Zur StartseiteZur Startseite

Arbeitskreis IsraelAufgaben und ZieleUnter Christen das Bewusstsein für die heilsgeschichtliche Bedeutung Israels schaffen .Themenliste

Vorträge, Seminare und Bibeltage mit Karl Heinz Geppert

Themenauswahl

1. Israel überlebt - Eine Familie erlebt das Spannungsfeld Nahost                
Nach dem gleichnamigen Buch - Vortrag mit Dia - Überblendtechnik  - Tipp: Autorenlesung

2. Israel - wo Zeit und Ewigkeit sich treffen    
Nach dem gleichnamigen Buch - Tipp: Autorenlesung

3. Zurück zu den Wurzeln ist ein Vorwärts in die Zukunft -
Die Bedeutung des Schabbats und die Wiederentdeckung des Sonntags

4. Ein Volk feiert Gott als seinen Erlöser -
Die Bedeutung des Passah und die Wiederentdeckung des Abendmahls

5. Der Kampf um Jerusalem -             
Die Bedeutung Jerusalems für die Juden und die globalen Zusammenhänge
als Konsequenz für uns alle  - Ausführungen zu Sacharja 12-14

6. Wie in Israel der Glaube an den Messias wiedergefunden wird -
Die Existenz und Bedeutung der Messianischen Gemeinde für Welt und Kirche -
Ausführungen zum Buch Ruth

7. Wie Israel seine Sprache wieder fand
Elieser Ben Jehuda - sein Leben und Werk - Die Neuschöpfung des alten Hebräisch

8. Israel - wo Tradition und Moderne sich treffen
Jüdisches Leben im Alltag

 9. Israel - wo Prophetie und Moderne sich treffen
Ist die Geschichte Israels ein Hindernis auf dem Weg zum Frieden?

10. Israel und seine biblischen Feste
Teil 1    Überblick und Einführung in die jüdischen Feste
Teil 2    Rosch  Ha schana  - Neujahr
Teil 3    Yom Kippur- Der große Versöhnungstag
Teil 4    Sukkot und Simchat Thora- Ein Volk unterwegs
Teil 5    Chanukka – Licht in der Finsternis
Teil 6    Purim - Das Fest der Lose, der Rettung und der Freude
Teil 7    Passah - Das Fest der Befreiung
Teil 8    Schawuoth und Pfingsten- Gott gibt sein Wort und seinen Geist
Teil 9    Schabbath - Die Königin der Tage

11. Verkündigt Christus bis er kommt
... in Jerusalem, Judäa, Samaria und bis an das Ende der Welt     (Apostelgeschichte 1)

12. Glauben leben - spielen - feiern
Den Sonntag feiern  - Die Bedeutung des Abendmahls für Familie
und Gemeinde -  Familiengottesdienst in der Familie

13. Hat die Kirche Israel als Gottesvolk abgelöst?
Die "Replacement Theologie" - eine Widerlegung

14. A l i j a-  Gott bringt sein Volk heim
Ausführungen zu den Wallfahrtsliedern (Psalm 120 - 134)

15. Das Judentum - Definition, Wesen und Selbstverständnis
Eine allgemeine Einführung

16. INRI - Jesus von Nazareth König der Juden
Das Verhältnis Judentum,
Messianischer Bewegung und Christentum

17. Auge um Auge - Wahn um Wahn
Über den Nahostkonflikt und "Ganznahkonflikte"           

18. Eine Welt in Auflösung ...
... und die Unlösbarkeit des Nahostkonflikts

19. AKI - Arbeitskreis Israel
...wer wir sind und was wir wollen

20. Was ist bloß in Israel los?
Aktuelles Geschehen im Licht der Bibel betrachtet

21. Babylon und Jerusalem
Linien der Menschheits- und Heilsgeschichte Gottes

22. Israel im Spannungsfeld der Weltmächte
"Last – Sendschreiben" an die Völker (Jesaja 13 - 23)

23. "Tröstet mein Volk!"
Ausführungen zu Jesaja 40

24. "Hat Gott sein Volk verstoßen?"
Ausführungen zu Römer 9-11

25. Gaza – Wie viel Land für wie viel Frieden?
Die Bedeutung des Abzugs Israels- eine Momentaufnahme

26. … den Zaun abbrechen – Frieden gemeinsam leben
Die Einheit der Gemeinde aus Juden und Heiden mit Leben füllen
(Epheser 2, 14-18)

27. Die hebräischen Wurzeln des Neuen Testaments
Es gilt, den großen Abstand unserer abendländischen Prägung
vom semitischen Denken der hebräischen Sprache, die hinter
den Worten der Evangelien stehen, zu überwinden…

28. (Un)heiliges im Heiligen Land
Der ganz gewöhnliche Alltag zwischen Terror, Tourismus und Thora

29. Sind wir denn nicht frei?
Christsein zwischen Gesetz und Gnade

30. Das ganze Gesetz in einem Wort: L i e b e
Gedanken zum Galaterbrief

31. Der Krieg im Norden

 

Karl-Heinz Geppert

1956 in Pforzheim geboren
1970 Ausbildung zum Industriekaufmann
1975-1980 Theologisches Seminar der Liebenzeller Mission
1981 Heirat mit Ursula, drei Kinder Daniel, Tabea und Rebecca
1980-1993 Jugend- und Gemeindearbeit im Süddeutschen Raum
1993-1994 Studienjahr in Jerusalem, Studium an der Dormition Abbey,
Mt. Zion Jerusalem, Intensive Reisen und Exkursionen

seit 1994:
Reiseleiter für christliche Gruppen in Israel
Gemeindearbeit in Weinheim LGW – Liebenzeller Gemeinde Weinheim
Gemeindebau nach dem MENSA- Prinzip
Vortragstätigkeit zum Thema Gemeindebau nach dem MENSA- Prinzip
Gemeindeberatung im LGV- Verband
Vortragstätigkeit zum Thema Israel

1997
Gründung und Leitung der Israel - Konferenz in Bad Liebenzell

1999
Gründer und Leiter des aki- Arbeitskreis Israel 
im Liebenzeller Gemeinschaftsverband e.V., Bad Liebenzell

seit 2006
Volleinstellung im aki - Arbeitskreis Israel

 

Literatur:

Israel überlebt - Eine Familie erlebt das Spannungsfeld Nahost - 1994 / 1996
Israel – Wo Zeit und Ewigkeit sich treffen - 1998
Bombenstimmung in Beit Jala - 2001 / 2002 / 2003
Happy Birthday Israel - Lieder und Tanzanleitung  / Liederheft - 1998
Happy Birthday Israel - / CD - 1998

 
 DRUCKEN  |   Kontakt  |   Impressum