Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelNachrichtenApril 2016

 

Die Website von Israelheute funktioniert wieder, allerdings hat es einige Artikel etwas durcheinander gebracht, dies ist noch nicht vollständig behoben. Es kann sein, dass auch von uns verlinkte Artikel davon betroffen sind. 

 

Die Website Israelheute ist zur Zeit nicht erreichbar, sie wurde von außen lahmgelegt. Sobald wieder Nachrichten zur Verfügung stehen, werden wir sie wieder als Infoquelle einsetzen. 

 

 

29. April 2016

Israelnetz: Türkei: Hotel wimmelt Muslime aus Israel ab
Ein türkisches Hotel hat drei arabische Familien aus Israel abgewiesen. Der Grund: Ihre äußere Erscheinung ließ sie wie strenggläubige Muslime wirken.

Israelnetz: Israelische Organisation bringt Erste Hilfe in die Welt
Die israelische Organisation "United Hatzlah" rettet auf nachbarschaftlicher Freiwilligkeitsbasis Menschen in Notsituationen. Das Konzept exportiert sie in die gesamte Welt. 

Israelnetz: Holocaustgedenktag mit Doppelbedeutung
Anfang Mai gedenken Israelis des Holocaust und des Widerstandes gegen die Judenvernichtung. Das Land hält inne und erinnert an die Bedeutung des Staates Israel. 

 

 

28. April 2016

Israelnetz: Krebs-Behandlung: Israelis behandeln Jungen aus Gaza
Israelische Ärzte haben das Leben eines palästinensischen Jungen gerettet, der an einer komplizierten Tumorerkrankung leidet. Unterdessen durften 23 Kinder aus dem Gazastreifen einen Ausflug in einen israelischen Nationalpark machen.

Israelnetz: Palästinensischer Botschafter provoziert mit Nazivergleich
Israel bezeichnet Widerstandskämpfer als Terroristen, und so hielten es schon die Nazis, meint der palästinensische UN-Botschafter. Bei seinem israelischen Kollegen löste dies Empörung aus. 

Israelnetz: Labour-Partei suspendiert Abgeordnete Shah nach anti-israelischen Äußerungen
Trotz Entschuldigung hat die Labour-Partei ihrer Abgeordneten wegen anti-israelischer Aussagen die Mitgliedschaft entzogen.

Isarelnetz: Archäologe behauptet: Pharao kein Ägypter
Ein ägyptischer Archäologe will heraus gefunden haben, dass der historische König Pharao kein Ägypter war. Jüdische Historiker hätten den Fakt nur erfunden, um Ägypten zu verunglimpfen. 

 

 

27. April 2016

Israelheute: Gazas Terrortunnel - eine unendliche Geschichte
Die Existenz von Tunnelprojekten  leugnet inzwischen niemand mehr. Arabische Medien berichten zum Beispiel, dass mindestens neun Mitglieder der Hamas getötet und acht weitere verletzt wurden, als es in Folge heftigen Regens zu Tunneleinbrüchen kam. 

Israelnetz: Palästinensische Christen kritisieren Autonomiebehörde
Ostern soll in der Palästinensischen Autonomie kein offizieller Feiertag werden, verfügt die Regierung. Arabische Christen vergleichen dies mit der Situation in Scharia-Staaten.

Israelnetz: Britische Labour-Abgeordnete entschuldigt sich wegen anti-israelischer Aussage
Jüdische Israelis könnten doch in die USA umgesiedelt werden, schlug die britische Labour-Abgeordnete Naz Shah vor zwei Jahren vor. Nun entschuldigt sie sich dafür und gibt einen Regierungsposten auf. Sie bleibt aber Parlamentarierin und Mitglied im Ausschuss für Antisemitismus.

Israelnetz: Terrorübungen auf Kinderfestival
Palästinensische Kinder spielen mit Plastikmessern und Spielzeuggewehren auf der Bühne Terrorangriffe nach. Zu sehen war der Auftritt auf einem Kinderfestival für Bildung im Gazastreifen. Er lief zudem im Fernsehen.

Israelnetz: Angeklagte Verbrecher
Israel gilt manchen als "Terrorstaat". Dazu müssten die Täter aber glorifiziert werden. Stattdessen wird ihnen der Prozess gemacht. 

 

 

26. April 2016

Israelheute: Obama geht: Israelis sind froh
Die Amtszeit von Obama hat die amerikanisch-israelischen Beziehungen extrem verschlechtert. Die Mehrheit der Israelis ist froh, wenn die Amtszeit von Obama endet. 

Israelheute: Israelische Soldaten gegen Frauen und Mädchen?
Wieder einmal sind schwer bewaffnete Soldaten auf friedliche palästinensische Frauen losgegangen, die lediglich gegen die Landenteignung protestieren wollten. In diesem Fall allerdings beweist in Video, wie dramatisch die Bilder überspitzt wurden.

Israelheute: Video des Tages: Aronitischer Segen

Israelnetz: Rivlin: Bund des Lebens zwischen Drusen und Juden
Zwischen Drusen und Juden besteht laut Überlieferung eine Blutsverwandtschaft. Israels Präsident Rivlin bezeichnet es lieber als Bund des Lebens.

Israelnetz: Ehemaliger Finanzminster Lapid: "Haaretz legitimiert Terrorismus"
Lapid kritisierte einen Artikel der linksgerichteten Tageszeitung als Unterstützung von Terrorismus.

Israelnetz: Missbrauch der Schusswaffe: Soldat muss in Haft
Ein Soldat außer Dienst hat mit einer geladenen Waffe auf einen arabischen Passanten in Jerusalem gezielt. Nun muss der Israeli für 17 Tage ins Gefängnis.

Israelnetz: Wegen schlechter Bildung: Ehemalige Ultraorthodoxe verklagen Israel
Mehr als 50 ehemals orthodoxe Juden verklagen den Staat Israel wegen mangelnder Schulbildung. Durch ihre Zeit an religiösen Schulen fehlten Kompetenzen etwa in Englisch für eine erfolgreiche berufliche Karriere. Nun klagt der Staat gegen die Eltern.

 

 

25. April 2016

Israelheute: Gute Nachrichten zum Wochenbeginn
An der Klagemauer wurde heute der traditionelle Priesersegen zum Pessachfest erteilt. Und zwei Opfern des Busanschlages vor einer Woche geht es besser.

Israelheute: Unterstützt der Islam einen jüdischen Staat?
Was sagt der Koran über das Volk Gottes?

Israelnetz: Zwölfjährige Palästinenserin vorzeitig aus Haft entlassen
Das Mädchen war mit einem Messer bei einer israelischen Siedlung festgenommen worden und wegen Totschlages verurteilt worden. 

Israelnetz: Warum in Israel kein Frieden werden will
Ein Hintergrundbericht.

Israelnetz: Anti-Terror-Behörde: Anschlag in Istanbul nicht gegen Israelis gerichtet
Der israelische Sicherheitsrat sagt, der Selbstmordattentäter von Istanbul hätte es nicht eigens auf Israelis abgesehen. Er widerspricht damit dem Außenministerium. 

 

 

Israelheute: Einsame Soldatinnen von Ehefrau des Präsidenten überrascht
Nehama Rivlin hat anlässlich des Pessachfestes fünf Soldatinnen überrascht, die ohne ihre Familien nach Israel eingewandert sind, um hier den Armeedienst abzuleisten. Sie wollte die jungen Frauen dafür ehren, das sie das Opfer auf sich genommen haben und ihre Angehörigen verlassen haben, um das Land zu verteidigen. 

Israelheute: Terroruniversität Al-Quds
Die im arabischen Vorort von Jerusalem Abu Dis, liegende Universität entpuppt sich immer mehr als ein Hort von Terror. 

Israelheute: Prister darf Fackel entzünden
Eine große Ehre: Erstmals wird ein griechisch-orthodoxer Priester zu Beginn der Eröffnungszeremonie zum israelischen Unabhängigkeitstag eine von zwölf Fackeln entzünden. Jede der zwölf Fackeln symbolisiert einen der israelitischen Stämme.

Israelnetz: Netanjahu nach Treffen mit Putin optimistisch
Der israelische Premier traf sich am Donnerstag mit Putin und wertete den Besuch im Anschluss als Erfolg.

Israelnetz: Popsänger pflanzen Bäume in Israel
Eine Gruppe von Sängern, die dieses Jahr beim Eurovision Song  Contest antreten, hat Israel besucht. Während des Aufenthalts pflanzten sie Bäume in einem Wald westlich von Jerusalem.

Israelnetz: Israel verdoppelt Wasserlieferungen an Jordanien
Angesichts zahlreicher Flüchtlinge in Jordanien verdoppelt Israel die Wasserlieferungen an das Nachbarland. Dabei geht es auch darum, eine politische Krise zu vermeiden. 

 

 

21. April 2016

Israelheute: Israel Heute TV ist wieder online da!
Informationen, Reportagen und ein Kommentar von Ludwig Schneider.

Israelheute: Streit im Kabinett
Zwischen Netanjahu und seinem Erziehungsminister Bennett hat es eine scharfe Auseinandersetzung gegeben. Netanjahu drohte sogar damit, Bennett zu entlassen.

Israelheute: Jerusalemer Busbombe: Täter identifiziert
Israelnetz: Hamas bekennt sich zu Bombenanschlag in Bus
Der Attentäter, der den Bombenanschlag auf einen Jerusalemer Bus verübt hat, wurde identifiziert. Details wurden aber nicht veröffentlicht. 

Israelnetz: "Palästinenser erhalten bei uns beste medizinische Versorgung"
Israelische Hilfe für den Gazasreifen.

Israelnetz: Iran soll Milliarden von Euro Entschädigung zahlen
Hintergrund ist ein Terroranschlag in den USA mit iranischer Beteiligung.

Israelnetz: Professor: Israel-gesteuerte Tsunami-Wellen sind Humbug
Webseiten verbreiten das Gerücht, der Staat Israel wolle die Palästinensischen Autonomiebehörde mit Tsunami-Wellen angreifen. Ein Professor der Universität Nablus widerspricht.

 

 

20. April 2016

Israelheute: Der Schmerz einer israelischen Mutter
Am Montag wurden Rachel Dadon und ihre Tochter Eden bei dem Bombenanschlag auf den Bus verletzt.Am Dienstag sprach Rachel Dadon im israelischen Fernsehen über den Anschlag und wie es ihrer schwerverletzten Tochter geht. 

Israelheute: Cyber-Krieg: Israelis enthüllen #OPIsrael Hacker
Einer Gruppe israelischer Hacker gelang es mehrere Personen von Anonymus, die versucht hatten am 7. April 2016 israelischen Behörden, Organisationen und Firmen Schaden zuzufügen, zu enthüllen.

Israelnetz: Studie zu Selbstmordrisiko bei Holocaust-Überlebenden
Eine Studie der Universität Haifa hat untersucht, in wiefern der Holocaust das Selbstmordrisiko bei jüdischen Überlebenden und Betroffenen beeinflusst hat. 

Israelnetz: Solidariätskundgebung für angeklagten Soldaten
Mehr als 2.000 Menschen haben in Tel Aviv ihre Solidarität mit dem Soldaten bekundet, der einem bereits außer Gefecht gesetzten palästinensischenTerroristen in den Kopf geschossen hat.

Israelnetz: Abbas zu Besuch in Deutschland
Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und der palästinensische Präsident Abbas stimmen in der Kritik am israelischen Siedlungsbau überein.

Israelnetz: Jordanien installiert keine Kameras auf Tempelberg
Jordanien bringt nun doch keine Überwachungskameras auf dem Tempelberg an, um die Sicherheitslage vor Ort zu verbessern. Grund des Stopps sind Bedenken von palästinensischer Seite. 

 

 

19. April 2016

Israelheute: Terror in Jerusalem - 21 Verletzte bei Explosion in Linienbus
Israelnetz: Gefährdete Buslinien in Jerusalem
Aktuelles zu dem jüngsten Terroranschlag.

Israelheute: PLO wünscht Israelis ein fröhliches Pessach-Fest - und sorgt für Aufruhr
Israelnetz: Ölberg: Juden stellen Pessachopfer nach
In Jerusalem beginnen die Vorbereitungen für das Pessachfest

Israelnetz: Witwer von Terror-Opfer Dafna Meir appelliert an Sicherheitsrat
Der Witwer der im Januar ermordeten Jüdin Dafna Meir hat am Montag gemeinsam mit seiner Tochter vor dem UN-Sicherheitsrat gesprochen. Er rief die internationale Gemeinschaft auf, sich für Frieden einzusetzen.

Israelnetz: USA und Deutschland: Golan kein Bestandteil von Israel
Der Golan gehört nicht zu Israel, erklärten die USA und Deutschland und wiesen damit die entsprechende Aussage von Israels Premierminister Netanjahu zurück. 

 

 

18. April 2016

Israelheute: Terrorangriffstunnel im südlichen Gazastreifen entdeckt
Israelheute: Eilmeldung-Montag: 21 Verletzte bei Explosion in Linienbus
Israels Kampf gegen den Terror.

Israelheute: Netanjahu über die Entscheidung der UNESCO
Israelnetz: Netanjahu: UNESCO-Resolution ignoriert Verbindung der Juden zum Tempelberg
Die Kultur-Organisation der UN beklagt in einer Resolution israelische Aggression am Tempelberg. Israel sieht darin einen weiteren Tiefpunkt in der Haltung der UN gegenüber dem jüdischen Volk.

Israelnetz: Israel und PA senden Mediziner in Erdbebenregionen
In Ecudaor und Japan haben Naturkatastrophen in den beiden Ländern insgesamt mehr als 300 Todesopfer gefordert.

Israelheute: Die Golanhöhen werden für immer zu Israel gehören
Israelnetz: Netanjahu: "Golan bleibt für immer in Israels Händen"
Die Golan-Höhen werden immer ein Teil Israels bleiben, erklärte Israels Premierminister am Sonntag.

Israelnetz: Europas Speerspitze gegen Israel 
Schwedens Außenministerin gerät immer mehr zur Außenministerin der Palästinenser. Eine Analyse.

 

 

15. April 2016

Israelheute: Hebron-Soldat: Anklage lautet Totschlag
Der Soldat, der vor einigen Wochen einen schon am boden liegenden Terroristen erschossen hat, soll wegen Totschlags angeklagt werden.

Israelheute: Anschläge in Brüssel. Israelis waren das Ziel
Eines der Ziele der Anschläge auf dem Brüssler Flughafen war die Wartezone für Flüge nach Tel Aviv. Dies gab der Terrorist Mohamed Abrini in den Verhören zu. 

Israelnetz: Die Meerenge von Tiran
Ein Hintergrundbericht.

Israelnetz: Israel genehmigt Taxi-Einfuhr für Gaza
Israelische Behörden haben erstmals nach neun Jahren wieder die Einfuhr von Taxis in den Gazastreifen erlaubt. Die ersten Fahrzeuge wurden am Mittwoch in das Gebiet geliefert.

Israelnetz: "Eisenkuppel" schützt Israel seit fünf Jahren
Das Raketenabwehrsystem "Iron Dome" revolutionierte vor fünf Jahren das Verteidigungskonzept des Staates Israel. Ein Blick zurück auf Entwicklung und Umsetzung lohnt. 

 

 

14. April 2016

Israelheute: Eilmeldung: Versuchte Anschläge
Ein Terrorist versuchte in der Nähe des Al-Arroub-Flüchtlingslager israelische Soldaten anzugreifen.

Israelheute: Israelheute nach Hacker-Angriff wieder online
Noch funktioniert nicht alles, aber die Redaktion arbeitet daran.

Israelheute: Erstmals Araber-Vize-Polizei-Inspektor
Der Araber Jamal Hakroosh ist damit der hanghöchste Moslem aller Zeiten in der israelischen Polizei.

Israelheute: Bruder von PA-Präsident Abbas im israelischen Krankenhaus
Es ist nicht das erste Mal, dass ein Familienmitglied in einem israelischen Krankenhaus behandelt wird, dies hält den PA-Präsidenten jedoch nicht von der Hetze gegen den jüdischen Staat ab.

Israelnetz: Soldaten müssen nach Flaggenverbrennung ins Gefängnis
Zwei Soldaten müssen eine Haftstrafe antreten, weil sie eine palästinensische Flagge angezündet haben. Diese hatten sie zuvor aus einem Fahrzeug konfisziert.

Israelnetz: Schwedische Opposition setzt Zeichen gegen anti-israelische Haltung
Eine Delegation schwedischer Oppositionspolitiker hat diese Woche Israel besucht. Die wollten damit zeigen, dass nicht alle Menschen so anti-israelisch eingestellt sind wie die aktuelle Regierung.

Israelnetz: Religiöse Führer rufen zu Frieden auf
Im Beisein von Staatspräsident Rivlin verurteilten die religiösen Führer aus ganz Israel, jede Form von Gewalt.

 

 

13. April 2016

Israelnetz: Wer hat wann die Bibel aufgeschrieben?
Mit neuen Hilfsmittteln gehen Forscher in Israel dieser Frage nach.

Israelnetz: Regierung genehmigt erstes Kraftwerk im Westjordanland
Palästinenser stellen bald ihren eigenen Strom her. Ein neues Kraftwerk in Norden des Westjordanlandes soll in wenigen Jahren den Betrieb aufnehmen.

 

 

12. April 2016

Israelnetz: Abbas nach Gründung von Verfassungsgericht in der Kritik
Der palästinensische Präsident Abbas hat ein Verfassungsgericht gegründet. Die Hamas hat angekündigt, es nicht anzuerkennen.

Israelnetz: Grab Jesu von Einsturz bedroht
Das Grab Jesu in der Jerusalemer Grabeskirche ist einsturzgefährdet. Nach langen Verhandlungen haben sich die zerstrittenen großen Kirchen auf die Renovierung geeinigt. Der jordanische König will die Kosten dafür übernehmen.

Israelnetz: UN: 75.000 Menschen im Gazastreifen noch immer ohne Zuhause
Die UN beklagt den schleppenden Wiederaufbau im Gazastreifen. Sie fordern unter anderem ein Ende der Blockade und politische Einigung.

 

 

11. April 2016

Israelnetz: Regierung startet Kampf gegen Kriminalität im arabischen Sektor
Verbrechen in ganz Israel sollen mit einem neuem, vom Kabinett verabschiedeten Plan besser bekämpft werden. Ein Schwerpunkt liegt in der Verbrechensbekämpfung im arabischen Sektor.

Israelnetz: 10.000 unschuldige Tote und ein Jude als US-Präsidentschaftkandidat
Bernie Sanders will US-Präsident werden, doch seine unsachlichen Äußerungen über Israel werfen Zweifel daran auf, dass er für das Amt geeignet ist. Eine Analyse. 

 

 

8. März 2016

Israelheute: Terroristen planten Attacke auf Jerusalemer Malche-Einkaufszentrum
Derzeit steht ein Araber vor Gericht, der geplant hatte, eine Schusswaffen-Attacke auf das Einkaufszentrum geplant zu haben.

Israelnetz: Israelische Waffenexporte nach Europa mehr als verdoppelt
Israel hat seine Umsätze im Vergleich zum Vorjahr leicht verbessern können. Der größte Absatzmarkt ist aber weiterhin Asien.

Israelnetz: Hisbollah kritisiert Ende ihres Fernsehsenders in Ägypten
Seit Anfang der Woche ist der Hisbollah-Sender "Al Manar" nicht mehr in Ägypten zu empfangen. Vertreter der Hisbollah sehen in dem Ausstrahlungsstopp ein Politikum.

Israelnetz: Äthiopische Juden dürfen doch nach Israel
Die israelische Regierung hat zustimmt, dass in diesem Jahr noch rund 1.300 Juden aus Äthiopien nach Israel einreisen können. 

Israelnetz: Im Westjordanland fließt wieder voller Strom
Die Palästinensische Autonomiebehörde hat begonnen die ersten Schulden an Israel zurückzuzahlen. Als Konsequenz erhalten die palästinensischen Städte wieder vollen Strom. 

 

 

7. April 2016

Israelheute: "Märtyrergarten" in Jerusalem abgebaut
Die Stadtverwaltung Jerusalem ließ in einem Ostjerusalemer Park aufgebauten Märtyrergarten entfernen. Mit den Bildern wurden ums Leben gekommene Terroristen geehrt.

Israelheute: Palästinensische Autonomiebehörde nimmt Oberhaupt der orthodoxen Kirche fest
Die palästinensische Polizei nahm das Oberhaupt der syrisch-orthodoxen Kirche während seines Besuches in Bethlehem fest. 

Israelnetz: Bessere Arbeitschancen für Menschen mit Behinderung
Das Wirtschaftsministerium will mit neuen Anreizen erreichen, dass mehr Behinderte im Arbeitsmarkt  integriert werden können.

Israelnetz: Keine Haftverkürzung für Mosche Katzav
Der frühere Staatspräsident bleibt in Haft. Sein Antrag auf Haftverkürzung wurde abgelehnt.

Israelnetz: Studie: Lebenserwartung steigt
Um die Gesundheit der Israelis ist es immer besser bestellt. Zwischen Juden und Arabern zeigen sich allerdings Unterschiede.

Israelnetz: Grundstein für neue Nationalbibliothek gelegt
Es liegt in unmittelbarer Nähe zur Knesset und zum Israel-Museum und soll nicht nur dem Bildungsauftrag dienen, sondern auch Raum für Begegnung bieten.

audiatur-online: Terrorismus in der Presse: Nicht alle Massaker sind gleich wichtig
Eine Analyse.

audiatur-online: Abbas weist Friedensvertrag zurück - Wenig Medienresonanz
Ein Hintergrundbericht.

 

 

6. April 2016

Israelheute: Israelische Gruppe hilft Flüchtlingen die aus Europa deportiert werden
IsraAID, eine international tätige humanistische Hilfsorganisation, kümmert sich seit Monaten auch um Flüchtlinge.

Israelheute: Ziel der Hamas ist weiterhin Zerstörung Israels
Westliche Persönlichkeiten wie Jimmy Carter behaupeten immer noch, dass die Hamas Teil der Lösung ist und nicht das Problem in Nahen Osten.

Israelheute: Video des Tages
Wie Israel das Wasserproblem löst.

Israelnetz: Verteidigungsministerium: Anschlag in Istanbul galt Israelis
Die Attentäter des Selbstmordanschlages in Istanbul hatte es auf Israelis abgesehen. Mit dieser Einschätzung erhalten die Opfer den Anspruch auf staatliche Hilfe.

 

 

5. April 2016

Israelheute: Netanjahu fordert Abbas zu einem Treffen heraus
Israelnetz: Netanjahu lädt Abbas zu Treffen ein
Ministerpräsident Netanjahu hat am Montag das Treffen mit dem tschechischen Außenminister genutzt, um den PA-Vorsitzenden Abbas zu einem Besuch bei sich herauszufordern.

Israelheute: Stromzufuhr nach Bethlehem unterbrochen
Grund: die Zahlungsmoral der Palästinensische Autonomiebehörde. 

Israelheute: Steinitz zu Nuklear-Gipfel in Washington
"Israel ist eines der Länder, das am meisten auf ein Szenario von nuklearem Terror vorbereitet ist", sagte Israels Energieminister. 

Israelnetz: Arbeitskräftemangel in Eilat: Israel setzt auf Jordanier
Erneut wurden 500 Arbeitsgenehmigungen an Jordanier verteilt.

Israelnetz: Ausstellung: UNO hebt Zensur teilweise auf
Die UNO hat nach israelischem Protest die Tafel über den Zionismus freigegeben. Tabu bleiben aber die Tafeln zu Jerusalem und den israelischen Arabern.

Israelnetz: Afrikanischer Stamm will als jüdisch anerkannt werden
Die in Afrika lebenden Lemba glauben, von den biblischen Israeliten abstammen. Sie praktizieren jüdische Bräuche, werden jedoch von vielen nicht als Juden anerkannt.

 

 

4. April 2016

Israelheute: Messerattacke endet glimpflich
Nach einer Woche relativer Ruhe hat es am Sonntagnachmittag wieder eine Messerattacke gegeben, die aber glimpflich ausging. 

Israelnetz: Pathologen: Palästinenser starb an Kopfschuss durch Soldat
Dies ergab die Autopsie des Palästinensers.

Israelnetz: Jahresbericht "Bank of Israel": Rekordtief bei Arbeitslosenzahlen
Auf dem israelischen Arbeitsmarkt herrscht derzeit geringe Arbeitslosigkeit und die Löhne steigen an.

Israelnetz: Israel weitet Fischfangzone vor Gazastreifen aus
Israel hat die Fischfangzone für Fischer aus dem Gazastreifen ausgeweitet. Zudem genehmigt es die Einfuhr von Fischerausrüstung in das Küstengebiet. 

Israelnetz: UNO zensiert Ausstellung über Israel
Betroffen sind drei Tafeln bei denen es um Zionismus und Jerusalem geht.

 

 

 

 

 

1. April 2016

Israelheute: Offizielle Beziehungen zwischen Indonesien und Israel
Israels Premier Netanjahu traf sich in Jerusalem mit hochrangigen indonesischen Journalisten. Beziehungen zu dem asiatischen Inselstaat wären insofern eine Besonderheit, da die absolute Mehrheit muslimisch ist. 

Israelnetz: Militärgeheimdienst setzt Autisten für Spezialaufgaben ein
Viele Autisten haben besondere Fähigkeiten. In Israels Armee werden sie nun mit Sonderaufgaben betraut. 

Israelnetz: Abbas im israelischen Fernsehen: Messerattacken sind ein Fehler
Der palästinensische Präsident Abbas ist nach eigenen Angaben darum bemüht, die Messerattacken auf Juden zu stoppen. Von Israel wünscht er sich, dass es ihn testet und ihm mehr Verantwortung für die Sicherheit im Westjordanland überträgt.

Israelnetz: Atomgipfel: Diplomatische Annäherung zwischen Israel und Ägypten
Am Rande des Atomgipfels im Washington haben sich der israelische Energieminister Steinitz und der ägyptische Außenminister Schukri getroffen. Auf Anregung der USA soll es zu einem gemeinsamen Energiebündnis kommen.

Israelnetz: Terror: Frankreich will von Israel lernen. 
Frankreich bittet Israel um Hilfe für den Umgang mit Terrorangriffen. 

audiatur-online: Eine Frage von wessen Moral?
Was passierte in Hebron tatsächlich?

 

 

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum