Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelNachrichtenMärz 2017

31. März 2017

Israelnetz: Israel genehmigt Bau neuer Siedlung
Israel will nach rund 25 Jahren erstmals wieder eine ganz neue Siedlung bauen. Die Weltgemeinschaft reagiert empört.

Israelnetz: Telegramm Himmlers an Jerusalemer Großmufti wiederentdeckt
In einem Telegramm von 1943 wünschte SS-Reichsführer Himmler dem Jerusalemer Großmufti Al-Husseini Glück im Kampf gegen Juden.

Israelnetz: Ministerpräsident Kretschmann in Israel
Der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann sieht Chancen für eine Zusammenarbeit deutscher Firmen mit israelischen Start-Ups

30. März 2017

Israelnetz:  Israel-Boykott ist widersinnig
Mehr als 2.000 Menschen sind am Mittwoch zu einer Anti-BDS-Konferenz am UN-Hauptsitz in New York zusammengekommen. Die amerikanische Botschafterin Haley verurteilte die Boykott-Bewegung als widersinnig und ungerecht.

Israelnetz: Verfahren neu aufgerollt: Verurteilter Palästinenser aus Haft entlassen
Israel hat einen wegen Lynchmordes verurteilten Palästinenser vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen – wegen mangelnder Beweise für seine Beteiligung.

Israelnetz: Arabische Liga setzt auf Zwei-Staaten-Lösung
Die arabischen Staaten bevorzugen im palästinensisch-israelischen Konflikt eine Zwei-Staaten-Lösung.

Israelnetz: Neue Gruppe im Europäischen Parlament vertritt Interessen von Israels Siedlern

Israelheute: Israel Heute Morgen

Israelheute: Versuchter Angriff am Damaskus-Tor

Audaitur online: (K)ein Händedruck von der Konrad -Adenauer- Stiftung

29. März 2017

Israelnetz: Johnson: UN-Kritik an Israel ist absurd
Die britische Mission beim UN-Menschenrechtsrat folgt dem Kurs der USA und verlangt einen besseren Umgang mit Israel. Außenminister Johnson findet klare Worte für das Gremium.

Israelheute: Ayala Shapira, Opfer eines Molotow-Anschlags, sprach im Europäischen Parlament

Audiatur online: Abbas statt Netanjahu in Deutschland
Er wurde mit höchsten Ehren von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesaußenminister Sigmar Gabriel empfangen.

Audiatur online: Deutscher Olympischer Sportbund annulliert Vertrag mit Palästinensischem Fußballverband

28. März 2017

Israelnetz: Abbas erhält „Steiger Award“
Palästinenserpräsident ist in Dortmund mit dem „Steiger Award“ geehrt worden. Die Veranstalter wollen damit den Blick auf den „stockenden Friedensprozess“ lenken.

Israelnetz: Mogherini und Abbas kritisieren Siedlungsbau
Die Palästinensische Autonomiebehörde und die Europäische Union sind sich einig über den Status der israelischen Siedlungen.

Israelnetz: Haley: „Bei den Vereinten Nationen gibt es einen neuen Sheriff“
Die amerikanische UN-Botschafterin Haley hat einen beherzten Einsatz der USA für den jüdischen Staat zugesagt. Israels Regierungschef Netanjahu sprach per Videoschalte zum Publikum.

Israelheute: Wiederaufbau im GazastreifenIsrael unterstützt aktiv den Wiederaufbau im Gazastreifen. Mehr als 7,5 Millionen Tonnen Baumaterialien wurden seit dem Konflikt mit der Hamas im Sommer 2014 in den Gazastreifen eingeführt.

27. März 2017

Israelnetz: Bei der jährlichen AIPAC-Konferenz bekräftigt US-Vizepräsident Pence den israelfreundlichen Kurs der USA.

Israelnetz: Hamas sperrt Grenzübergänge
Nach einem Attentat auf einen Hamas-Führer greift die Terrorgruppe zu drastischen Maßnahmen. Sie will die Täter auf keinen Fall aus dem Gazastreifen entkommen lassen.

Israelheute: Die Wahrheit über Jerusalem
 Der ehemalige stellvertretende israelische Außenminister und Gründer von "Die Wahrheit über Israel" Danny Ayalon, erklärt in einem Video an Hand von Tatsachen die Verbindung des Jüdischen Volks zu Jerusalem.

Israelheute: Video des Tages: Mütter der Versöhnung

Israelheute: Reisewarnungen für die Türkei und die Sinai-Halbinsel

Audiatur online: Israelischer Richter: „In Zeiten des Terrors lernt die Welt in Sachen Menschenrechte vom jüdischen Staat“

24. März 2017

Israelnetz: „Menschenrechte als Deckmantel für Antisemitismus“
Mehr als 40.000 Klicks in einer Woche erhält der Rabbiner Jonathan Sacks mit seinem seinem jüngsten Comic-Video, indem  er Stellung zur BDS-Kampagne bezieht.

Israelnetz: Israeli soll jüdische Einrichtungen bedroht haben
Die Wellen von Bombendrohungen gegen jüdische Einrichtungen in den USA und weltweit haben für Aufsehen gesorgt. Nun haben Behörden in Israel einen Verdächtigen ausgemacht und verhaftet.

Israelnetz: Israelis bauen Schule für syrische Flüchtlinge
Jüdische und arabische Israelis arbeiten gemeinsam an der Umsetzung einer Schule auf der griechischen Insel Lesbos, die für syrische Flüchtlingskinder gedacht ist.

23. März 2017

Israelnetz: „Terrortunnel eine ernste, aber keine existenzielle Gefahr“
Israel hat die Gefahr der Terrortunnel im Gazakonflikt 2014 ernst genommen, sagt Generalstabschef Eisenkot bei einer Anhörung.

Israelnetz: Arabische Muslima besucht Kadettenkurs
Nicht schlecht gestaunt hat die junge Muslima Rascha Athmani, als arabische Staaten im UN-Menschenrechtsrat ihrem Heimatland Israel eine Verletzung von Frauenrechten vorwarfen.

Israelnetz: Netanjahu wirbt in China für israelische Technologie
Jubiläumsbesuch: Regierungschef Netanjahu lobt in Peking die Fähigkeiten der Chinesen. Die Gastgeber würdigen die Innovationskraft der Israelis.

22. März 2017

Israelnetz: 22.03.2017 Grabeskirche neu eingeweiht
Nach knapp einjährigen Restaurierungsarbeiten ist die Grabkapelle Jesu mit einer offiziellen Zeremonie neu eingeweiht worden.

Israelnetz: Kuwait für Ausschluss Israels aus Parlamentsorganisation
Wegen des Regelungsgesetzes fordert Kuwait den Ausschluss Israels aus der Interparlamentarischen Union.

Israelheute: Vater von Terroristen Baha Aliyan redet vor Menschenrechtsorganisation der UN

21. März 2017

Israelnetz: USA boykottieren Sitzungen von UN-Menschenrechtsrat
Die USA haben den Umgang des Menschenrechtsrats mit Israel verurteilt. Es sei unausgewogen, dass das UN-Gremium ein Land hervorhebt.

Israelnetz: Glücksstudie: Israel strahlt auf Platz elf
Israel ist das glücklichste Land im Nahen Osten. Das geht aus der UN-Glücksstudie hervor.

audiatur online: Gegenwind für die Israel-Boykott-Bewegung
Die israelfeindliche BDS-Bewegung stösst inzwischen regelmässig auf einen Protest, der teilweise auch aus der etablierten Politik kommt.

 

20. März 2017

Israelnetz: Netanjahu droht mit Neuwahlen
Der Streit um die geplante Rundfunkreform bewegt Netanjahu zu einer rabiaten Drohung.

Israelnetz: Israel greift erneut Ziele in Syrien
Schon Ende vergangener Woche flog Israel Angriffe auf Waffentransporte in Syrien, über das Wochenende sind weitere hinzugekommen. Die Auseinandersetzungen sorgen für diplomatische Spannungen mit Russland.

Israelheute: Botschafter blieben Führung an Gedenkstätte im Osten Jerusalems fern
Nur 15 Botschafter folgten der Einladung zu einer Führung in Jerusalem anlässlich des 50. Jahrestages des Sechs-Tage-Krieges und der Wiedervereinigung der Stadt.

Freihandelszone zwischen Israel und Jordanien
Der Frieden zwischen Israel und Jordanien trägt Früchte. Im Norden Israels, nahe der Grenze zu Jordanien entsteht eine Freihandelszone.

audiatur online: Wie der Iran den israelischen Golan «befreien» will
Die Gefahr eines weiteren Krieges gegen den jüdischen Staat steigt. Der Westen setzt dennoch ganz andere Prioritäten.

17. März 2017

Israelnetz: Arabischer Abgeordneter Ghattas lässt sich auf Haftstrafe ein
Erst leugnete er die Vorwürfe, dann überführte ihn eine Überwachungskamera

Israelnetz: Wie Israel in der Welt hilft
Ob Landwirtschaft, Katastrophenhilfe oder Hunger: Israelis bringen in aller Welt ihr Wissen und ihre Erfahrung ein.

Israelnetz: Palästinenser aus Ostjerusalem erhält nach Auslandsaufenthalt Wohnrecht zurück

Israelheute: Video zum Tag der Wissenschaft
Ein Nobelpreisträger-Rap :-)

audiatur online: Siedlungen: ein Kriegsgrund und Friedenshindernis? Von Ulrich W. Sahm

audiatur online: Weltanschauung und Leidenschaft –
über das Zusammenspiel von Überzeugung und Gefühl beim Antisemitismus

16. März 2017

Israelnetz: UN-Kommission fordert Israelboykott
Neue Vorwürfe gegen Israel: Ein UN-Gremium wirft dem jüdischen Staat Apartheid vor und ruft zum Boykott auf. Die USA halten dagegen.

Israel heute: Biblischer Königspalast unter Schrein gefunden, der vom IS zerstört wurde  Ausgerechnet die Terroristen des IS haben dabei geholfen, eines der Bücher der Bibel zu bestätigen

audiatur online: Wie die Hamas die Herzen und Köpfe in Europa gewinnt

15. März 2017

Israelheute: Palästinenser behaupten, großartige Konzessionen aus Trump herausgepresst zu haben
Israelnetz: Abbas hofft auf Friedensvertrag unter Trump
Im kommenden Monat wird Palästinenserchef Abbas mit US-Präsident Abbas zusammentreffen und soll dabei ein historisches Angebot erhalten.

Israelheute: Britische Hilfsgelder unterstützen nach Terroristen benannte Schulen
Britische Hilfsgelder in Millionenhöhe werden dazu benutzt, Terror zu verherrlichen und die nächste Generation zum weiteren Hass gegen Israel zu erziehen. 

Israelnetz: Sozialarbeiter streiken
In den beiden letzten Jahren gab es etwas 3000 gewalttätige Übergriffe. Am Montag starb eine Krankenschwester, weil ein unzufriedener Patient sie angezündet hatte. 

Israelnetz: Mehrheit gegen Zweistaatenlösung
Eine Mehrheit der Palästinenser hält ein baldiges Ende der israelischen Besatzung für möglich. Unzufrieden sind sie mit ihrem Präsidenten.

 

 

14. März 2017

Israelheute: Intel kauft Mobileye für 15,3 Milliarden Dollar
Israelheute: Israel Heute Morgen
Israelnetz: Intel kauft israelischen Autozulieferer Mobileye
Bei der Übernahme handelt es sich um das größte Exit in der Geschichte Israels.

Israelnetz: Palästinensische Polizei greift in Demonstration ein
Die Demonstration richtete sich gegen die Inhaftierung von mehreren palästinensischen Aktivisten. 

Israelnetz: Arzt aus Gaza verklagt Israel
Der Arzt verlor drei seiner Töchter im Gazakonflikt 2014.

Israelnetz: Netanjahu glaubt an Frieden in Nahost durch Trump
Der US-Sonderberater für Nahost, Greenblatt hat am Montag mit Netanjahu über die zukünftige Zusammenarbeit gesprochen. Israels Premier sieht mit Trump eine Chance für Frieden in der gesamten Region. 

Israelnetz: Kinderärzte verlassen Hadassah-Krankenhaus
Sie sehen in einer Entscheidung des Klinikdirektors, dass Kinder in Gefahr gebracht werden können. 

Israelnetz: PA-Büro in Jerusalem erneut geschlossen
Erneut wurden Namen von Palästinensern, die Land an Juden verkaufen wollten, an die Sicherheitsapparate der Autonomiebehörde weitergegeben. 

 

 

13. März 2017

Israelheute: Donald Trump in einem Telefongespräch mit Mahmoud Abbas: Es ist Zeit, Frieden zu machen
US-Präsident Trump hat in einem Telefonat mit Palästinenserchef Abbas gesagt, dass es an der Zeit sei, sich mit Israel auf einen Frieden zu einigen.

Israelheute: Jersusalem: Zwei Grenzschutz-Polizisten bei Messerattacke verletzt
Den beiden mittelschwer verletzten Polizisten gelang es, den Terroristen nach einem Kampf zu erschießen. 

Israelnetz: Mörder von sieben israelischen Mädchen aus Haft entlassen
Ein Mord an sieben Schülerinnen erschütterte vor 20 Jahren Israel. Die Hinterbliebenen reagierten mit Unwillen auf die nun erfolgte Freilassung des Jordaniers. In postitiver Erinnerung bleibt hingehen eine Geste des damaligen jordanischen Königs. 

Israelnetz: Richard Gere: "Siedlungen sind Provakation"
Der Schauspieler kam zur Premiere seines neuen Filmes nach Israel. Und errinnert sich an persönliche Verbindungen zum ehemaligen Ministerpräsident Olmert. 

Israelnetz: Iranischer Außenminister: Netanjahu verfälscht die Torah
Der israelische Premier Netanjahu übertrug den Anlass des Purim-Festes in die Gegenwart. Zum Ärger des iransischen Außenministers. 

Israelnetz: Botschaft beschwert sich über deutsche Zeitungsberichte
Der Berliner Kurier und die Hamburger Morgenpost hat Israels Ministerpräsident in die Reihe der "sieben durchgeknalltesten" Führern eingeordet. Die Hamburger Morgenpost hat sich inzwischen entschuldigt. 

 

 

10. März 2017

Israelnetz: Südakfrikanische Ministerin bezeichnet israelische Armee als "Mordmaschinerie"
Anlass war die antiisraelische Apartheidswoche. An der Universität von Johannesburg kam es zu Zwischenfällen, bei denen jüdische Studenten und pro-israelische Aktivisten von pro-palästinensischen Studenten geschlagen wurden. 

Israelnetz: Netanjahu warnt vor Iran
Das anstehende Purimfest nutzte der israelische Premier bei einem Besuch in Moskau, um vor dem Iran zu warnen.

Israelnetz: Deutschland finanziert Aufbau von zerstörtem Wasserreseroir
Der Wassertank wurde in der Auseinandersetzung zwischen Israel und der Hamas 2014 zerstört. 

 

 

9. März 2017

Israelheute: "Muezzin-Gesetz" in erster Lesung vom Parlament genehmigt
Israelnetz: Jordanien kritisiert "Verstoß gegen Friedensvertrag"
Mit dem Gesetz soll die Benutzung von Lautsprechern in Gotteshäusern verboten werden.

Israelnetz: Britischer Außenminister Johnson kritisiert "illegale Siedlungen"
Israel soll in Frieden mit seinen Nachbarn leben können. Siedlungen seinen dabei ein Hindernis. 

Israelnetz: Lieberman trifft die "wahren Freunde im Weißen Haus"
Verteidigungsminiser Lieberman erwartet die baldige Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem. Das hat er dem amerikanischen Vize-Präsidenten Pence bei seiner Reise in die USA mitgeteilt. Sie sprachen auch über den angewachsenen Antisemitismus im Land. 

Israelnetz: Unterstützung für antisemitische Aktionen überprüfen
Der Schweizer Nationalrat fordert die Regierung auf, Nichtregierungsorganisationen mit antisemitischer Tendenz nicht zu unterstützen.

 

 

8. März 2017

Israelnetz: Frauen finanziell benachteiligt
Zum Weltfrauentag haben die Statistikämter in Jerusalem und Ramallah frische Zahlen veröffentlicht. Demzufolge sind Frauen beim Gehalt in Israel als auch in den Autonomiegebieten weiterhin benachteiligt. 

Israelnetz: Polizei gelingt großer Schlag gegen Drogenhändler
Die Polizei im Gazastreifen hat allein im Januar Drogen im Wert von rund sechs Millionen Dollar beschlagtnahmt. 

Israelnetz: US-Botschafterin regt neue Nahost-Friedensgespräche an
Die US-Botschafterin hatte sich mit ihrem palästinensischem Amtskollegen Mansur getroffen und dabei erkärt, dass er nicht von der UN Ergebnisse erwarten könnte, die nur beide Parteien untereinander klären können. 

 

 

7. März 2017

Israelnetz: Knesset will Boykott-Unterstützer nicht mehr einreisen lassen
Das Gesetz, das dies ermöglichen soll, stößt auf Kritik. Das Land isoliere sich mit dem Vorstoß selbst.

Israelnetz: Vor 120 Jahren: 1. Zionistenkongress
Die 204 Delegierten schlagen auf dem Kongress ein neues Kapitel jüdischer Geschichte auf. 

Israelnetz: Christen zeigen TV-Reihe über Israel
Israel hat eine faszinierende Geschichte, weltpolitisches Gewicht und für viele Christen bleibende Bedeutung. Eine neue amerikanische Dokumentation geht diesen Aspekten auf den Grund.

Israelnetz: Palästinensische Journalisten demonstrieren gegen "Al-Kuds"-Zeitung
Die Zeitung hatte ein Interview mit Israels Verteidigungsmister Lieberman veröffentlicht. 

 

 

6. März 2017

Israelheute: Israelischer UNESCO-Botschafter Shama trifft irakischen Musiker SHama
Während einer Veranstaltung der UNESCO in Paris kam es zu einem Treffen zwischen dem israelischen Botschafter in der UNESCO Carmel Shama und dem bekannten irakischen Musiker aus Bagdad mit demselben Familiennamen Shama.

Israelheute: Video: Warum die Boykottbewegung gegen Israel so gefährlich ist
Um was geht es bei den Boykotts gegen Israel wirklich?

Israelheute: Delegation des US-Kongresses in Israel, um den Umzug der Botschaft nach Jerusalem zu prüfen
Israelnetz: US-Delegation besucht Israel
Eine offizielle Delegation des US-Kongresses ist in Israel eingetroffen, um über einen Umzug der amerikanischen Botschaft nach Jerusalem zu beraten. 

Israelheute: Video des Tages
Dr. Wisham al-Jamal aus Hebron arbeitet als Gynäkologe und Geburtshelfer in der Hadassah-Klinik. 

Israelnetz: Israels Botschafterin appelliert an Frankreichs Bürgermeister
Im März und April finden weltweit die anti-israelischen "Apartheidswochen" statt. In Frankreich hat die israelische Botschafterin in einem offenen Brief die Bürgermeister aufgefordert, die Veranstaltungen in ihren Städten zu verbieten.

Israelnetz: Landwirtschaftsminister Ariel drängt auf neue Siedlung
Nach der Räumung des Außenpostens Amona sehen die früheren Bewohner Zusagen der Regierung nicht erfüllt. Jetzt fordert Landwirtschaftsminister Ariel zum schnellen Handeln auf.

Israelnetz: Straße darf nicht nach Arafat bekannt werden
Die israelische Regierung hat der Stadt Jatta bei Haifa verboten, eine Straße nach Arafat zu benennen, da er dem Terror nie abgeschworen hat. 

Israelnetz: Hamas: Kein schulfrei am Internationalen Frauentag
Die Schüler sollen an dem Tag allerdings die Rolle der Frau im "palästinensischen Nationalkampf" beleuchten. 

 

 

3. März 2017

Israelnetz: Oppositionspolitiker für Beziehungen zu Israel
Erstmals hat sich im Sudan ein Politiker und Geistlicher für die Normalisierung zu Israel ausgesprochen. Seither erhält er Morddrohungen.

Israelnetz: Israels BBC sendet nur im Ausland
Der Sender "i24 News" sendet in drei Sprachen und erhofft sich einen Heimvorteil bei der Berichterstattung über den Nahost-Konflikt. Lob kommt aus Europa - und der arabischen Welt.

Israelnetz: Israelischer Universitätspräsident erhält Bundesverdienstkreuz
Der Vorsitzende der Hebräischen Universität von Jerusalem Ben-Sasson wurde damit für sein Engagement für die israelisch-deutsche Zusammenarbeit geehrt.

Israelnetz: Palästinenser sehen Fortschritte bei der Gleichberechtigung
Bei den Palästinensern befürworten mehr Frauen als Männer die Scharia. Die Vermählung von Mädchen unter 18 Jahren lehnen sowohl Frauen als auch Männer ab. 

Israelnetz: "Mahmud Abbas" verboten
Neugeborene im Gazastreifen dürfen nicht den Namen "Mahmud Abbas tragen. Dies untersagte die Hamas. 

Israelnetz: Verlassen USA den Menschenrechtsrat?
Bewegung im UN-Menschenrechtsrat: Die USA erwägen einen Austieg aus dem anti-israelischen Gremium. Israel sieht zusätzlich eine "offenen Tür" für Verbesserungen bei der UNO. 

Israelnetz: Israel exportiert erstmals Erdgas
Aufgrund politischer Spannungen hängt Israel den erste Gasexport seiner Geschichte nicht an die große Glocke. Das Geschäft mit Jordanien läuft indirekt über die USA.

Israelnetz: Ehemalige Amona-Bewohner im Hungerstreik
Sie protestieren, dass die Regierung ihr Versprechen nicht eingehalten hat, für eine Ersatz-Siedlung zu sorgen. 

 

 

2. März 2017

Israelheute: "Wir haben nicht die Absicht, die Juden ins Meer zu werfen"
Ein Gespräch mit Scheich Abu Khalil al Tamimi

Israelheute: UN soll Israelische Armee in die Schwarze Liste aufnehmen
Israelnetz: Israel soll auf Schwarze Liste wegen Gewalt gegen Kinder
Menschenrechtsorganisationen setzten Israels Armee mit El Kaida und Boko Haram gleich. 

Israelnetz: Zerstörung illegaler Häuser abgeschlossen
Israel hat mehrere Gebäude der Siedlung Ofra abreißen lassen, die auf palästinensischem Land errichtet wurden.

Israelnetz: Fatah-Vertreter: Palästinenser für Ein-Staat-Lösung
Die Ein-Staat-Lösung haben Palästinenser zuerst vorgeschlagen, sagt Fatah-Vertreter Mahmud Al-Alul. Israelis stellen sich jedoch darunter etwas anderes vor als Palästinenser.

Israelnetz: Israelische Universität genehmigt Immatrikulation von Palästinensern
Die Hebräische Universität in Jerusalem erkennt die Abschlüsse des  palästinensischen Bildungsystems an. Die Einschreibung wird vorerst als Versuch getestet. 

Israelnetz: Israels berühmtester Fotograf gestorben
David Rubinger, 92, dokumentierte in einzigartiger Weise die Geschichte Israels.

 

 

1. März 2017

Israelnetz: Zwei Tote bei innerpalästinensischen Kämpfen
Zwei Tote und mindestens acht Verletzte forderte eine Ausseinandersetzung zwischen Fatahangehörigen und islamistischen Gruppen. 

Israelnetz: Gefahr durch Terrortunnel unterschätzt
Das Sicherheitskabinett war schlecht auf die Terrortunnel der Hamas im Gaza-Konflikt 2014 vorbereitet. Zu dem Ergebnis kommt der staatliche Rechnungspräfer Schapira. 

Israelnetz: Palästinenser legen Weltfrauentag als nationalen Feiertag fest
Der Tage soll dafür genutzt werden, dass die Frau für Ihre Rolle in Familie und Gesellschaft geehrt wird. 

Israelnetz: Knesset erlässt Gesetz zu biometrischen Daten
Israelis müssen in Zukunft Informationen zur Gesichterkennung in einer Datenbank speichern lassen. 

 

 

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum