Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelNachrichtenAugust 2016

31. August 2016

Israelheute: Israels Polizeichef: Es ist natürlich, Minderheiten und Einwanderer zu verdächtigen. 
Und löste mit dem Satz einen Kontroverse aus. 

Israelheute: Tschechische Republik: Jerusalem ist nicht die Hauptstadt Israels
Israelnetz: Tschechischer Atlas macht Tel Aviv zur Hauptstadt Israels
Das tschechische Bildungsministerium hat veranlasst, dass in den Schulatlanten Jerusalem als Hauptstadt von Israel gestrichen wird.

Israelnetz: Israelische Militär schließt palästinensischen Radiosender
Der Sender soll Hetze gegen Israel verbreitet und terroristische Attentate unterstützt haben. Nun wurde er für drei Monate geschlossen. 

Israelnetz: Danon: Hisbollah aus Südlibanon vertrieben
Der UN-Sicherheitsrat hat das Mandat der UNIFIL-Truppe im Südlibanon verlängert.

Israelnetz: Neues Schuljahr: Eltern unzufrieden
Israelische Eltern sehen zum Start des neuen Schuljahres Optimierungsbedarf von Seiten des Bildungssystems. Während Premier Netanjahu die Bibel wieder mehr in den Mittelpunkt rückt, gibt es deutlich mehr arabische Lehrer zu vermelden. 

 

 

30. August 2016

Israelheute: "Brüssels Airlines" bietet wieder Halva-Rigel an
Israelnetz: Halva-Riegel bei "Brüssels Arlines" wieder im Angebot
Nachdem auf Betreiben der BDS-Aktivisten der Riegel aus dem Angebot  genommen haben, wurde nun die Entscheidung rückgängig gemacht, nachdem die Airline zahlreiche Stornierungsankündigungen erhalten hatte und auch die israelische Regierung intervenierte.

Israelheute: Olympia-Broze-Medaillistin spendet 37.800 Euro für krebskranke Kinder
Israelnetz
: Judoka Gerbi versteigert Namensschild für 52.000 Dollar
Die israelische Bronzegewinnerung versteigerte ihr Namenschild von Olympia. Der Erlös kommt krebskranken Kindern zugute.

Israelnetz: "Human Rights Watch": Palästinenser drangsalieren Journalisten
Schlafentzug, Folter, Drohungen. Kritische Journalisten können ihrer Arbeit in den Palästinensergebieten nicht frei nachgehen. Dies stellt "Human Rights Watch" im einem neuen Bericht fest.

Israelnetz: Als Israels Demokratie ihr Zuhause fand: 50 Jahre Knessetgebäude
Ein Hintergrundbericht.

 

 

29. August 2016

Israelheute: Prozess gegen Soldaten Elior Azaria geht weiter
Der junge Soldat wird beschuldigt einen bereits festgenommen und am Boden liegenden Terroristen erschossen zu haben. 

Israelheute: Benjamin Ben-Eliezer, ehemaliger Verteidigungsminister, im Alter von 80 Jahren gestorben
Israelnetz: Früherer Verteidigungsminister Ben-Eliezer gestorben
Der gebürtige Iraker wanderte im Alter von 14 Jahren allein in Israel ein. Er bekleidete hohe Positionen in der Armee und der Politik. 

Israelheute: Video des Tages
In den Schulen von "Hand in Hand" lernen jüdische und arabische Kinder gemeinsam. Sie lernen beide Sprachen, verbringen ihre Zeit zusammen, lernen sich gegenseitig kennen. 

Israelnetz: Äthiopische Kurzgeschichte schafft es in israelische Schulklassen
In der Geschichte geht es um die Einwanderung äthiopischer Juden nach Israel. Die Geschichte soll zu einem besseren kulturellen Verständnis beitragen, um Rassismus zu vermeiden. 

Israelnetz: Koalitionskrise abgewendet: Keine Bahnreparaturen am Schabbat
Für Ultra-Orthodoxe sind öffentliche Arbeiten am Schabbat ein Anstoß. Weil diesbezüglich Änderungen geplant waren, drohten sie mit dem Austritt aus der Koalition. Geht es jedoch ums Leben, sind sie zu einem Kompromiss bereit. 

Israelnetz: Flucht aus muslimischen Ländern: Die "jüdische Nakba"
Eine der größten humanitären Krisen des 20. Jahrhunderts wurde lange nicht beachtet, die Flucht Hunderttausender Juden aus arabischen und islamischen Staaten. 

 

 

26. August 2016

Israelheute: UN fordert Freilassung von Mitarbeiter
Der Mann steht unter Verdacht die Hamas mit Gelder von World Vision unterstützt zu haben.

Israelnetz: Spanisches Gericht kassiert Israel-Boykott-Entscheidung
Das Gericht untersagte einer spanischen Gemeinde die Unterstützung des Israel-Boykotts. Dieser Beschluss fügt sich in eine Reihe von ähnlichen Urteilen ein.

Israelnetz: "Alija", der Aufstieg
Ein Hintergrundbericht.

Israelnetz: Neue Geheimdokumente zu Waffenexporten nach Argentinien
Bislang geheime Akten zeigen, wie die Briten vor Jahren Israel vom Waffenexport an Argentinien abhalten wollten.

 

 

25. August 2016

Israelheute: Schüsse auf Schiff der israelischen Marine
Am frühen Morgen wurde vom Gazastreifen aus ein Schiff der israelischen Marine beschossen, es gab keine Verletzten.

Israelheute: Israelischer Soldat bei Messerattacke leicht verletzt
Dem verletzten Soldaten gelang es noch den Terroristen zu erschießen.

Israelnetz: Belgische Fluglinie streicht Halva-Riegel
Damit folgte die AIR-Line einer Aufforderung der BDS-Bewegung.

Israelnetz: Hisbollah-Terror-Opfer scheitern mit Klage
Die Richter sahen sich als nicht zuständig an.

Israelnetz: Gaza-Konflikt 2014: Militär ermittelt in sieben neuen Fällen
Gleichzeitig lieferte die Rechtsabteilung Urteile zu älteren Verfahren nach.

Israelnetz: Erdbebengefahr in Israel
Die Israelis rechnen jederzeit mit einem großen Erdbeben.  Diese haben in der Region Geschichte. Die Armee übt regelmäßig für den Ernstfall, Medien zeigen, wie sich Betroffene verhalten sollten. 

rrb: Wie die palästinensische Regierung Mörder und deren Familien unterstützt
Die Sendung Kontraste auf Spurensuche.

 

 

24. August 2016

Israelheute: "Brüssels Airlines" boykottiert israelischen Halva-Riegel
Bis vor drei Wochen bot die Airline den Riegel noch als Nachtisch an, nun sagt sie, es handle sich um ein "umstrittenes Produkt".

Israelheute: Staatspräsident Rivlin besucht Grenzgebiet zum Gazastreifen
Israelnetz
: Rivlin: Nicht an Eskalation interessiert
Dabei besuchte er auch einen Terrortunnel und informierte sich über den Fortschritt der Entwicklung von Abwehrmaßnahmen gegen die unterirdische Bedrohung.

Israelheute: "Operation Safari" - Tiere aus Zoo in Gaza nach Israel gebracht
Insgesamt 16 Tiere - die letzten vom Zoo in Gaza wurden nach Israel gebracht, damit sie dort eine bessere Pflege bekommen können.

Israelnetz: New Yorker Bürgermeister: Liberale sollen Israel-Boykott  nicht unterstützen
Es sei untragbar für Liberale, den Israel-Boykott zu unterstützen.  Das meint der New Yorker Bürgermeistere Bill de Blasio. Unterdessen ist die Zahl der Befürworter einen palästinensischen Staates unter den liberalen Demokraten der USA in den letzten Jahren stark gestiegen.

Israelnetz: Die Juden aus dem Norden
Einwanderer aus der früheren Sowjetunion prägen die israelische Gesellschaft. Ein Hintergrundbericht.

 

 

23. August 2016

Israelheute: Großrazzia in Judäa und Samaria: Israelische Armee stellt 54 Waffen sicher
In der vergangenen Nacht stellte die israelische Armee insgesamt 54 Waffen, darunter Gewehre und Pistolen, bei sieben verschiedenen Waffenfabriken in der Nähe von Hebron und Bethlehem sicher.

Israelheute: Arabische Sportlerin ist stolz, Israel bei den Paralympics zu repräsentieren
Die junge israelische Araberin, Elham Mhamid ist Kapitän des israelischen Goalball-Teams. Sie ist stolz, Israel bei den Paralympics zu vertreten.

Israelnetz: Umfrage: Nur knappe Mehrheit für Zwei-Staaten-Lösung
Israelis und Palästinenser befürworten mit einer kleinen Mehrheit die Zwei-Staaten-Lösung. Ein Großteil der beiden Parteien hält die jeweils andere Seite nicht für vertrauenswürdig. Die israelische Demokratie bewerten hingegen mehr als zwei Drittel der Palästinenser als gut.

Israelnetz: Israelischer Ausbau in Hebron genehmigt 
Nach mehr als einem Jahrzehnt erlauben israelische Behörden Juden, in Hebron zu bauen. Konkrete Pläne gibt es nicht, die Palästinenser kündigen Widerstand auf internationaler Ebene an.

Israelnetz: Österreicher wollen Tiere aus Gaza retten
Auf Lastwagen sollen sie quer durch Israel nach Jordanien gebracht werden.

Israelnetz: "Radio Vatikan": Womöglich Teile von Originalgrab Jesu entdeckt
Bei Renovierungsarbeiten in der Grabeskirche tritt gewachsener Fels zutage. Dabei könnte es sich Teile des ursprünglichen Grabes Jesu handeln. 

 

 

22. August 2016

Israelheute: Aktuell: Rakete in Sderot niedergefallen ohne zu explodieren
Israelheute: Nach Raketenbeschuss: Israel reagiert mit weiteren Angriffen
Israelnetz: Nach Raketenbeschuss: Israel greift mehrere Ziele im Gazastreifen an
Israel reagiert auf den Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen. Die Angriffe wurden von Panzern und Flugzeugen der Luftwaffe ausgeführt. 

Israelheute: Umfrage: Immer weniger unterstützen die Zwei-Staaten-Lösung
Die neueste Umfrage von Israelis und Palästinensern ergab, dass die Zustimmung zur Zwei-Staaten-Lösung auf beiden Seiten erneut gesunken ist. 

Israelnetz: Ägypten: Putin will Gastgeber der Nahost-Friedensverhandlungen sein
Dies gab Ägyptens Präsident Al-Sisi bekannt.

Israelnetz: Nach Übergriff: Arabische Lehrerin wird entschädigt
Eine arabische Lehrerin ist in Jerusalem wüst von rechtsgerichteten Fußballfans beschimpft und angegriffen worden. Jetzt wird sie als Terroropfer vom Staat entschädigt. 

 

 

19. August 2016

Israelheute: Willkommen Zuhause! 233 Einwanderer aus den USA und Kanada in Israel gelandet
Unter ihnen befinden sich auch 75 Jugendliche, die nach Israel gekommen sind, um ihren Dienst in der israelischen Armee zu leisten.

Israelnetz: Beitrag über Wassernot: Drei Programmbeschwerden gegen ARD
Die ARD signalisierte, dass sie bereit wäre, den Beitrag nachzubearbeiten. Diese Zugeständnis kam aber erst, nachdem Programmbeschwerden eingereicht wurden.

Israelnetz: Berichte: Abbas offen für ägyptische Friedensinitiative
Während Israel für den Vorschlag offen ist, lehnten die Palästinenser seither ab, nun scheint Abbas empfänglich dafür zu sein - und stellt Bedingungen. 

Israelnetz: Was Wasserverbrauch mit Volkszählung zu tun hat
Verlässliche Zahlen sind rar. Eine Analyse.

Israelnetz: Hamas-Terrorist entschuldigt sich für "teuflische" Taten
Ein palästinensischer Terrorist schwört über die Sozialen Medien dem militanten Arm der Hamas ab. "Versöhnung statt Hass" scheint vor den Kommunalwahlen sein neues Leitmotiv zu sein.

Israelnetz: Vier Tote bei palästinensischer Razzia in Nablus
Bei einer Razzia der palästinensischen Polizei in Nablus sind vier Menschen erschossen worden, zwei von ihnen Polizisten. Die Sicherheitskräfte hatten nach illegalen Waffen gesucht.

Israelnetz: Neues Fahrrad für palästinensisches Mädchen
Grenzpolizisten zerstörten Anfang August das Fahrrad der jungen Palästinenserin und warfen es ins Gebüsch. Jetzt hat ihr ein israelischer Mann ein neues Rad geschenkt.

 

 

18. August 2016

Israelheute: Sport? Hunderte palästinensische Fahnen beim Spiel zwischen Celtic Glasgow und Hapoel Beersheva
Vor und nach dem Spiel gab es unschöne Szenen, die nichts mit Sport zu tun hatten, sondern zeigten, dass das Spiel politisch missbraucht wurde.

Israelnetz: Soldaten nach Angriff auf Palästinenser verurteilt
Ohne Anlass werfen israelische Soldaten eine Blendgranate auf friedliche Palästinenser. Nun muss der Kommandeur für zehn Tage in Haft.

Israelnetz: Lieberman präsentiert neuen Plan für das Westjordanland
Lohn für die Guten, Strafe für die Bösen. Lieberman hat einen neuen Plan für das Westjordanland vorgestellt. Gebiete von Terroristen erhalten härtere Strafen als bislang, Für andere Gebiete sind wirtschschaftliche Vorteile vorgesehen. 

tapferimnirgendwo: Die Kritik wird heftiger
tapferimnirgendwo: Mitglied des Präsidiums der Deutsch-Israelischen Gesellschaft reicht Beschwerde gegen die Tagesschau ein
Bild: Was die ARD uns verschwiegen hat
Die ARD und die falsche Berichterstattung.

media-watch: Update: ZDF-"heuteplus" und Nurit Peled-Elhanan: Anti-Israel-Experten unter sich
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk und Israel.

 

 

17. August 2016

Israelheute: Schwerer Unfall - 7 Soldaten zum Teil schwer verletzt
Ein gepanzertes Fahrzeug der israelischen Armee stieß auf dem Weg Rückweg zur Armeestellung mit einem schweren Bagger der Armee zusammen.

Israelheute: "Wer das Himmelreich nicht annimmt wie ein Kind, wird niemals hineinkommen"
Das ZDF brachte eine Reportage,die nachweisen sollte, dass israelische und palästinensische Kinder zu Hass erzogen würden. 

Israelnetz: Palästinensischer Teenager stirbt bei Zusammenstößen mit Soldaten
Bei einer Razzia im Westjordanland ist ein 17-jähriger Palästinenser ums Leben gekomen. Zahlreiche Jugendliche hatten die Soldaten mit Steinen und Brandbomben beworfen.

Israelnetz: Gusch Etzion: Neues Einkaufszentrum für Siedler und Palästinenser
An der Stelle, an der im vergangenen Jahr mehrere Terroranschläge verübt wurden, entstand ein neues Einkaufzentrum, das Siedlern und Palästinensern zur Verfügung steht. 

Israelnetz: Armee-Chef: Täglich kommen bis zu 60.000 Palästinenser illegal nach Israel
Die meisten von ihnen suchen Arbeit und nutzen die Lücken im Sicherheitszaun. 

Israelnetz: Afghanischer Junge durch Operation in Israel gerettet
Eine Facebook-Freundschaft ermöglichte es, dass einem mit mehreren Herzfehlern geborenen afghanischen Jungen in Israel durch eine geheime Operation das Leben gerettet wurde. 

 

 

16. August 2016

Israelheute: Israelische Luftwaffe nimmt an Red Flag Manöver teil
Das Manöver findet jährlich in Nevada teil. Israel wird mit Kampfjets des Typs F-161 vertreten sein.

Israelheute: Münzen gegen Geschichte
Die Friedensaktivisten und Archäologen von "Mek Shaveh" wollen uns überzeugen, dass die Funde nicht als Beweis eines Glaubens oder Nationalität anzusehen sind. Damit sollen die Juden dazu gebracht werden, ihre besondere Geschichte zu vergessen.

Israelnetz: Synagoge aus der Zeit des Zweiten Tempels entdeckt
Archäologen legten in der Nähe des See Genezareth die Überreste einer Dorfsynagoge frei.

Israelnetz: Verweigerter Handschlag mit Israeli: IOC rügt ägyptischen Judoka
Die scharfe Rüge durch das Internationalen olympischen Komitee erfolgte, nach der Ägypter am Freitag seinem israelischen Gegner den Handschlag verweigerte. 

Israelnetz: Lutheraner in den USA: Israel-Unterstützung wegen Siedlungsbau stoppen
Solange Israel Siedlungsbau betreibt, sollten die USA den jüdischen Staat nicht unterstützen, forderte die Evangelisch-Lutherische Kirche in den USA.

Israelnetz: Israelische Industrielle richten Hotline gegen BDS-Anfeindungen ein
Wer sich über Israel-Boykott beschweren möchte, kann das ab sofort telefonisch tun.

 

 

15. August 2016

Israelheute: Seltener archäologischer Fund: Synagoge aus der Zeit des zweiten Tempels
Bei Ausgrabungen in der der archäologischen Stätte Tel Rekhesch in Galiläa wurde eine Synagoge aus den letzten Tagen des Zweiten Tempels entdeckt. 

Israelheute: Statistik - 40 % der palästinensischen Jugendlichen sind arbeitslos
Das palästinensische Statistikamt hat um Anlass des Tags der Jungend Zahlen über deren Situation veröffentlicht. 

Israelheute: Messerattacke vereitelt - Haus von Terroristen zerstört
Gestern Abend konnte eine Messerattacke vereitelt werden. Und in der Nacht wurde das Haus des Terroristen, der die 13-jährige Hallel Ariel ermordet hat, zerstört. 

Israel heuteIsrael Heute Morgen: Die ARD und ihre Berichterstattung
Israelnetz: Wassernot in der "Tagesschau"-Redaktion
blog.br.de: Stellungnahme zur Kritik am Tagesthemen-Beitrag vom 14.8.2016
Die ARD und die Berichterstattung aus Israel. 

Israelnetz: Zuschüsse für Ostjerusalemer Schulen bei Verzicht auf palästinensischen Lehrplan
Israel möchte Schulen in Ostjerusalem eine besondere finanzielle Unterstützung zahlen, wenn diese nach dem israelischen Lehrplan lehren.

Israelnetz: Morddrohungen gegen pro-palästinensische Aktivistin
In den Niederlanden wird eine Menschenrechtsaktivistin massiv unter Druck gesetzt. Anlass ist ihre Hintergrundrecherche zum Gazakonflikt von 2014.

 

 

12. August 2016

Israelheute: Schule für Tempelpriester öffnet in Jerusalem
Das Tempelinstitut hat die Eröffnung einer Schule für die Nachkommen des Levi-Stammes eröffnet, um sie auf ihre eventuelle Wiederaufnahme des Dienstes im Dritten Tempel vorzubereiten.

Israelheute: Gestern: 26-jähriger Jude von Araber niedergestochen
Gestern Nachmittag ist ein 26 Jahre alter orthodoxer Jude von einem Araber niedergestochen worden. Dem Angreifer gelang die Flucht. Das Opfer wurde leicht verletzt. 

Israelnetz: Machtkampf um die Al-Aksa-Universität in Gaza
Am 8. Oktober halten die Palästinenser ihre Kommunalwahlen ab. Der Machtkampf zwischen Fatah und Hamas ist auch an der Al-Aksa-Universität sichtbar. Dort sind jetzt Abschlüsse für ungültig erklärt worden.

Israelnetz: Der Jude Lanzmann, Kempinski und der Antisemitismus
Ein Hintergrundbericht.

 

 

11. August 2016

Israelheute: Netanjahu traf mit Präsident von Togo zusammen
Afrika ist für Israel sehr wichtig, versicherte Netanjahu vor der Presse. 

Israelheute: Finanzminister will Verteidigungskosten für Judäa und Samaria senken
Die Verhandlungen über das Budget wurde am Donnerstag abgebrochen, das sich das Finanzministerium und das Landwirtschaftsministerium nicht über die Höhe der Kürzungen einigen konnten. 

Israelheute: Vierbeinige Einwanderer
113 "Jakobs-Schafe" werden in den kommenden Wochen Teil eines geschichtsträchtigen Comebacks sein. Bei der seltenen Rasse handelt es sich um solche Tiere wie im 1. Buch Mose erwähnt.  Im Laufe der Geschichte verschwanden sie aus Eretz Israel.

Israelnetz: Belgische Schule lobt preisgekrönten Holocaust-Karikaturisten
Unter den Preisträgern des diesjährigen Wettbewerb für Holocaust-Karikaturen ist ein belgischer Lehrer. Dessen katholische Schule hält große Stücke auf den Pädagogen, der mittlerweile im Ruhestand ist.

Israelnetz: Weltsozialforum: Jüdische Protestler angegriffen
Jüdische Demonstranten sind von linken Aktivisten beim "Weltsozialforum" in Montreal angegangen worden. Die Demonstration richtete sich gegen antisemitische Veranstaltungen. 

Israelnetz: Isarelischer Entwicklungshelfer erhält Muhammad-Ali-Humanitätspreis
Seit 15 Jahren leistet die Hilfsorganisation "IsraAID" Katastrophenhilfe. Nun bekommt sie eine internationale Auszeichnung.

Israelnetz: Vorwurf: "Google" löscht "Palästina" von Landkarte
Dies behaupten Journalisten aus dem Gazastreifen. Hunderttausende haben ihre Protest-Petition unterzeichnet. Der Vorwurf greift aber ins Leere. 

Israelnetz: Lanzmann: Israel fehlt im Hotel Kempinski
Das Hotel Kempinski in Berlin verzichtet in seinem Telefonverzeichnis auf Israel. Offenbar entspricht es so dem Wunsch von Arabern. Der französisch-jüdische Dokumentarfilmer Lanzmann findet das "schockierend" und "grauenhaft".

 

 

10. August 2016

Israelheute: 11 UN-Botschafter zu Gast in Israel
11 UN-Botschafter aus aller Welt waren in den vergangenen Tagen Gast in Israel. Der Besuch wurde vom israelischen UN-Botschafter organisiert. Auch ein Flug im Hubschrauber über Israel war Teil des Programmes.

Israelheute: UN im Auftrag der Hamas
Israelnetz: Weiter Vorwürfe gegen Mitarbeiter von Hilfsorganisationen
Wie weit sind UN und Hilfsorganisationen in Aktionen der Hamas verstrickt?

Israelheute: Oron Shaul nach Hause bringen!
Der israelische Soldat Oron Shaul wurde 2014 im letzten Krieg im Gazastreifen von der Hamas entführt.

Israelnetz:  Verdacht: Betrüger erfanden pädophile "christliche Sekte"
Ultraorthodoxe Juden waren vor einer "christlichen Sekte", die Kinder missbrauche. Doch dann stellte sich heraus, dass diese Gruppe  nicht existiert. Vielmehr haben sich die Israelis womöglich selbst an Minderjährigen vergangen.

Israelnetz: Palästinenser verlieren Arbeitsstelle wegen Erster Hilfe für Israelis
Ein israelischer Politiker setzt sich dafür ein, dass zwei hilfsbereite Palästinenser eine Anstellung in Israel finden. Die beiden hatten Juden nach einem Terrorangriff geholfen und sind nun ihrer Arbeitsstelle los.

 

 

9. August 2016

Israelheute: Half der Famile Mark nach dem Anschlag - Jetzt wurde der von seiner Arbeit entlassen
Der Palästinenser, der dem Terroropfer Michael Mark und seiner Familie als Erster zur Hilfe eilte, erhält seit Wochen Morddrohungen und verlor nun auch seinen Arbeitsplatz.

Israelheute: Hamas: Es lebt sich gut in Gaza
Israelnetz: Hamas zeigt in Wahlvideo einen blühenden Gazastreifen
In zwei Monaten werden im Gazastreifen und im Westjordanland Kommunalwahlen abgehalten. Die Hamas hat ein Video gedreht, das den Gazastreifen von der schönsten Seite zeigt.

Israelnetz: Endgültig: Kafka-Briefe gehen an Nationalbibliothek
Die israelische Nationalbibliothek erhält wertvolle Briefe des jüdischen Schriftstellers Franz Kafka.

Israelnetz: Avi Dichter: "World Vision" ist  nur ein kleines Beispiel für Geldmissbrauch
Es ist gang und gäbe, dass Spendengelder für den Gazastreifen in die Hände von Gruppen kommt, die Israel vernichten wollen. Der frühere Geheimdienstchef Avi Dichter wirft der Weltgemeinschaft deswegen Naivität vor.

Israelnetz: Gewaltwelle in Israel in Griff
Der Terror in Israel ist in den vergangenen Monaten deutlich zurückgegangen. Die Sicherheitsmaßnahmen tangieren kaum den normalen Alltag.

 

 

 

 

8. August 2016

Israelheute: Olympiade beginnt mit diplomatischem Zwischenfall
Israelnetz: Olympia: Libanesen wegen Behinderung von Israelis gerügt
Der Vorsitzende der libanesischen Mannschaft verweigerte der israelischen Mannschaft den Einstieg in den Bus, der sie gemeinsam zum Stadion fahren sollte.

Israelheute: Warum Palästinenser lieber für Israels arbeiten
Wenn die israelischen Juden solche blutrünstigen Hasser von Arabern sin, warum ziehen palästinensische Arbeiter es vor, für sie zu arbeiten?

Israelheute: 50 Jahre Knesset - Parlamentsgebäude wurde im August 1966 eröffnet
Das Nachrichtenportal Ynet zeigt Bilder von damals und heute.

Israelheute: Knochenmarkspende verbindet Deutschen mit Israelin
Vor fünf Jahren ließ sich ein junger deutscher Rekrut als Knochenmarkspender registrieren. Ein Jahr später rettete er dadurch einer Israelin das Leben.

Israelnetz: Israelis finden Sicherheitslücken bei Android
Diese ermöglichen Hackern uneingeschränkten Zugriff auf die Daten von rund 900 Millionen Geräte.

Israelnetz: Hildesheim: Seminar nach Antisemitismus-Vorwurf gestrichen
Ein niveauvoller Diskurs über akademische Themen sollte Grundlage eines geisteswissenschaftlichen Studiums sein. Doch hinter angeblicher Wissenschaftlichkeit kann sich auch eine israelfeindliche Haltung verbergen, wie ein Fall an der Universität Hildesheim zeigt.

Israelnetz: Israel erhält Nazi-Flagge aus Buchenwald
Sein ganzes Leben lang versteckte er eine Nazi-Flagge, die im Konzentrationslager Buchenwald gehangen hatte: Die Lebensgeschichte eines französischen Widerstandskämpfer wird jetzt bekannt, weil sein Sohn die Flagge an den Staat Israel spendete.

 

 

5. August 2016

Israelheute: Direktor einer humanitären Organisation gehörte der Hamas an
Israelnetz: Vorwurf: World-Vision Direktor in Gaza arbeitete für Terroristen
Der Palästinenser soll die Spendengelder in Millionenhöhe an die Hamas weitergeleitet haben. 

Israelnetz: Fatah prahlt mit der Tötung von 11.000 Israelis
Die palästinensische Fatah zählt in einem offizielle Facebook-Eintrag einige ihrer Erfolge auf. Darunter befindet sich die Tötung von 11.000 Israelis.

 

 

4. August 2016

Israelheute: Das Wunder von Zvika Cohen
Vor fünf Monaten wurde der Wachmann von einem arabischen Arbeitskollegen mit dere Axt angegriffen, nun hat er das Reha-Zentrum verlassen.

Israelheute: Häuser von Terroristen zerstört
In der vergangenen Nacht wurden die Häuser der Terroristen zerstört, die im Juni in Tel Aviv vier Menschen getötet haben.

Israelnetz: Olympia: Platz der Trauer für ermordete Israelis
Nach 44 Jahren erinnern die Olympischen Spiele erstmals an die ermordeten Sportler von München 1972. 

Israelnetz: Israelische Firma: Haben IS-Kommunikation gehackt
Nach den Auswertungen ergab sich dass US-Stützpunkte am Persischen Golf Angriffsziele erster Wahl.

Israelnetz: Was die Bibel für Israelis bedeutet
Eine Analyse

Israelnetz: Bei Terror: Härtere Strafen für Minderjährige
Künftig sollen Behörden Minderjährige unter 14 Jahren inhaftieren können, die sich eines besonders schweren Verbrechens schuldig gemacht haben.

 

 

3. August 2016

Israelheute: Trump oder Clinton - Netanjahu freut sich auf die Zusammenarbeit mit jedem der Kandidaten
Jersualem nutzt derzeit die US-Präsidentschaftswahlen dazu aus, umstrittene Bauprojekte voranzutreiben. 

Israelheute: Das moralische Dilema der Israelischen Armee
Die israelische Armee und die Linken sind derartig davon besessen, von der Welt anerkannt zu werden, dass sie bereit sind, Israels Söhne zu opfern.

Israelnetz: UN-Sicherheitsrat: Kritik an Israel für Behandlung von Kindern
Botschafter aus verschiedenen Ländern prangern Israel für seinen Umgang mit palästinensischen Kindern an. Ihre Vorwürfe haben sie in einer Sitzung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen geäußert.

Israelnetz: Kinderopfer für die Weltpresse
Ein YouTube-Film zeigt, wie ein Palästinenser seinen dreijährigen Sohn in Richtung Soldaten schubst, um ihn erschießen zu lassen. Eine Analyse.

Israelnetz: Knesset-Komitee erkennt Völkermord an Armeniern an
Die Entscheidung war jahrelang hinausgezögert worden, um die instabile Beziehung zur Türkei nicht zu gefährden.

Israelnetz: Angst-Studie: Araber fürchten Angriffe mehr als Juden
Arabische Israelis empfinden während eines Krieges mehr Angst vor Raketenangriffen aus arabischen Ländern als Juden, besagt eine neue Studie. 

 

 

2. August 2016

Israelheute: Beten Sie für Ludwig Schneider
Der Gründer von Israel heute musste sich vor einem Monat einer weiteren Operation am Kopf unterziehen. In den letzten Tagen hat sich sein Zustand verschlechtert. Seine Familie bittet um Gebet.

Israelheute: Israelischer Moslem: "Fasten macht dich nicht zum besseren Moslem"
Die Terroristen des IS haben in Syrien drei Männer exekutiert, weil sie im Ramadan das Fasten gebrochen haben. 

Israelheute: Mama,weißt du noch, als die Raketen kamen und ich geweint hab?
Die Erinnerung eines israelischen Kindes. 

Israelnetz: Chamenei: Verhandlungen mit USA sind "tödliches Gift"
Aus dem Iran kommen erneut Vorwürfe gegen die USA im Zusammenhang mit dem Atomdeal.

Israelnetz: Knesset bewilligt Gesetz gegen ultraothodoxe Bildungsreform
Ziel war, strengreligiöse Schulen zu verpflichten, Fächer wie Mathematik und Englisch zu unterrichten, um Fördergelder zu erhalten.

Israelnetz: Fatah veröffentlicht antisemitischen Cartoon
Schon wieder taucht ein antisemitisches Bild in palästinensischen Medien auf. Diesmal wird Israel vorgeworfen, Kämpfe zwischen Sunniten und Schiiten zum eigenen Vorteil auszunutzen.

 

 

1. August 2016

Israelheute: Israelischer Grenzschutz nimmt Leibwächter von Palästinenserchef Abbas fest
Der Leibwächter soll an terroristischen Aktivitäten beteiligt gewesen sein.

Israelheute: Drusen auf dem Golan: Die UN lügt, es geht uns gut!
Der Wirtschafts-und Sozialrat der UN hatte vor kurzem Israel beschuldigt, die wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Drusen zu verhindern. Die Drusen sind da ganz anderer Meinung. 

Israelnetz: Saudischer Gesandter: "Israelische Gesellschaft will Frieden"
Ein Mitglied der saudischen Delegation, die kürzlich den jüdischen Staat besucht hatte, betont den Friedenswillen der israelischen Gesellschaft. Gleichzeitig verteidigt der den Besuch als Kampf für eine friedliche, "neue Realität für die Palästinenser".

Israelnetz: Großstadt nur über Feldweg zugänglich
Die palästinensische Planstadt Rawabi im Westjordanland hat ein Infrastruktur-Problem. Für dessen Lösung müssten Palästinenser Israel zum "Landraub" auffordern. 

 

 

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum