es um die Verbesserung der Zusammenarbeit sowie um Cyber-Kriminalität. 

audiatur-online:"Bauen für den Besatzer" - SRF verdreht Fakten
Das Schweizer Radio und die Propaganda. 

audiatur-online: FIFA -Ausschlussantrag gegen Israel. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben
Der Weltfussballverband hat die Entscheidung über einen Antrag der Palästinenser, Israel auszuschließen, erneut vertagt. 

audiatur-online: Hamas versichert Kritikern: Die Zerstörung Israels ist noch immer unser Ziel
"Wenn wir Palästina trotz des Widerstandes bis zu den Grenzen von 1967 befreien, dann werden wir den Rest von Palästina sowie die Gebiete von 1948 in einem Zug mi tbefreien - und zwar ohne Verhandlung, so der Mitbegründer der Hamas, Mahmoud al-Zahar.

mena-watch: Wegen Atomdeal: Keine Strafverfolgung iranischer Verdächtiger
mena-watch: Obamas Appeasement trieb Preis für Atomdeal in die Höhe
Neue Erkenntnisse zur Rolle von Obama in dem Atomdeal mit dem Iran. 

 

 

11. Mai 2017

Israelheute: Israelischer Armeesprecher gegen Btselem
Israelnetz: Armee kritisiert Btselem-Video
In einem außergewöhnlichen Post auf seiner Facebookseite reagierte der Sprecher der Israelischen Armee auf ein Video von Btselem. "Es besteht ein Unterschied zwischen den Filmen eines Ereignisses, während es noch geschieht, und der Inzenierung eines Vorfalles durch das Mitbringen einer Kamera". 

Israelheute: Lieber Herr Bundespräsident,.... Sie haben etwas vergessen!
Reaktion auf die Kranzniederlegen am Grab von Jassir Arafat.

Israelnetz: Knesset bestätigt neue Rundfunkanstalt
Israelnetz: Fakten bleiben auf der Strecke
Anders als bisher wird es bei dieser eine unabhängige Nachrichtenabteilung geben. 

Israelnetz: Hamas relativiert neues Dokument
Der Grundtenor bleibt erhalten, die Auslöschung Israels bleibt das Ziel der Terrorgruppe.

Israelnetz: Zahl judenfeindlicher Vorfälle erreicht Rekordhoch
In Kanada stieg die Anzahl judenfeindlicher Angriffe im vergangenen Jahr um 26 % und die Leugnung des Holocausts stieg von 5 % auf 20 %. 

Israelnetz: Beginn der Kommunalwahlen
Im Westjordanland finden diese Woche die Kommunalwahlen statt. Die Hamas hat für den Gazastreifen die Wahlen untersagt. 

Israelnetz: Gedenken an Sieg über Nazideutschland
Bei einer Gedenkfeier in Jerusalem erinnern Veteranen und Diplomaten an den Sieg über Nazideutschland. Viele der Veteranen stammen aus russischsprachigen Ländern. 

 

 

10. Mai 2017

Israelheute: Streit um den öffentlichen Rundfunk
In vier Tagen schließt der seitherige öffentlliche Rundfunk für immer. An seine Stelle tritt die neu gegründete Rundfunk - Kooperation "Kan".

Israelheute: Trump löscht Twitter-Post über Abbas, nachdem der Palästinenserführer ihn angelogen hatte
Trump schrieb auf seinem Twitter-Konto, dass es ihm eine Ehre gewesen sei, Mahmoud Abbas zu empfangen. Kurze Zeit später löschte er seinen Post.

Israelheute: Der Jerusalemtag steht vor der Tür und mit ihm unser Livestream"
Gast wird unter anderem der ehemalige Falschirmjäger Dr. Jitzhak Jifat sein aus dem legenären Foto während der Befreiung der Klagemauer. 

Israelnetz: Rivlin: Jüdisches Leben auch unter Osmanen
Damit widersprach Rivlin der Aussage Erdogans, dass die "Judafizierung" von Jerusalem verhindert werden müsse. In Jerusalem stellten die jüdische Bevölkerung auch unter den Osmanen die Mehrheit. 

Israelnetz: Dublin hisst palästinensische Flagge
Ürsprünglich sollte die Hissung der Flagge nur an dem "Nakba-Tag", mit dem die Palästinenser an die Erinnerung ihrer Vertreibung erinnern, erfolgen. Nun hat der Stadtrat beschlossen, dass die Beflaggung bis Monatsende bleiben soll. 

Israelnetz: Steinmeier legt Kranz an Arafats Grab nieder
Als erster deutscher Bundespräsident würdigt Steinmeier den früheren Palästinenserführer Arafat.

Israelnetz: Hunderte Jugendliche leben auf der Straße
Mehr als 700 Judenliche wurden im vergangenen Jahr von der israelischen Organisation ELEM betreut, die in Prostitution verwickelt sind. Die Organisation kümmert sich um Mädchen und Jungen, die gefährdet sind, z.B. durch Drogen, Alkohol oder häusliche Gewalt.

Israelnetz: Diffamierung im Namen der Dipolmatie
Israel kann sich vor der Flut falscher, giftiger und gehässiger Anwürfe kaum noch retten. Dabei geht es nicht um sogenannte "Fake-News", Falschmeldungen aus sozialen Medien, sondern um gezielte Diffamierung im Namen der Diplomatie. 

audiatur-online: "Du bist ein Lügner!". Israelische Soldaten zu "Breaking the Silence"-Aktivisten. 
Israels Soldaten wehren sich gegen die Verunglipfungen durch die Organisation "Breaking the Silence". 

 

 

9. Mai 2017

Israelheute: Israels messianische Gemeinde trauert um Pastor David Davis
David Davis, langjähriger Pfarrer der Carmel-Gemeinde, hatte eine vielversprechende Schauspielkarriere hinter sich gelassen, um Israel zu dienen.

Israelheute: Liberale nutzen neue Gelegenheit, die Hamas zu legitimieren
Die Hamas hat es verstanden, die internationale Gemeinschaft so zu manipulieren, dass sie von ihr als Friedenspartner angesehen wird.

Israelnetz:  Erdogan: "Jerusalem vor Judifizierung schützen"
Bei einem Treffen mit dem palästinensischen Premierminister Hamdallah rief er dazu auf, einen Kampf gegen die "Judifizierung Jerusalems" zu führen.

Israelnetz: Dawabscha-Familie verklagt Israel
Der Palästinener Ahmed Dawabscha verlor bei einem Terroranschlag seine Familie. Jetzt verklagen dessen Verwandte den Staat Israel wegen Fahrlässigkeit.

audiatur-online: Israel und der Sechs-Tage-Krieg von 1967 - Teil 1
Ein Hintergrundbericht.

 

 

8. Mai 2017

Israelheute: Netanjahu: "Wir wollen Frieden, aber Mahmoud Abbas lobt Terroristen"
Ministerpräsident Netanjahu äußerte sich vor Beginn der wöchentlichen Kabinettssitzung zum Besuch von US-Präsident Trump und kritisierte Abbas.

Israelheute: Bundespräsident Steinmeier in Israel
Israelheute: Israel Heute Morgen
Israelnetz: Steinmeier: Demokratie muss Vielfalt aushalten
Israelnetz: Richtig reisen bildet
Staatspräsident Rivlin lud ihn zu Beginn der Reise zu einem Bier auf dem Machane Jehuda Markt in Jerusalem ein.

Israelheute: Was sind Fake-News (gefälschte Nachrichten)?
Israels Premier Netanjahu erklärt, wie man Nachrichten verfälschen kann und was man mit der Erklärung der Hamas, einen palästinensischen  Staat in den Grenzen von 1967 anzuerkennen, machen sollte.

Israelheute: Kekse und Schoko-Riegel beim Hungerstreik
Israelnetz: Hungerstreiker Barghuti vermutlich beim Essen erwischt
Der Initiator des Hungerstreiks der Häftlinge, Marwan Barghuti und die Kekse auf der Toilette.

Israelheute: Sonntagabend: Messerattacke in Jerusalem vereitelt
Ein 16-jährige Araberin versuchte am Sonntag, Polizisten am Damaskustor mit einem Messer  niederzustechen und kam dabei ums Leben.

Israelheute: Netanjahu bedrängt: Armee und Mossad schicken aufgebrachten Brief
Israels Sicherheitsdienste sind über die Versuche Netanjahus, seine Macht zu festigen, verärgert.

Israelnetz: Hanije wird neuer Chef des Politbüros
Der ehemalige Premierminister im Gazastreifen, Hanije wird neuer oberster Chef der Hamas.

Israelnetz: "Wie unglaublich groß ist die Vergebung der ägyptischen Christen"
Ein ägyptischer Starmoderator hat sich in einer Fernsehsendung von der Vergebungsbereitschaft ägyptischer Christen ergriffen gezeigt.

Israelnetz: Iranischer Präsident Rohani kritisiert anti-israelische Sprüche auf Raketen
Mit dieser Aktion würde das Atomabkommen mit dem Westen von 2015 gefährdet, so Rohani.

Deutschlandfunk: DJV kritisiert heimliche Änderung auf Bitten von Gabriel
Dieser hatte in einem Gastbeitrag erklärt: "Sozialdemokraten waren wie Juden die ersten Opfer des Holocaustes. Die einen waren Opfer politischer Verfolgung, die anderen des Rassenwahns". Diese Formulierung "wir waren auch Opfer des Holocaustes" löste heftige Kritik aus. Nun wurde der Satz abgeändert in: "Sozialdemokraten waren wie Juden die ersten Opfer der Nationalsozialisten".

 

 

05.Mai 2017

Israelnetz: Keine Einstellung der Zahlungen an inhaftierte Palästinenser
Ein Berater des palästinensischen Präsidenten Abbas hat in Israel inhaftierte Terroristen mit israelischen Soldaten verglichen. Ein Ende der finanziellen Unterstützung für diese Palästinenser lehnt er strikt ab.

Israelnetz: Palästinensischer Salafistenführer für Einstaatlösung
Für ein gleichberechtigtes Zusammenleben von Juden und Moslems in einem demokratischen Rechtsstaat spricht sich der Salafistenführer der Autonomiegebiete aus.

Israelnetz: Gabriel legt im Streit mit Netanjahu nach
Der deutsche Außenminister Gabriel hat sein Treffen mit israelkritischen Gruppen in Israel verteidigt.

Israelnetz: Einmal Israeli, immer Israeli
Knapp 13.000 Israelis leben in der Bundesrepublik und nehmen Deutschland positiver wahr denn je, sind gut integriert, geben ihre eigene Identität aber nie auf.

Israelnetz: Palästinenser und Samaritaner profitieren von Kanalisation einer Siedlung
Jahrelang verursachten Abwässer aus einem palästinensischen und einem samaritanischen Viertel die Umwelt. Nun ist das Problem dank einer nahegelegenen israelischen Siedlung behoben.

04. Mai 2017

Israelheute: Messerattacke vereitelt – M-16 Gewehr im Kinderbett

Israelheute: Israelis erwarten viel von Trumps Besuch in Israel

Israelnetz: Arbeitslosigkeit und IS bereiten die größten Sorgen
Eine Umfrage unter arabischen Jugendlichen von Nordafrika bis zur Arabischen Halbinsel gibt Einblicke in die Einstellungen und Befindlichkeiten.

Israelnetz: Trump: Wir werden das hinbekommen
Der palästinensische Präsident Abbas versicherte ihm beim Treffen im Weißen Haus seiner Friedensabsichten. Israel zweifelt diese an.

Audiatur online: So werden palästinensische Journalisten eingeschüchtertSieben palästinensische Journalisten sind die jüngsten Opfer des andauernden harten Vorgehens der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) gegen die Medien.

03. Mai 2017

Die UNESCO stimmte erneut über eine anti-israelische Resolution ab:
Israelheute: Die Geschichte lügt nicht, Menschen ja
Israelnetz: Israel kritisiert UNESCO-Resolution
Audiatur online: Geringere Zustimmung zu Anti-Israel-Resolution – ein Fortschritt?

Israelheute: 19-jähriger Jude rennt mit Messer auf Soldatin zu und wird erschossen

Israelnetz: Drei jüdische Senioren allein im Wald
Die liebevoll erzählte Dokumentation „Shalom Italia“ begleitet drei jüdische Brüder – alle weit über 70 Jahre alt – auf ihrer Suche nach der Höhle, in der sie sich vor den Nazis versteckt hielten.

02. Mai 2017

Israelheute: Video des Tages
Israel feiert seinen 69. Unabhängigkeitstag

Audiatur online: Der israelische Konsens, von dem niemand spricht
Land für Frieden?

Audiatur online: Götz Aly: „Arte verhindert Doku zu Antisemitismus“Programmdirektor von Arte verhindert, dass die 90-minütige Dokumentation ins Programm genommen wird.

01. Mai 2017

Israelheute: Der blutige Weg zur Unabhängigkeit
Der „Gedenktag an die gefallenen Soldaten und den Opfern des Terrors“

Israelnetz: Mehrheit der Juden betrachtet sich als religiös

Audiatur online: Heldengedenktag und Bevölkerungsstatistik
Seit Beginn der Zählung um 1860 wurden 23.544 Kämpfer und Soldaten in Israel getötet. Allein im vergangenen Jahr haben weitere 97 ihr Leben verloren, darunter 60 Soldaten und 37 verwundete Veteranen, die ihren Verletzungen erlagen.

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum