Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelNachrichtenOktober 2016

31. Oktober 2016

Israelheute: Archäologen: Die biblische Geschichte ist genau hier geschehen
Ausgrabungen in der Stadt Lachish legt die aufwändige Struktur des Stadttores frei.

Israelheute: Am Wochenende - Terroranschlag vereitelt
Israelheute: Gestern: 5-jähriger durch Steine leicht verletzt - 3 Grenzschutzpolizisten bei Auto-Attacke verletzt
Der Terror der letzten Tage.

Israelheute: Juden in Europa verstecken sich
Eine Befragung in 700 jüdischen Gemeinden von England bis in die Ukraine hat ergeben, dass sieben von zehn europäischen Juden weder zu Rosh HaSchana noch am Jom Kippur zur Synagoge gehen wollen...

Israelnetz: Die Suche nach dem Grab Jesu
Archäologen untersuchen die Grabeskirche derzeit auf Spuren vom ursprünglichen Grab Jesu.

Israelnetz: Kerry kritisiert Israel-Fokus des Menschenrechtsrats
Nach einem Jahr wurden die USA wieder in den Menschenrechtsrat gewählt und kritisierten den einseitigen Fokus des Gremiums auf Israel.

Israelnetz: Jüdisch-iranischer Abgeordneter leugnet Interview mit israelischem Radio
Im israelischen Radio war am Sonntag in Interview mit dem jüdisch-iranischen Abgeordneten Sedgh zu hören. Dieser bestreitet nun, jemals mit "Zionisten" gesprochen zu haben.

 

 

28. Oktober 2016

Israelheute: "Welches arabische Privatland?"
Wie entstand der Mythos vom arabischen Privatland in Judäa und Samaria?

Israelnetz: Peres´Grabstein enthüllt
Darauf finden sich auch ein Bibelzitat und eine kurze Charakterisierung seiner Persönlichkeit

Israelnetz: Sicherheitskabinett stimmt heimlich für Baugenehmigungen in "Zone C"
Erstmals seit Jahren will die israelische Regierung Baugenehmigungen für Palästinenser in der Zone C des Westjordanlandes erteilen. Initiator des Vorhabens ist der im Westen gerne als "Hardliner" verschrieene Verteidigungsminister Lieberman.

Israelnetz: Syrien fordert Ende angeblicher Ausgrabungen im Golan
Syrien beschwert sich bei der UNESCO über angebliche israelische Ausgrabungen auf seinem Staatsgebiet. Israel Botschafter bezeichnet die Vorwürfe als "aberwitzig".

Israelnetz: Bildband über "Vögel in Israel"
Eine Buch-Rezension.

 

 

27. Oktober 2016

Israelheute: UNESCO verabschiedet weitere Resolution, in der die jüdische Beziehung zum Tempelberg ignoriert wird
Israelnetz: Ältester hebräischer Hinweis auf Jerusalem entdeckt
Damit wird erneut die jüdische und christliche Beziehung zum Tempelverg ignoriert. Ministerpräsident Netanjahu rief den israelischen Botschafter bei der UNESCO zu Beratungen nach Israel zurück. Der neueste Fund straft Lügen.

Israelheute: Das Ringen der Armee um ihre Ethik
Uri Milstein ist einer der führenden israelischen Militärhistoriker. Jahrzehntelang hat er über den Unabhängigkeitskrieg geforscht. 

Israelheute: Israel Heute-Interview mit Arie Golan
Am Versöhnungstag 1973 brach der Jom Kippur Krieg aus. Arie Golan, Radiosprecher bei Kol Israel, dem israelischen Rundfunk, machte damals die dramatische Mitteilung über den Kriegsbeginn.

Israelheute: Israel Heute Morgen
In Israel wird Regen erwartet und zwei erst 8 Jahre alte arabischen Kinder mit Messern aufgegriffen.

Israelnetz: Autonomiebehörde: Kampf gegen Balfour-Erklärung
Die Deklaration ist den Palästinensern ein Dorn im Auge, weil es die erste internationale Anerkennung des Zionismus war. Eine Analyse.

 

 

26. Oktober 2016

Israelheute: Schusswechsel an libanesischer Grenze - israelische Soldat leicht verletzt
Nachdem von libanesischer Seite Schüsse abgegeben wurden, erwiderten die Soldaten das Feuer und trafen das Auto, von dem aus die Schüsse abgegeben wurden.

Israelheute: Israelis gegen Israel
Der Auftritt von Hagai Elad vor dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen markiert einen weiteren Tiefpunkt in der langen Geschichte von Juden, die ihr eigenes Volk diffamieren.

Israelheute: Nach Vorfall an ägyptischer Grenze - Wer ist verantwortlich?
Israelnetz: Ägyptische Grenze: Israelischer Jugendlicher stirbt durch Schüsse
Nach dem tragischen Tod des 15-jährigen Beduinen wird nach dem Schuldigen gesucht. 

Israelnetz: Vandalismus in Verklärungskirche
Unbekannte haben in der Kirche Kelche und Geld entwendet. Die Polizei geht nicht von einer nationalistischen Tat aus.

Israelnetz: EU-Parlament für Handelserweiterungen mit Iran
Gleichzeitig kritisierte sie aber auch die Holocaustleugnung durch den Iran und dessen Aufrufe zur Zerstörung Israels.

Israelnetz: UNESCO verabschiedet weitere Resolution zum Tempelberg
Der Welterbeaussachuss hat auch die zweite von islamische Ländern eingerichte Jerusalem-Resolution bestätigt. Israel wirft der Kulturorganisation vor, die Geschichte umzuschreiben. 

 

 

25. Oktober 2016

Israelheute: Hamas übt für nächsten Krieg - 2 Tote durch Tunneleinstürze
Am vergangenen Freitag wurde eine Rakete mit größerer Reichweite zu Testzwecken abgeschossen. Zwei Terroristen kamen durch Tunneneinstürze ums Leben.

Israelheute: Lieberman: Gaza könnte das neue Singapur oder Hong Kong sein
Israelnetz: Verteidigungsminister Lieberman in palästinensischer Zeitung
Israels Verteidigungsminister Lieberman stellte in der arabischen Zeitung "Al-Quds" seine Vorstellung vom Gazastreifen vor.

Israelnetz: Arabische Küche in Israel
Die arabische Küche ist besonders würzig. Nun erscheint ein Kochbuch, das in die ursprüngliche Zubereitung der spezifischen Küche einführt.

 

 

24. Oktober 2016

Israelheute: Israel Heute Morgen - Simchat Thora
Der letzte Tag des Laubhüttenfestes ist ein Freudentag.

Israelnetz: Versöhnungsbotschaft aus dem Heiligen Land
Die Teilnehmer der EKD und der Deutschen Bischofskonferenz ziehen ein positives Fazit ihrer gemeinsamen Israelreise.

Israelnetz: Studie: Israel-Feindseligkeiten an US-Universitäten
Feindseligkeiten gegenüber Israel sind vor allem an den Universitäten zu spüren, an denen Studenten der Gruppe "Students for Justice in Palestine" aktiv sind.

Israelnetz: UNESCO-Generaldirektorin kündigt Kampf gegen Antisemitismus an
Israel soll wieder mit der UNESCO zusammenarbeiten, dazu rief die Generaldirektorin, Irina Bokova auf. Zugleich kündigte sie an, alles zu unternehmen, um Antisemitismus bei der UNESCO zu bekämpfen.

Israelnetz: Sukkotfeier in Siedlung: Gäste aus palästinensischer Haft entlassen
Vier Palästinenser wurden nach ihrem Besuch in einer Laubhütte in der Siedlung Efrat von der Autonomiebehörde festgenommen. Dank israelischer Intervention kamen sie wieder frei.

audiatur-online: Fatah bereitet sich auf Krieg mit Israel vor
audiatur-online: Der Pastor aus der Bremer Schweiz und der Nahhostkonflikt
audiatur-online
: Wie die UNESCO die Geschichte ausradiert
Der Kampf gegen Israel ist vielfältig. Hintergrundberichte. 

 

 

21. Oktober 2016

Israelheute: Video des Tages
Israelnetz: Bibeln für die UNESCO
Israelnetz: Juden feiern Torah
Das Laubhüttenfest in Jerusalem - Die Juden feiern die Torah und die christliche Botschaft ruft zu einer besonderen Aktion auf. 

Israelnetz: Umfrage: Palästinenser für Konföderation mit Jordanien
Die Palästinenser würden diese Möglichkeit derzeit einer Zwei-Staaten-Lösung vorziehen.Für die Mehrheit der Befragten ist zudem Großbritannien verantwortlich für das Leid der Palästinenser. 

Israelnetz: Anschlag vereitelt
Vier Araber planen ein Attentat und eine Entführung. Israelische Sicherheitskräfte konnten es noch rechtzeitig verhindern. 

 

 

20. Oktober 2016

Israelheute: Staatspräsident Rivlin: "Wie kann man die Verbindung der Juden zu Jersualem bezweifeln?"
Wie jedes Jahr empfing Israels Staatspräsident Bürger seines Lande in der Laubhütte seines  Amtssitzes. Dabei äußerte er sich auch zu der UNESCO-Resolution, die den Juden jede Verbindung zur Klagemauer und dem Tempelberg absprach. 

Israelnetz: "Marsch der Hoffnung": Tausende Frauen demonstrieren für Frieden
Die Frauen haben in Jerusalem Israelis und Palästinenser zu Friedensverhandlungen aufgefordert.

Israelnetz: Laubhüttenfest: Palästinensische Muslime besuchen Siedlung
Israelnetz: Leid verbindet: Drusen empfangen Juden
Begegnungen, die Hoffnung machen. 

 

 

19. Oktober 2016

Israelheute: Auch Israel ist mitschuldig
Wie konnte es zu der umstrittenen UNESCO Entscheidung kommen?

Israelheute: Versuchte Messerattacke - Terroristin wurde erschossen
Eine Araberin hatte versucht auf israelische Soldaten mit einem Messer einzustechen. 

Israelheute: Video des Tages
Zehntausende Menschen haben sich an der Klagemauer zum Birkat Kohanim-Segen versammelt.

Israelnetz: Illegale Wahlkampffinanzierung: Geldstrafen gegen Parteien
Obwohl es noch nicht erlaubt war, haben mehrere Parteien vor den Wahlen 2015 um Stimmen geworben. Nun müssen sie die Konsequenzen tragen.

Israelnetz: Trotz Kritik: UNESCO bestätigt Jerusalem-Resolution
Auch das Exekutivkomitee der UNESCO leugnet mehrheitlich die jüdische Verbindung zum Tempelberg. 

Israelnetz: Palästinensisches Komitee: Minderjährige in israelischen Gefängnissen gefoltert
Die "überwältigende Mehrkeit" palästinensischer Minderjähriger in zwei israelischen Gefängnissen sei während der Haft oder beim Verhör gefoltert worden, sagte das Palästinensische Komitee für Gefangenenangelegenheiten. 

 

 

18. Oktober 2016

Israelheute: Palästinenser bevorzugen eine Konföderation mit Jordanien
In einer neuesten Umfrage glauben nur 18 % der Palästinenser, dass eine Zweistaatenlösung den Konflikt lösen wird.

Israelheute: Update - UNESCO: Keine neue Abstimmung über die Beziehung des Judentums zu Jerusalem
Mexiko hatte nachträglich die Meinung zum Status Jerusalem geändert und eine neue Abstimmung gefordert. Dies wurde abgelehnt.

Israelnetz: Privilegierte Flüchtlinge
Kein Flüchtlinge der Welt genießt Privilegien wie palästinensische Flüchtlinge

Israelnetz: Gefangenenaustausch-Feier: Palästinenser kündigen neue Entführungen an
Bei einer Kundgebung zum fünften Jahrestag des Schalit-Gefangenenaustausch haben mehrere palästinensische Aktivisten zur Entführung israelischer Soldaten aufgerufen. 

Israelnetz: Das samaritanische Laubhüttenfest
Auf Samaritaner feiern das Laubhüttenfest. Allerdings bestehen Unterschiede zu den jüdischen Gebräuchen.

 

 

17. Oktober 2016

Israelnetz: Ban kritisiert UNESCO-Resolution
UN-Generalsekretär betont nach der umstrittenen Resolution zum Tempelberg die Verbindung der drei monotheistischen Religionen

Israelnetz: Israelische Organisation kritisiert Israel im Sicherheitsrat
Ein Vertreter der israelischen Organisation "Btselem" sagt vor dem Weltsicherheitsrat gegen Israel aus.

Israelnetz: Wegen Terroristenfoto: Polizei verhaftet Fußballtrainer
Weil ein palästinensischer Fußballtrainer mit seinem Team für den Foto mit einem Bild eines Terroristen posierte, hat die israelische Polizei den Sportler verhaftet. Der Terrorist hatte vor einer Woche zwei Israelis getötet. 

Israelnetz: Katholische Bischöfe und Rat der EKD: Gemeinsam ins Heilige Land
Spitzenvertreter der deutschen Katholiken und Protestanten bereisen zum ersten Mal gemeinsam Israel und die palästinensischen Autonomiegebiete. 

Israelnetz: Zu Sukkot: Was Wissenschaftler zum Exodus sagen
Ein Hintergrundbericht zum Laubhüttenfest. 

 

 

14. Oktober 2016

Israelnetz: Im Gedenken an die Wüstenwanderung feiern Juden Sukkot in Laubhütten.
Israelnetz: Was Wissenschaftler zum Exodus sagen
Israelnetz: UNESCO-Resolution: Al-Aksa-Moschee statt jüdischer Tempel
Juden haben keine Verbindung zum Tempelberg und zur Klagemauer, sagt die UNESCO in einer Resolution. Das ist widersinnig, denn die Verbindung ist historisch belegt. Zudem wären Judentum und Christentum damit faktisch abgeschafft. Eine Analyse von Ulrich W. Sahm
Israelnetz: Literaturnobelpreis-Träger Dylan: Mit Israel verbunden
Der Sänger Bob Dylan erhält den Literaturnobelpreis. Dass er jüdische Wurzeln hat, ist bekannt. Israel besuchte er mehrere Male. In einem Lied drückte er Unterstützung für den Staat Israel aus und beklagte dessen Schicksal.
Israelnetz: Treffen bei Rivlin: Israelische und palästinensische Religionsführer gegen Gewalt
Jüdische und muslimische Geistliche haben sich in der Residenz des israelischen Staatspräsidenten getroffen. Gemeinsam verurteilten die Israelis und Palästinenser religiös motivierte Gewalt.

Israelheute: Jerusalem bittet Vatikan um Hilfe
Israel bittet den Vatikan, eine palästinensische Initiative dringend zu stoppen.

Audiatur-online: Israel und die Siedlungen. Ein Hindernis für den Frieden?
Wann immer Israel ankündigt, Siedlungen auszubauen, ist der Aufschrei groß– weit grösser als nach jedem palästinensischen Terroranschlag. Dabei ist das größte Friedenshindernis nicht die Errichtung von Wohnungen für Juden im Westjordanland, sondern die fortgesetzte Weigerung der palästinensischen Seite, einen jüdischen Staat zu akzeptieren, und ihr genereller Unwille, mit Juden zusammenzuleben. (von Alex Feuerherdt)

13. Oktober 2016

Jom Kippur, der jüdische Versöhnungstag:
Israelnetz: Unruhen im Westjordanland und Unfälle mit erhöhter Zahl von medizinischen Einsätzen
Israelheute: Steine und Molotowcocktails
Audiatur online: Privilegierte Flüchtlinge
Kein Flüchtling der Welt genießt Privilegien wie palästinensische Flüchtlinge, dabei haben Millionen Menschen wegen Krieg, Vertreibung oder aus Angst allein in den letzten 100 Jahren ihre Heimat verloren.
Audiatur online: „Die jüngste palästinensische Reporterin“ – Der Propagandacoup
Ein zehnjähriges palästinensisches Mädchen ist der neue Star der Anti-Israel-Szene und wird durch die Medien und das Internet gereicht.

12. Oktober 2016

Israelnetz: „Geigen der Hoffnung“
Amnon Weinstein hat eine Lebensaufgabe: Der israelische Geigenbauer restauriert Musikinstrumente von Holocaustüberlebenden und Opfern der Scho‘ah und gibt den Instrumenten wieder eine Stimme. Die Autoren Christa Roth und Titus Müller haben am Dienstag dazu in Berlin einen Roman unter dem Titel „Geigen der Hoffnung“ vorgestellt.

Israelnetz: Hunderte Israelis beten für Syrien
Solidaritätsaktion in Israel: Am Montag haben sich Israelis an verschiedenen Orten in Israel zum Gebet für Syrien getroffen. Angesichts des Leids im Nachbarland dürfe die Welt nicht schweigen, meinen die Veranstalter.

Israelnetz: Apple entwickelt „iPhone 8“ in Israel
Der amerikanische Elektronik-Konzern Apple entwickelt das neue iPhone in Israel. Erste Details zu dem neuen Smartphone hat ein Mitarbeiter verraten, der anonym bleiben möchte.

Audiatur online: Der mutierende Virus: Antisemitismus verstehen
"Antizionismus ist der Antisemitismus unserer Zeit", sagt der Londoner Rabbiner Jonathan Sacks. Hier die Rede, die er am 27. September auf Einladung des Europäischen Parlaments in Brüssel gehalten hat. Zwanzig Minuten, die an Klarheit nicht zu toppen sind.

11. Oktober 2016

Israelnetz: „Jom Kippur“ – der große Versöhnungstag
Der jüdische Versöhnungstag Jom Kippur ist in besonderer Weise dem Verzicht und der Ausrichtung auf Gott gewidmet. Selbst säkulare Israelis fasten. Trotz der Ernsthaftigkeit überwiegt aus rabbinischer Sicht an diesem Tag die Freude über die Vergebung.

Israelnetz: Hamas sieht Jerusalemer Attentäter als Modell
Die Hamas ist weiter voll des Lobes für den Attentäter, der am Sonntag in Jerusalem zwei Israelis ermordete. Davon zeugt auch ein Kommentar in einer Zeitung der radikal-islamischen Organisation.

Israelnetz: Jugendumfrage: Kein potentieller Abbas-Nachfolger
Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas will bei einer neuen Wahl nicht antreten. In diesem Fall gibt es keinen politischen Vertreter, der die Mehrheit der Jugend auf seiner Seite hat.

Israelheute: Israelischer Soldat durch Rohrbombe leicht verletzt
Festnahme von 30 Verdächtigen - Terrorist wird gefeiert

Israelheute: Video des Tages
Kol Nidrei – Israel Piano Trio zu Jom Kippur

10. Oktober 2016

Israelnetz: Vermeintlicher Polizist vergewaltigte Touristin und wird angeklagt
Eine Touristin aus China ist in Jerusalem offenbar Opfer einer Vergewaltigung geworden. Der mutmaßliche Täter hatte sich als Polizist ausgegeben und eine Leibesvisitation vorgetäuscht.

Israelnetz: Wie Palästinenser Judentum und Bibel auslöschen
Die Tageszeitung „Ha‘aretz“ kritisiert zu Recht einen fehlerhaften israelischen Stadtplan. Doch zu einem ebenso einseitigen Internetauftritt des palästinensischen Tourismusministeriums schweigt sie, wie Nahostkorrespondent Ulrich W. Sahm feststellt.

Israelnetz: Neues Archäologiezentrum in Israel
Interessierte können in Zukunft Archäologen bei der Restaurierungsarbeit über die Schulter schauen. Das dafür vorgesehene Zentrum in Jerusalem ist allerdings noch nicht fertiggestellt.

 

Israelheute: Das weiche Herz unter der Uniform
Wenn man das Bild eines Soldaten vor Augen hat, so stellt man sich einen jungen, harten Mann vor, der nur auf das Kommando seines Vorgesetzten zum Angriff wartet. Darum ist die folgende Geschichte ein ganz besonderer Blickwinkel, welcher ein anderes Licht auf unsere Soldaten wirft.

Israelheute:64 Neueinwanderer aus Äthiopien eingetroffen
Am vergangenen Sonntag sind 64 Juden aus Äthiopien in Israel eingetroffen. Mehrere hundert Menschen haben die Neueinwanderer am Flughafen empfangen.

09. Oktober 2016

Terrorangriff in Jerusalem:
Ein Palästinenser hat am Sonntagmorgen von seinem Auto aus in eine Menschenmenge geschossen und zwei Israelis getötet sowie mehrere verletzt. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd erschoss ihn die Polizei. Die Hamas bekannte sich zu der Tat.
Israelnetz: In Jerusalem wurden zwei Israelis bei Terrorangriff getötet
Israelheute: Eine Frau und ein Polizist kommen bei Terroranschlag ums Leben

07. Oktober 2016

Israelnetz: Landgericht in Spanien: Israelboykott ist illegal
Immer mehr spanische Kommunen entscheiden sich für Israelboykotte. Nun hat erstmals ein Landgericht einer Klage gegen einen solchen Beschluss stattgegeben.

Israelnetz: Erste Einschätzungen zu Guterres
Der zum zukünftigen UN-Generalsekretär bestimmte Portugiese Guterres hat sich in der Vergangenheit mit Äußerungen zu Israel zurückgehalten. Beobachter vermuten, dass er für Verhandlungen eintreten wird.

06. Oktober 2016

Israelnetz: Pilot kommt bei Militäreinsatz ums Leben
Ein Pilot der israelischen Luftwaffe ist am Mittwoch nach einem Kampfeinsatz tödlich verunglückt. Unterdessen betont die radikal-islamische Hamas nach dem jüngsten Raketenangriff aus Gaza, dass sie keine Konfrontation mit Israel anstrebe.

Israelnetz: USA ziehen Peres für Kritik an Siedlungsbau heran
Eine Genehmigung für Siedlungsbauten sorgt einmal mehr für Unmut in Washington. Mit Berufung auf den verstorbenen Altpräsidenten Peres sehen die USA den Frieden in Gefahr. Israel verweist hingegen auf Syrien.

Israelnetz: Blockadebrecher von israelischer Marine gestoppt
Ohne Hilfsgüter an Bord wollten Aktivistinnen mit einem Schiff auf die Lage im Gazastreifen aufmerksam machen. Doch die israelische Marine hinderte die Frauen daran, das Küstengebiet zu erreichen.

05. Oktober 2016

Israelnetz: Aktionen für und gegen Israelboykott in Irland
Eine irische Bank schließt die Konten einer Organisation, die zum Israelboykott aufruft. Die Partei „Sinn Féin“ protestiert. Ein Distrikt beschließt anti-israelische Boykotte.

Israelnetz: Israelische Fotokunst in Berlin
Ilan Nachum gilt als einer der bekanntesten israelischen Fotografen und Filmemacher der Gegenwart. In Berlin beginnt am Freitag seine Ausstellung „Sketches of Israel“.

04. Oktober 2014

Israelnetz: Aktionen für und gegen Israelboykott in Irland
Eine irische Bank schließt die Konten einer Organisation, die zum Israelboykott aufruft. Die Partei „Sinn Féin“ protestiert. Ein Distrikt beschließt anti-israelische Boykotte.

Israelnetz: Israelische Fotokunst in Berlin
Ilan Nachum gilt als einer der bekanntesten israelischen Fotografen und Filmemacher der Gegenwart. In Berlin beginnt am Freitag seine Ausstellung „Sketches of Israel“.

 

 

03. Oktober 2016

audiatur-online: Die kommenden jüdischen Feiertage

Einige jüdische Feiertage – von denen manche in Israel offizielle gesetzliche Feiertage sind – finden jedes Jahr zwischen dem 2. Und dem 24 Oktober statt. Audiatur-online liefert dazu einen kurzen Überblick.

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum