Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelNachrichtenJanuar 2017

31. Januar 2017

Israelnetz: Abbas erinnert Afrika an Palästinenser
Bei allen Annäherungen an Israel dürfen die Afrikaner die Palästinenser nicht vergessen, mahnt Präsident Abbas.

Israelnetz: USA auch für viele jüdische Israelis gesperrt
Von Trumps Einreiseverbot in die USA aus mehrheitlich muslimisch geprägten Ländern sind auch Israelis betroffen.

30. Januar 2017

Israelnetz: Fatah lobt Terroristin Wafa Idris
Die Fatah hat auf Facebook ihrer „Märtyrerin“ Wafa Idris gedacht. Dabei zeigt sich, dass die Organisation Terror gegen Israelis als „Spiel Jude und Araber“ versteht.

Israelnetz: Gaza am Rande des Zusammenbruchs
Das Strom- und Wassersystem im Gazastreifen steht kurz vor einem Zusammenbruch.

Israelnetz: Der Salzsee braucht dringend Wasser
Das Tote Meer gilt als eines der eindrucksvollsten Naturwunder der Erde. Doch der einzigartige Salzsee in Nahost ist vom Austrocknen bedroht.

Israelheute: Israel ist bereit, Kinder aus Syrien aufzunehmen
Innenminister Ariel Deri hat in der vergangenen Woche einem humanitären Plan zugestimmt, wonach Israel 100 syrische Kinder aufnehmen kann.

 

27. Januar 2017

Israelheute: Tropfsteinhöhle in Galiläa entdeckt
In Galiläa ist eine spektakuläre und einzigartige Tropfsteinhöhle entdeckt worden mit einer besonders großen Anzahl von Tropfsteinen.

Israelnetz: Netanjahu warnt vor iranischem Judenhass
Der israelische Premier gedenkt in Yad Yashem der sechs Millionen in der Schoah emordeten Juden.

Israelnetz: Außenmister mit Hausaufgaben
Wie steht Sigmar Gabriel zu Israel. Eine Analyse.

Israelnetz: Schulbuch mit antisemitischen Bild gestoppt
Der deutsche Klett-Verlag hat sich für ein antisemitisches Bild in einem Schulbuch entschuldigt. Die Auslieferung sei gestoppt worden, den Lehrern werde eine Austauschseite zugeschickt.

Israelnetz: Die unerträgliche Leichtfertigkeit des Gedenkens
An den Holocaust gedenken wir, aum auch für die gegenwärtige Formen des Judenhasses sensibel zu bleiben. Dieser kommt heute oft subtil daher - auch in Bezug zu Israel.

 

 

26. Januar 2017

Israelheute: Rudi Giuliani zu Gast bei Minsterpräsident Netanjahu
Israels Ministerpräsident Netanjahu hat sich heute mit dem ehemaligen Bürgermeister von New York und jetzigem Cyber-Berater von US-Präsident Trump getroffen.

Israelheute: Israel & die neue Trump-Regierung
Ein Blick auf das neue US-Kabinett und die Einstellung zu Israel.

Israelheute: Netanjahu unter Druck wegen Bericht über den Gaza-Krieg 2014
Nach enormen Druck der Öffentlichkeit steht die israelische Regierung kurz davor, die Gespräche der Sitzungen des Sicherheitskabinetts in der Zeit des letzten Gazakrieges zu veröffentlichen. 

Israelnetz: Israel hilft Waisenkinder
Tausende Kinder sind durch den Bürgerkrieg in Syrien zu Waisen geworden. Nun hat Israel angeboten, zunächst 100 dieser Kinder ins Land zu holen, mit der Option sie dauerhaft in Israel einzugliedern. Die Kinder sollen bei arabisch-israelischen Familien aufwachsen. 

Israelnetz: Israelischer Maler Jehuda Bacon beunruhigt von Deutschland
Jehuda Bacon überlebte Ausschwitz und schaut voller Sorge auf die Veränderungen in Deutschland.

Israelnetz: Fatah-Mitglieder wegen Spionage verurteilt
Insgesamt 8 Mitglieder der Fatah wurden im Gazastreifen zu hohen Haftstrafen und Zwangsarbeit verurteilt. Hamas und Fatah sind seit Jahren zerstritten. 

Israelnetz: Autonomiebehörde: Obamas Gelder eingeforen
Eine von Obama noch kurz vor Ende seiner Amtszeit angewiesene Zahlung von 221 Millionen Dollar wird von der neuen Regierung zurückgezogen und soll erneut überprüft werden. 

 

 

25. Januar 2017

Israelheute: Zu früh gefreut - US-Außenministerium überdenkt Zahlungen an Palästinenser
Die im letzten Moment angeordnete Überweisung von 221 Millionen Dollar an die Palästinenser wurde von der neuen Regierung wieder gestoppt. 

Israelnetz: Europarat: Israel tötet systematisch Palästinenser
Die Abgeordneten des Europarates werfen Israel vor, unverhältnismäßig gegen Bewohner im Gazastreifen vorzugehen. 

Israelnetz: Israelische Baupläne stoßen auf Kritik
Netanjahu genehmigt zweieinhalbtausend neue Siedlungswohnungen. Palästinenser und Siedler äußern Widerspruch, der neue US-Präsident hält sich zurück. 

Israelnetz: Antisemitismus nimmt zu
Zahlreiche LÄnder verzeichnen einen Anstieg antisemitische Vorfälle. Ein neues System soll Quellen antisemitischer Rhetorik offenlegen. 

 

 

24. Januar 2017

Israelheute: Streik in Jersualem ab Sonntag
Der Jerusalemer Bürgermeister Nir Barkat hat einen Streik in der Stadt am kommenden Sonntag angekündigt. Grund dafür ist, dass das Finanzministerium den Haushalt für Jerusalem für das Jahr 2017 noch nicht genehmigt hat.

Israelheute: Obamas Abschiedsgeschenk an die Palästinenser - 221 Millionen Dollar
Israelnetz: US-Regierung bewilligte 221 Millionen Dollar für Palästinenser
Er schaffte es nicht, ihnen bei der Gründung eines Staates zu helfen, aber der ehemalige US-Präsident Obama hatte ein sehr bedeutsames Abschiedsgeschenk für die Palästinenser.

Israelnetz: Auswärtiges Amt gegen Wohneinheiten in Ostjerusalem
Das Auswärtige Amt in Berlin kritisiert geplante neue Wohnungseinheiten in Ostjerusalem. Die Argumentation ist aber nicht stichhaltig. 

Israelnetz: Zwei neue Minister ernannt
Die Parteien Kulanu und Likud stellen mit Eli Cohen und Ajub Kara zwei neue Minister. Letzterer ist erst der zweite Druse in einem solchen Amt. 

Israelnetz: Warmes Wasser vor Hadera zieht Haie an
Vor der nordisraelischen Mittelmeerküste gibt es derzeit besonders viele Haie. Eine Entsalzungsanlage in Hadera sorgt für warmes Wasser, das die Tiere besonders mögen.

 

 

23. Januar 2017

Israelheute: Jerusalem: Neubau von 671 Wohnungen genehmigt
Die Jerusalemer Kommission für die Planung und den Bau in der Stadt hat den Bau von 671 neuen Wohnungen genehmigt.

Israelheute: Zukünftiger US-Botschafter in Israel wird in Jerusalem wohnen
Der zukünftige US-Botschafter, Friedman wird nicht nach Herzlia ziehen, sondern nach Jerusalem. 

Israelheute: Die Zwei-Staaten-Lösung: Zum Scheitern verurteilt
A.B. Yehoshua, seither Verfechter der Zwei-Staatenlösung, sagte nun gegenüber dem Armee-Radio, dass diese Lösung unmöglich geworden ist. 

Israelheute: Streit um US-Botschaft - Palästinenser drohen: "Keine Anerkennung Israels"
Israelnetz: Möglicher Botschaftsumzug bewegt die Gemüter
Israelheute: Abstimmung über Maale Adumim verschoben - Telefongespräch zwischen Trump und Netanjahu
Israel nach der Aufnahme der Amtsgeschäfte durch US-Präsident Trump.

Israelnetz: Araber für Israel
Die Islamwissenschaftlerin Carmen Matussek berichtet in ihrem neuen Buch über Mulime aus der arabischen und islamischen Welt, die sich offen zu Israel bekennen. 

Israelnetz: Kritik an anti-israelischem Gastwissenschaftler
Der aus Israel verbannte Buchautor Norman Finkelstein gastiert derzeit am Max-Planck-Institut in Halle. Nun kritisiert ein US-Senator, dass die Wissenschaftseinrichtung ihm eine Bühne gibt. 

 

 

20. Januar 2017

Israelnetz: Israelfreundlich getönt
Selten hat sich ein US-Präsident in seinem Wahlkampf derart pro-israelisch geäußert wie Donald Trump. 

Israelnetz: Umfrage zu möglicher Nachfolge Netanjahus
Die israelische Bevölkerung hat unterschiedliche Vorstellungen, wer Premier Netanjahu beerben sollte, falls dieser wegen der Bestechungs- und Manipulationsvorwürfen zurücktreten solle. 

Israelnetz: Zahl der Strenggläubigen an Hochschulen steigt
Immer mehr Ultraothodoxe streben einen Hochschulabschluss an, stellt das israelische Statistikamt fest.

Israelnetz: Katholische Bischöfe verurteilen Siedlungsbau
Fünf Tage verbringen Bischöfe bei einem internationalen Treffen im Heiligen Land. Ihre Abschlusserklärung richtet sich gegen Besatzung und Siedlungsbau. 

 

 

19. Januar 2017

Israelheute: Gesetz für die Annektion von Maale Adumim zur Abstimmung im Ministerausschuss
Am Sonntag soll der Ministerausschuss über die Annektion von Maale Adumim beraten.

Israelheute: Israelischer Politthriller a la "House of Cards"
Israels Politik und die Medien.

Israelnetz: Der eiskalte Hoffnungsträger
Eine Analyse über Barak Obama.

Israelnetz: Israel erhält erstmals "Arrow-3"-Raketen
Mit Raketen einer neuen Generation will Israel seine Lufthohheit sichern.

 

 

18. Januar 2017

Israelheute: Israelischer Polizist bei Unruhen in einem Beduinen-Dorf getötet
Israelnetz: Zwei Tote bei Protesten in Beduinendorf
Die Sicherheitskräfte waren dabei im Dorf illegale Häuser abzureißen, als ein Beduine mit seinem Auto in eine Gruppe von Polizisten fuhr.

Israelnetz: Sicherheitszaun erhöht
Der eigentliche Bau am Grenzzaun war bereits 2014 fertiggestellt. Nun hat Israel die Anlage in einigen Bereichen erhöht. 

Israelnetz: Syrer informieren Israelis über Lage im Bürgerkriegsland
Zwei Syrer nehmen an einem Kongress in Jerusalem teil, zwei weitere sind zugeschaltet. Sie wollen Israelis die Lage in ihrer Heimat nahebringen.

Israelnetz: Brasilien genehmigt israelischen Botschafter
Erstmals seit 2015 erhält Israel mit Jossi Schelli wieder einen Botschafter in Brasilien. Die Brasilianer hatten den Siedlerführer Dani Dajan für den Posten abgelehnt. 

 

 

17. Januar 2017

Israelheute: US-Außenminister Kerry: "Wir haben für Israel mehr getan als alle anderen Regierungen!"
US-Außenminister Kerry ist der Meinung, seine Regierung hätte sehr viel Gutes getan für Israel. Ministerpräsident Netanjahu sagt, Israel warte auf Donald Trump.

Israelheute: Soldat bei Übung ums Leben gekommen
Ein israelischer Soldat ist am Dienstag während einer Übung auf den Golanhöhen ums Leben gekommen. 

Israelheute: Israel Heute Morgen
Kunterbunt.

Israelnetz: EU nimmt Pariser Erklärung nicht geschlossen an
Die EU hat weder die Erklärung der Pariser Konferenz noch die UN-Resolution zum Ende des Siedlungsbaus geschlossen angenommen. 

Israelnetz: Netanjahu beklagt Medienkampagne
Die Polizei ermittelt derzeit in zwei Fällen gegen den israelischen Premier Netanjahu. Es geht um Absprachen mit Zeitungen und Vorteilsnahme. Netanjahu weist die Vorwürfe zurück und wirft den Medien Einflussnahme vor. 

Israelnetz: Schweiz finanziert Versöhnungstreffen
Die Schweiz will einen Teil zur Versöhnung zwischen Hamas und Fatah beitragen: Sie lud Vertreter der zerstrittenen palästinensischen Gruppen zu einem Workshop nach Genf ein. Kritiker  sprechen von Geldverschwendung. 

 

 

16. Januar 2017

Israelheute: Israel und Palästinenser einigen sich in Wasserfragen
Israelnetz: Bessere Wasserversorgung für Palästinenser
Nach sechs Jahren Pause haben sich Israel und die Palästinenser auf die Wiederaufnahme der Sitzungen des gemeinsamen Wasserausschusses geeinigt. 

Israelheute: Trump: "Großbritannien muss Israel zur Seite stehen, bis ich im Amt bin
Der künftige US-Präsident traut Obama  nicht und bat Großbritannien, auf Israel aufzupassen und notfalls vom Veto-Recht Gebrauch zu machen. 

Israelnetz: Ehemalige Militärs starten große Medienkampagne
Sie fordern die Abtrennung von den Palästinensern. 

Israelnetz: Plädoyer für Zwei-Staaten-Lösung
In Paris drängten die Außenminster von rund 70 Staaten die Palästinenser und Israel zu direkten Verhandlungen. Als einziger Teilnehmer der "Friedenskonferenz" verweigert Großbritannien die Unterschrift. 

 

 

13. Januar 2017

Israelheute: Berichte über israelischen Angriff auf Militärflughafen in Damaskus
Meldungen der Syrischen Armee und Medien zufolge haben israelische Kampfflugzuge in der Nacht den Militärflughafen in Damaskus angegriffen. 

Israelnetz: Mehr Urlauber als im Vorjahr
Die Zahlen der Touristen stiegen 2016 gegenüber 2015 an. Israels Tourismusbranche konnte 2016 neue Märkte in Indien und China erobern.

Israelnetz: Wüstenland Israel
Weltweit wachsen die Wüsten und verringern immer mehr den Lebensraum von Menschen und Tieren. In Israel dagegen geht das Wüstengebiet zurück.

Israelnetz: Israelis helfen syrischen Flüchtlingen
Israelis sammelten für syrische Flüchtlinge, denen das nötigste fehlt. In fünfzehn Zentren sortierten jüdische, arabische und drusische Ehrenamtliche die Spenden.

Israelnetz: Israel lockert Gaza-Blockade
Das israelische Verteidigungsministerium hat eine Reihe von Maßnahmen zur Lockerung der Blockade des Gazastreifens genehmigt.

Israelnetz: US-Gericht verurteilt Syrien und Iran zu Strafzahlung
Durch einen Anschlag verlor eine Familie in Jerusalem ihr Kind, jetzt müssen der Iran und Syrien dafür Strafe zahlen. Ein Gericht in Washington sieht die Staaten als Unterstützer von Terror.

 

 

12. Januar 2017

Israelheute: Radikalen Linken soll Zugang zu Schulen verboten werden
Jahrelang hat "Breaking the Silence" die Behaupung verbreitet, dass die israelischen Soldaten sich brutal und aggressiv gegen der palästinensischen Bevölkerung verhalten. Jedoch wurde die Gruppe angeklagt, zur Übertreibung zu neigen und auch Geschichten zu erfinden.

Israelheute: Noch ein Gipfel gegen Israel na und....
Am Sonntag treffen sich in Paris 70 Außenminister aus der ganzen Welt um wiederholt eine neue Lösung für den Nahost-Konflikt erfinden zu wollen. 

Israelheute: Israel Heute Morgen
Kunterbunt.

Israelnetz: Ganz schön solidarisch
Nach dem LKW-Anschlag in Jerusalem hat sich Mitgefühl in der westlichen Welt ausgelöst. Die Frage ist, wie dauerhaft wird dies sein. 

Israelnetz: Westafrikanischer Staat setzt auf Hilfe aus Israel
Zum ersten Mal hat ein Staatspräsident aus Sierra Leone Israel besucht. 

Israelnetz: Falsche Hamas-Frauen spionieren israelische Soldaten aus
Hinter gefälschten Frauenprofilen steckt die Hamas und hat Überwachungsprogramme auf die Telefone der Soldaten überspielt. 

11. Januar 2017

Israelheute: Blau Weiß in Berlin
Das Brandenburger Tor erstahlte am Montagabend in den Farben der israelischen Flagge.

Israelheute: Video des Tages
Der Zug der Kraniche

Israelheute: Israel Heute Morgen
Kunterbuntes

Israelnetz: Personenschutz für israelischen Staatspräsidenten wird teuer
Sicherheit ist ein wichtiger Posten in allen offiziellen israelischen Budgets. 

Israelnetz: Israel holt Chinesen ins Land
In Israel gibt es zu wenig Wohnungen und zu wenig Arbeiter, um in kurzer Zeit neue Wohnungen zu bauen. Diesem Engpass will die Regierung nun mit Bauarbeitern aus China entgegenwirken.

Israelnetz: Streit zwischen PA und Hamas wegen Stromversorgung
Die Stromversorgung im Gazastreifen ist ein Problem. Momentan gibt es Ärger zwischen der Palästinensischen Autonomiebehörde und der Hamas um die Verbrauchersteuer. 

 

 

10. Januar 2017

 

Israelheute: Terrorist rennt mit Messer auf Soldaten zu und wird erschossen
In der Nacht kam es während einer Operation der israelischen Armee in einem Flüchtlingslager zu einem Zwischenfall, als ein Terrorist mit einem Messer auf israelische Soldaten zurannte. Nachdem er den Aufforderungen der Soldaten stehenzubleiben, nicht Folge leistete, wurde er erschossen.

Israelnetz: Schwiegersohn Trumps Chefberater
Der designierte US-Präsident Trump hat angekündigt seinen Schwiegersohn Kushner zum Chefberater zu ernennen. 

Israelnetz: Unbekannte Terrorgruppe bekennt sich zu Anschlag
Die Terrorgruppe "Märtyrer des Baha-Aljan-Kollektivs" behauptet, der Lastwagen-Anschlag sei ihn ihrem Namen geschehen.

IsraelnetzSchmuggel in den Gazastreifen aufgedeckt
Auf  Lastwagen mit elektronischen Geräten wurde versucht illegale Güter zur zivilen und militärischen Nutzung in den Gazastreifen zu schmuggeln.

Israelnetz: Belgische Zeitung beendet Zusammenarbeit mit libanesischen Kolumnisten
Der Libanese hatte den Anschlag von Jerusalem mit vier Toten und fünfzehn Verletzten als legitim bezeichnet. 

 

 

9. Januar 2017

Israelheute: 5 Tote und 15 Verletzte bei Terroranschlag in Jerusalem
Israelheute: "Bitte antworte, mein Liebling...."
Israelheute: Süßigkeiten nach gelungenem Anschlag
Israelheute: Israel Heute Morgen
Israelnetz: Vier Tote bei Anschlag mit Lastwagen
Israelnetz: Hintergrund des Täters noch unbekannt
Bei einem Anschlag auf Soldaten mit einem LKW sterben vier von Ihnen, fünfzehn werden zum Teil schwerverletzt. 

Israelnetz: Israel in Ausschuss für Frauenrechte gewählt
Israel ist in den Vorsitz der Behörde "UN-Women" gewählt worden. Das Engagement für Frauen in Entwicklungsländern soll im Vordergrund stehen.

Israelnetz: Ein Umzug gefährdet den Weltfrieden
Der künftige amerikanische Präsident Trump will die amerikanische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegen. Die Palästinenser sprechen von einer Kriegserklärung.

Israelnetz: Facebook schließt Hamas-nahe Konten
Die Hamas hatte zuvor eine Kampagne mit dem Namen "Sei wie Ajasch" , dem Bombenbauer der Hamas, der vor 21 Jahren ums Leben kam, gestartet. Die Sperrung der Konten bezeichnete ein Hamassprecher als bösartige Kampagne.

 

 

06. Januar 2017

Israelnetz: Im Jahr 2016 wurden in 28 Ländern Selbstmordattentate begangen.
Dabei wurden so viele Menschen wie noch nie in einem Jahr zuvor getötet.

Israelnetz: Österreichische Politikerin mit palästinensischen Wurzeln besucht Nahost
Die Präsidentin der Palästinensisch-Österreichischen Gesellschaft verdeutlichte dabei die ablehnende Haltung ihres Landes gegen die Siedlungen.

Israelnetz: Abbas: Hätten UN-Resolution nicht gebraucht
Der palästinensische Präsident Abbas unterstützt die UN-Resolution 2334 gegen israelische Siedlungen inhaltlich. Gleichwohl sei sie nicht notwendig gewesen, sagte er vor einer Gruppe Israelis.

Israelnetz: Kuchen für Chinesen –Typisch israelisches Startup
Durch einen Zufall hat ein Israeli bemerkt, dass Chinesen keine Backöfen besitzen. Er hat nun ein Aluminium-Kit mit speziellem Kuchenpulver entwickelt, mit dem Chinesen in ihren Reiskochern backen können.

Israelheute: Israel Heute Morgen
Über den Einkauf in Israel ohne Plastiktüten und weitere Reaktionen zur Verurteilung des Soldaten Elor Azaria.

Audiatur-online: UN und Obama radikalisieren Palästinenser noch mehr
Nachdem sie durch die jüngste Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, in der israelische Siedlungen als illegal verurteilt werden, Auftrieb erhalten haben, drohen palästinensische Führer nun, ihren diplomatischen Krieg gegen Israel zu verschärfen

Audiatur-online: UN billigt „Schwarze Liste“- Datenbank – Unterstützung für BDS-Bewegung?

05. Januar 2017

Israelnetz: Netanjahu unterstützt Begnadigung des verurteilten Soldaten
Das Gerichtsurteil um den Soldaten Elor Asaria bewegt das Land.

Audiatur online: Schuldspruch gegen Elor Azaria – Kommentar eines israelischen Soldaten

Israelnetz: UN-Schulbücher radieren israelische Städte aus
Eine Jerusalemer Studie zu UN-Schulbüchern in den palästinensischen Autonomiegebieten zeigt, wie die Existenz des Staates Israel geleugnet wird.

04. Januar 2017

Israelnetz: Kopfschuss auf Palästinenser: Ein Prozess zerreißt Israel
Der Soldat Elor Asaria ist des Totschlags schuldig. Das hat ein israelisches Militärgericht verfügt. Der Israeli hatte in Hebron auf einen schwerverletzten palästinensischen Terroristen geschossen.

Israelnetz: „Bildungslücken“ aus dem Hause Duden
Der Duden bietet für Schüler sogenannte „Lernhelfer" im Internet an. Bei genauerer Betrachtung entpuppen sich diese aber gerade bei Geschichtsfakten als ideologische Indoktrination für Schüler.

03 Januar 2017

Israelnetz: Für die Vereinten Nationen gehört die Klagemauer nicht zu Israel
Der Weltsicherheitsrat hat erstmals in einer Resolution den Bau israelischer Wohnungen verurteilt. Eine Analyse von Moritz Breckner und Ulrich W. Sahm

Israelnetz: Danon bittet Guterres um Fairness
Israels Botschafter bei den UN, Danon, hat sich mit dem Portugiesen Guterres getroffen und ihn um Objektivität im Umgang mit Israel gebeten.

Audiatur online: Kerrys Rede wird Friedenslösung erschweren

 

02. Januar 2017

Israelnetz: Israelin bei Anschlag in Istanbul getötet
Unter den Todesopfern des Neujahrsanschlags in Istanbul ist auch eine 19-jährige Israelin.

Israelnetz: Israel von den USA enttäuscht
 Die USA stellen sich erstmals seit Jahrzehnten im UN-Sicherheitsrat nicht hinter Israel.

Israelheute: Israelischer Oberrabbiner: Wir brauchen die USA nicht, wir haben Gott

Israelheute: Polizei beginnt Verhör von Ministerpräsident Netanjahu
Ihm wird vorgeworfen, Vergünstigungen von mehreren Geschäftsleuten entgegengenommen zu haben.

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum